7 Wichtige Tipps zur Beseitigung von Rückenschmerzen

7 Wichtige Tipps zur Beseitigung von Rückenschmerzen
Rückenschmerzen sind eine sehr unangenehme und schmerzhafte Erkrankung, die viele Menschen auf der ganzen Welt betrifft. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, es zu Hause zu schlagen und ohne rezeptfreie Medikamente einzunehmen.

Wenn Sie es leid sind, mit Ihren Rückenschmerzen zu kämpfen und nach wirksamen Methoden zu suchen, um sie zu beseitigen, sind Sie hier richtig. Hier sind 7 Tipps, um Rückenschmerzen loszuwerden und eine natürliche und gesunde Haltung wiederherzustellen.

1. Üben Sie eine gute Haltung, um Verletzungen oder Rückenschmerzen vorzubeugen

  • Übe eine gute Haltung - es ist extrem wichtig, dass unsere Wirbelsäule gesund bleibt.
    Eine gute Haltung entlastet Muskeln und Bänder, hält den Körper im Gleichgewicht und beugt Rückenschmerzen vor.
  • Halten Sie im Stehen den Kopf gerade, die Schultern leicht nach hinten gebogen, den Bauch eingezogen und die Brust leicht nach vorne. Tragen Sie den größten Teil Ihres Gewichts auf die Bälle Ihrer Füße und nicht auf Ihre Zehen oder Fersen. Lass deine Arme natürlich hängen.
  • Tragen Sie nicht zu viel Gewicht. Ihr Rucksack und Ihre Aktentasche sollten nicht mehr als 10% Ihres Gewichts wiegen, und Ihre Handtasche sollte nicht mehr als 3 Pfund wiegen. Immer abwechselnde Schultern, egal was du trägst!
  • Seien Sie vorsichtig beim Heben von Gegenständen, insbesondere von schweren Gegenständen, und gehen Sie vorsichtig vor, wenn Sie sich bücken, um Gegenstände aufzunehmen. Beugen Sie sich an den Knien, nicht an der Taille, und trainieren Sie mit den Beinmuskeln. Versetzen Sie sich in die Hocke und halten Sie den Rücken gerade, während Sie einen Gegenstand aufheben. Beugen Sie niemals den Rücken!
  • Wenn Sie längere Zeit stehen müssen, stellen Sie einen Fuß nach dem anderen auf einen niedrigen Stuhl, um Rückenschmerzen zu reduzieren. Tun Sie dies, wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Rückgrat zu stark belastet ist.

2. Sitzen Sie richtig und verwenden Sie einen guten Stuhl

Junge und hübsche Geschäftsfrau

  • Wenn Sie die meiste Zeit sitzen, setzen Sie sich nicht in Ihren Stuhl oder an Ihren Schreibtisch - dies ist eine der Hauptursachen für Rückenschmerzen!
  • Achten Sie immer auf die richtige Sitzposition. Im Sitzen wird empfohlen, den Rücken gerade und die Schultern leicht nach hinten zu halten. Ihre Füße sollten flach auf dem Boden liegen und Ihre Knie auf Höhe Ihrer Hüften oder knapp darunter. Vermeiden Sie es, die Beine zu kreuzen.
  • Es ist sehr wichtig, einen geeigneten Stuhl zu verwenden. Um Rückenschmerzen loszuwerden, sollten Sie einen ergonomischen Stuhl mit einer angemessenen Unterstützung für den unteren, mittleren und oberen Rücken haben.
  • Pausen einlegen und ab und zu ein paar Minuten lang aufstehen und gehen, kommt auch Ihrem Rücken zugute.

3. Schlafhaltung und Matratze

Vermeiden Sie es, im Schlaf auf dem Bauch und auf dem Rücken zu liegen.


Wenn Sie jedoch auf Ihrem Bauch schlafen, legen Sie ein Kissen unter Ihr Becken und legen Sie ein Kissen unter Ihre Knie, wenn Sie auf dem Rücken liegen. Dies verhindert, dass sich Ihr Rücken wölbt.

Die beste Schlafposition ist auf Ihrer Seite, mit leicht gefalteten Beinen und der Wirbelsäule in ihrer natürlich gekrümmten Position.

Um Rückenschmerzen loszuwerden, wählen Sie eine ergonomische Matratze, die der Form Ihres Körpers entspricht und Ihre Wirbelsäule ausreichend stützt. Eine mittelharte Matratze ist die ideale Wahl.


4. Machen Sie Übungen und Stretching, um Rückenschmerzen loszuwerden

Regelmäßige Übungen und Dehnübungen können helfen, Rückenschmerzen zu beseitigen oder zumindest zu lindern.

  • Wählen Sie geeignete Übungen, die Ihre Rückenmuskulatur stärken und sie belastungs- und verletzungsresistent machen. Bauchmuskelübungen sind auch sehr nützlich, da starke Bauchmuskeln Ihren Rücken unterstützen und dabei helfen können, Rückenschmerzen zu verhindern und zu überwinden.
  • Gehen, Schwimmen und andere Übungen mit geringem Einfluss stärken Ihren gesamten Körper, verbessern Ihre Beweglichkeit und stärken Ihre Rückenmuskulatur.
  • Regelmäßige Dehnübungen erhöhen auch Ihre Beweglichkeit, entspannen Ihre Muskeln und verhindern und heilen Rückenschmerzen. Versuchen Sie es mit Yoga. Es verbessert die Flexibilität der Wirbelsäule erheblich.

5. Vitamin D und Kalzium

Um Rückenschmerzen zu lindern, erhöhen Sie Ihre Vitamin D- und Kalziumaufnahme.

Ein Mangel an Vitamin D und Kalzium kann zu Schmerzen im unteren Rückenbereich sowie zu diffusen Knochenschmerzen führen. Sie sollten daher den Verzehr von Lebensmitteln, die diese wertvollen Elemente enthalten, erhöhen oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die diese enthalten. Und vor allem sollten Sie ausreichend Sonnenlicht bekommen!


Vitamin D ist dafür bekannt, dass es starke Knochen aufbaut und Osteoporose vorbeugt. Untersuchungen haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Vitamin D die Krämpfe des unteren Rückens lindern kann.

Vitamin D erhöht auch die Aufnahme von Kalzium, das der Hauptbestandteil der Knochen ist.

6. Warme und kalte Packungen

Weiches weißes Baumwolltuch

Warme und kalte Packungen können bei der Behandlung von Rückenschmerzen sehr effektiv sein. Sie lindern Schmerzen, indem sie die Nerven der schmerzenden Stelle stimulieren.

Sie können heiße Handtücher, Heizkissen oder Eisbeutel verwenden. Sie sollten sowohl heiße als auch kalte Methoden ausprobieren und herausfinden, was für Sie am besten ist.

7. Natürliche Schmerzmittel

Over-the-Counter-Medikamente können eine vorübergehende Schmerzlinderung bewirken, sollten jedoch nicht über einen längeren Zeitraum angewendet werden, da sie viele Nebenwirkungen verursachen und zu Magen-Darm-Schäden führen können.

Glücklicherweise liefert uns die Natur viele natürliche Schmerzmittel, die sehr effektiv Schmerzen lindern und Entzündungen lindern.

Teufelskralle, Arnika, Boswellia, Kurkuma, Krampfborke und Traubensilberkerze sind nur einige der vielen Kräuter, die auf natürliche Weise sehr hilfreich sein können, um Rückenschmerzen loszuwerden. Sie sind als Tinkturen, Salben oder in Kapselform erhältlich. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie auch 7 Top Natural Painkillers.

Wenn Sie die oben genannten Strategien und Tipps sorgfältig befolgen, werden Sie mit Sicherheit Ihre lästigen Rückenschmerzen los. Wenn der Schmerz anhält, müssen Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren.

Vielleicht finden Sie auch nützliche Informationen zum Umgang mit Schmerzen beim Aufwachen. Falls Sie jedoch andere Tipps zur Linderung von Rückenschmerzen haben, teilen Sie diese bitte in den Kommentaren unten mit!

Rückenschmerzen? Diese 4 Fehler solltest du unbedingt vermeiden! (September 2021)


Tags: Vitamin D loswerden

In Verbindung Stehende Artikel