Nebenwirkungen der Einnahme von Probiotika

Nebenwirkungen der Einnahme von Probiotika
Probiotika gelten als sehr sichere Nahrungsergänzungsmittel mit vielen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit. Wenn sie jedoch in großen Mengen und in sehr hohen Konzentrationen eingenommen werden, insbesondere von Kindern, älteren Menschen, schwangeren Frauen oder Menschen mit einem geschwächten Immunsystem, können sie einige unerwünschte Wirkungen haben.

Lesen Sie weiter unten, um mehr über die wichtigsten Nebenwirkungen der Einnahme von Probiotika zu erfahren. Wenn Sie Zweifel an Ihrem Gesundheitszustand haben, konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie Probiotika einnehmen.

Bei Einnahme großer Mengen können Probiotika Infektionen verursachen

Junge Frau, die Kälte hat

Übermäßige Mengen an lebenden Bakterien, die in probiotischen Ergänzungsmitteln enthalten sind, können in einigen Fällen die Darmflora überschwemmen und Kopfschmerzen und Infektionen verursachen, die mit Antibiotika oder anderen Arzneimitteln behandelt werden müssen. Dies kann insbesondere für Personen mit einem stark geschwächten Immunsystem sowie für Neugeborene und ältere Personen von Bedeutung sein.


Nachfolgend sind einige der häufigsten Infektionen aufgeführt, die möglicherweise durch Probiotika verursacht werden.

  • Pilzinfektionen - Es gibt einige Berichte über schwerwiegende Pilzinfektionen, die nach der Einnahme von Probiotika aufgetreten sind. Diese Infektionen betrafen jedoch hauptsächlich Menschen mit einem geschwächten Immunsystem.
  • Gastrointestinale Infektionen - Diese Infektionen befallen in der Regel Menschen, die aufgrund einer Krankheit bereits ein schwaches Immunsystem haben und daher ein höheres Risiko für Darmstörungen und Infektionen nach Einnahme von Probiotika haben.
    Symptome von Darminfektionen können aufgeblähter Magen, Fieber, Hautausschlag, Durchfall usw. sein.
  • Bakterielle Endokarditis - Einige Fälle von bakterieller Endokarditis (Infektion der inneren Auskleidung der Herzkammern und Klappen) wurden nach Anwendung von Probiotika gemeldet.

Probiotika können in einigen Fällen das Immunsystem überstimulieren

Junge kranke Frau im Bett

Hohe Dosen und erhöhte Konzentrationen von Probiotika können in einigen Fällen zu Veränderungen des normalen Stoffwechsels und zu Autoimmunreaktionen des Körpers führen.


Probiotika enthalten lebende Organismen, die die Darmflora verändern können, insbesondere wenn der Körper sie für unfreundliche, infektiöse Bakterien hält. Dies tritt häufig bei Menschen mit Autoimmunerkrankungen oder mit einem überaktiven und überaggressiven Immunsystem auf, das nicht nur eindringende Organismen, sondern auch den Körper selbst angreift.

Vor diesem Hintergrund sollten immungeschwächte Personen bei der Einnahme von Probiotika sehr vorsichtig sein, da Probiotika in diesen Fällen das Immunsystem überstimulieren, zu ungesunden Stoffwechselaktivitäten führen und zu schwerwiegenden Gesundheitsstörungen führen können.

Verdauungsprobleme durch Probiotika

Nebenwirkungen von Probiotika bei gesunden Menschen sind sehr selten, aber wenn sie auftreten, sind sie in der Regel mit Verdauungsproblemen verbunden.


Im Allgemeinen haben Probiotika eine sehr günstige und positive Wirkung auf die Darmflora, insbesondere wenn es um die Behandlung verschiedener gastrointestinaler Störungen geht. Wenn diese Wirkungen jedoch unangenehm, unangenehm oder potenziell schädlich erscheinen, sollten die Dosierung und der Gebrauch von Probiotika reduziert oder eingestellt werden.

In den meisten Fällen werden Verdauungsnebenwirkungen von Probiotika durch die biologische Anpassung lebender Bakterien in der Darmflora des Körpers oder durch übermäßige Mengen dieser Bakterien verursacht und sind in der Regel mild und vorübergehend.

Zu diesen Nebenwirkungen können jedoch Magen-Darm-Beschwerden in Form von Blähungen, Magenschmerzen, Verstopfung oder Durchfall gehören. Bei manchen Menschen können sogar Stoffwechselveränderungen auftreten, z. B. Malabsorption von Nahrungsmitteln, Gewichtszunahme oder Gewichtsverlust.

Haben Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen von Probiotika erlebt? Lass es uns wissen und hinterlasse unten einen Kommentar. Es kann anderen Lesern helfen, die ähnliche Reaktionen erfahren.

Darmaufbau nach Antibiotikum (March 2020)


Tags: Gesundheitstipps Nebenwirkungen

In Verbindung Stehende Artikel