Alles, was Sie über Menstruation wissen müssen

Alles, was Sie über Menstruation wissen müssen
Frauen bekommen jeden Monat eine Menstruation, aber wir wissen auch nicht alles, was wir über unsere Perioden wissen sollten oder was passiert, wenn wir es bekommen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Die durchschnittliche Frau beginnt mit 13 Jahren mit der Menstruation und hört mit 51 Jahren mit einer durchschnittlichen Menstruation von 3-7 Tagen pro Monat auf. Dies bedeutet, dass die durchschnittliche Frau über einen Zeitraum von 38 Jahren 456 Perioden hat; das sind ungefähr 2.280 Tage oder 6,25 Jahre des Lebens einer durchschnittlichen Frau.

Überlegen Sie nun, wie viel Geld Sie für Ihr Überlebenspaket ausgeben, das Sie für jede Menstruation benötigen - alle Pads, Tampons, Lebensmittel, Schmerzpillen, Heizkissen, Höschen und so weiter. Es ist verrückt, wie teuer Perioden sein können! Ich werde nicht lügen: Dies ist das einzige Mal, dass ich hoffe, durchschnittlich zu sein. Lesen Sie weiter, um alles über Ihre Menstruation zu erfahren. Vielleicht denken Sie, Sie wissen alles, aber Sie werden wahrscheinlich ein oder zwei Dinge lernen.

Periodengrundlagen 101

Begriffsfoto der jungen Frau Monatsauflage anstatt Tampon 2 wählend


Der Menstruationszyklus ist länger als nur der Teil, für den Sie bluten und Schmerzen verspüren. Ihre Eierstöcke geben das Ei frei (Eisprung), für das Ihre Gebärmutter dann eine weiche, schwammige Auskleidung bildet, falls das Ei befruchtet wird (schwanger); Wenn es nicht befruchtet wird, bekommen Sie Ihre Periode, seit Sie das Futter abgelegt haben. Dies ist der Grund für die Blutung, mit der wir alle vertraut sind. Der Zyklus wiederholt sich jeden Monat. Spaß, richtig? Nicht wirklich, weil viele Frauen während ihrer Menstruation Beschwerden und Schmerzen haben.

Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Menstruation jeder Frau unterschiedlich und einzigartig ist, dass die Perioden in Bezug auf Dauer, Konsistenz des Timings, wie schwer / leicht der Fluss ist und die Symptome und Schmerzen, die Sie fühlen, unterschiedlich sind. Nicht nur die Perioden sind für jede Person einzigartig, sondern Ihre Periode kann auch von Monat zu Monat völlig unterschiedlich sein. Es hängt alles von Ihrem Leben (d. H. Stress, was Sie jeden Tag tun und Ihrer Ernährung), Hormonen und Ihrem Körper ab.

Symptome der Menstruation

Abgesehen von den Blutungen sind die häufigsten Symptome Stimmungsschwankungen, Blähungen, Bauch- oder Rückenschmerzen, zarte Brüste, Müdigkeit, schlechter Schlaf, Übelkeit, Durchfall, Verstopfung, Kopfschmerzen, komisches Heißhunger und Appetit, Schweißausbrüche und Schüttelfrost, Schwindelgefühl und vieles mehr.


Regelschmerzen

Liegend und traurig

Bei vielen Frauen ist der Regelschmerz gering, bei vielen Frauen ist der Regelschmerz jedoch extrem stark. Der Schmerz kann an einer bestimmten Stelle scharf oder stärker ausgeprägt sein, sich aber auf verschiedene Stellen ausbreiten. Es gibt auch zwei Arten von Menstruationsbeschwerden.

Primäre Dysmenorrhoe ist eine häufige Form von Menstruationsbeschwerden, die durch die Entstehung Ihrer Regelblutung verursacht wird. Es ist keine Krankheit, kein Gesundheitszustand. Diese Art von Menstruationsbeschwerden kann einige Tage vor der Menstruation leichte bis starke Schmerzen im Magen, im Rücken und in den Oberschenkeln verursachen und dauert etwa 12 bis 72 Stunden. Primäre Dysmenorrhoe tritt häufig bei jüngeren Frauen auf und nimmt mit zunehmendem Alter und nach der Geburt häufig ab.


Sekundäre Dysmenorrhoe ist die zweite Art von Menstruationsbeschwerden und ist die schwerste und schmerzhafteste. Dies wird in der Regel durch eine Störung der Fortpflanzungsorgane wie Endometriose, Myome, Zysten oder Infektionen verursacht. Wenn Sie glauben, dass Sie dies haben, ist es wichtig, zu einem Arzt zu gehen und über Optionen zu sprechen, um die Schmerzen zu lindern. Sogar eine Spirale kann diese Art von Menstruationsbeschwerden verursachen. Die qualvollen Schmerzen beginnen lange vor Ihrer Menstruation und dauern im Vergleich zur primären Dysmenorrhoe viel länger.

Ursache für Schmerzen

Wissenschaftler glauben, dass die Krämpfe durch das Ablösen der Gebärmutterschleimhaut verursacht werden, da während Ihrer Periode eine Substanz namens Prostaglandine gebildet wird, die dazu führt, dass sich Ihre Gebärmutter zusammenzieht. Dies führt dann zu Krämpfen, wenn Ihre Menstruation fortschreitet. Die Prostaglandine werden verdünnter und nehmen zusammen mit Ihren Krämpfen ab.

Wie man den Schmerz besiegt

Gynäkologische Beratung

Es ist wichtig, dass Sie zu Ihrem Arzt gehen, wenn Sie starke Schmerzen haben oder denken, dass etwas nicht stimmt. Möglicherweise möchten Sie auch einen Termin vereinbaren, wenn Sie qualvolle Zeiten haben, um zu sehen, ob Sie Myome, Zysten oder etwas anderes haben. Sie können auch Medikamente oder sogar eine Empfängnisverhütung verschreiben, um die Schmerzen zu regulieren und zu lindern.

Wenn es um Medikamente geht, sollten Sie auch Advil anstelle von Midol einnehmen, da Midol nicht so stark und wirksam wie Advil ist, obwohl die Produkte im Verbundstoff ähnlich sind. Möglicherweise möchten Sie auch Vitaminpräparate wie Vitamin B1 oder Magnesium einnehmen, um Krämpfe und Blähungen zu lindern.

Hitze kann auch sehr viel bewirken, wenn es darum geht, Menstruationsbeschwerden zu lindern. Ein heißes Bad, Tee oder ein Heizkissen sind daher eine großartige Idee, da sie Ihnen helfen, sich zu entspannen und Ihren unteren Bauch gegen den Uhrzeigersinn zu reiben helfen, die Muskeln zu entspannen.

Bewegung und Dehnung sind auch eine gute Idee, um die Schmerzen zu lindern, da sie die Muskeln lockern. Das Problem ist, wenn Sie so starke Schmerzen haben, dass es auch mehr Schmerzen beim Training oder Dehnen verursachen kann. Sie müssen also Ihre Grenzen kennen und vorsichtig sein.

Wenn es um Perioden geht, können sie entweder ein Kinderspiel oder sehr schmerzhaft sein. Einige Frauen lieben das Geschenk von Mutter Natur, während andere es hassen. Es hängt alles von Ihrer Menstruation ab und davon, wie sie aussieht. Denken Sie nur an die Tipps, wie Sie die Schmerzen lindern und wie Ihre Menstruation aussehen und wie sie sich ändern kann. Wenn es eine drastische Änderung gibt, möchten Sie vielleicht einen Arzt aufsuchen. Fühlen Sie sich frei, Ihre Gedanken unten zu teilen!

Alles, was Sie über die erste Menstruation wissen müssen (August 2021)


Tags: Menstruationszyklus

In Verbindung Stehende Artikel