20 von MFW inspirierte Outfit-Ideen im Street Style: Retro Revival

20 von MFW inspirierte Outfit-Ideen im Street Style: Retro Revival
Der größte Trend der Saison, die 70er, ist in vollem Gange! Bist du bereit für eine Hippie-Verjüngungskur? Hier sind 20 fantastische Outfit-Ideen, die dich zu einer wahren Hippie-Königin machen!

Nach einer langen Zeit der 50er und 60er Jahre inspirierter Mode und einem kurzen Comeback der 80er und 90er Jahre in einigen Saisons sind die 70er endlich da!

Die 70er Jahre stellten eine Veränderung dar und brachen die konservativen Regeln der 50er und 60er Jahre. Es war eine Ära der Freiheit in allen Lebensbereichen. In der Mode bedeutete dies die Befreiung von allen Regeln und Standards und mehr Raum, um seine Individualität und Kreativität frei auszudrücken.

Stil und Mode wurden zu einer einzigartigen Vision eines jeden Menschen. Kleidung und die Art und Weise, wie sie getragen wurden, spiegelten die Persönlichkeit, die Lebensweise und die Überzeugungen des Einzelnen wider.


Mit der Einführung von Trends wie Boho-Chic, Hippie, Safari, Militär, Glam-Rock, Punk, Sport-Chic und Unisex-Mode kann diese Modeperiode als die vielfältigste in der Modegeschichte bezeichnet werden. Vielleicht ist dies der Grund, warum dieses Jahrzehnt immer wieder in Mode kommt.

Der größte Trend in dieser Saison war sowohl auf als auch abseits der Piste zu sehen.

Runway

Es sieht so aus, als würden viele Designer eine Reise in die Zeit der freien Liebe und der positiven Stimmung unternehmen. Ihre Kollektionen waren alle vom Hippie-Stil und Woodstock inspiriert, nahmen jedoch die Trends der 1970er Jahre zeitgemäß auf. Designer von Gucci und Etro über Chloe und Valentino bis hin zu Saint Lauren und Dries Van Noten schwangen sich ein wenig.


Foto 1

Straße

Nicht einmal Streetstyle-Stars waren gegen dieses 70er-Jahre-Fieber gefeit. Sie mischten von den 70ern inspirierte Gegenstände mit modernen Stücken und zeigten uns das Beste, was dieser Trend zu bieten hat.

Foto 2.


Sie werden sich sicher fragen, wie Sie den groovigsten Trend dieser Saison durchziehen und dabei einen kostümierten Look vermeiden können. Vielleicht sind Sie sich nicht sicher, ob dieser Look zu Ihnen passt? Aber das ist das Beste an den 70ern: Es passt zu jedem. Jeder kann mit diesem Trend zufrieden sein, denn es gibt so viele Möglichkeiten, den 70er-Jahre-Stil umzusetzen.

Wenn Sie ein Hippie-Mädchen mit "Flower Power" sind, werden Sie auf jeden Fall von Fackeln und psychedelischen Abdrücken begeistert sein. Wenn Sie mehr auf einen romantischen, damenhaften Look stehen, ist Boho-Chic mit fließenden Maxikleidern, Häkeln und Spitzen genau das Richtige für Sie. Sogar Rock-Girls finden in Lederjacken mit Miniröcken oder Kleidern und allem Metallischen etwas!

Die Silhouette aus den 70ern schmeichelt besonders kleinen Frauen. Hohe Taillen erzeugen eine Illusion von Körpergröße und lassen Sie größer aussehen, als Sie tatsächlich sind. Holen Sie sich Beine für Tage über Nacht!

Hosen und Röcke

Kombinieren Sie Schlagjeans oder -hosen, insbesondere wenn Sie sich in einer „kleinen Gruppe“ befinden, mit Absätzen. Der Saum sollte ganz oben auf Ihren Fersen aufschlagen oder sie sogar ganz bedecken.

Vertuschen Sie niemals Hosen oder Röcke mit hoher Taille. Tragen Sie stattdessen ein kurzes Oberteil oder stecken Sie Ihr Hemd oder Ihre Bluse hinein. Sie erhalten eine schöne Taillendefinition. Wenn Sie es noch mehr betonen möchten, fügen Sie einen schönen Gürtel hinzu.

Denim und Wildleder

Wenn es um Stoffe geht, ist dieses Duo ein klarer Gewinner. Durch das Mischen von Denim und Wildleder erzielen Sie auf einfache Weise einen Stil, der von den 70ern inspiriert ist.

Denim wird nie aus der Mode kommen und wir werden es nie müde werden. Wenn wir uns die Landebahnen ansehen, freuen wir uns, dass Zeiten, in denen Jeans mit lässigen und nicht arbeitenden Outfits in Verbindung gebracht wurden, längst vorbei sind! Heutzutage wird Denim in vielen Formen gezeigt und ist vom Büro bis zum Nachtclub angemessen.

Wildleder ist schwieriger, da es leicht durch Wasser oder andere Flüssigkeiten ruiniert werden kann. Seien Sie also etwas vorsichtiger. Dieser superweiche, luxuriöse Stoff ist ein Muss und verleiht Ihrem Alltagslook einen Hauch von Glamour.

Wir haben einige superinspirierende Kombinationen zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, das Wesentliche der 70er Jahre in Ihren Kleiderschrank zu packen!

Denim

Wie kannst du Denim nicht lieben? Es könnte der einzige Stoff sein, der sowohl sportlich als auch elegant sein kann, von 9: 5 bis in den Ruhetag geht und niemals aus der Mode kommt. Es gibt keine Altersbeschränkung für das Tragen von Jeans und es passt zu allen Formen und Größen.

Denim ist wahrscheinlich die erste Wahl in Ihrem Kleiderschrank, wenn Sie sich nicht vorstellen können, was Sie anziehen sollen. Praktisch und einfach zu kombinieren. Mit Denim kann man so viel anfangen, und das ist das Beste an diesem Stoff - er passt zu allem.

Sie können Denim mit fast jedem Stoff, jeder Farbe oder jedem Druck kombinieren. Es eignet sich sowohl für Basic-Stoffe wie Baumwolle (wenn Sie einen sportlichen Look wünschen) als auch für High-End-Stoffe wie Seide (wenn Sie einen eleganten Look wünschen).

Foto 3

Foto 4

Foto 5

Foto 6

Wildleder

Wenn Sie in den letzten Saisons Leder getragen haben, vertragen Sie sich mit der weicheren und zarteren Version - Wildleder. Obwohl es schwer zu pflegen sein kann, lässt sich Wildleder leicht abziehen.

Durch das Mischen und Anpassen von Stoffen mit unterschiedlichen Texturen erhalten Sie optisch interessante Kombinationen. Mischen Sie Wildleder mit Strickwaren, Leder, Baumwolle, Seide, Spitze und Häkeln, um den gewünschten Effekt in dieser Saison zu erzielen.

Foto 7

Foto 8

Foto 9

Foto 10

Foto 11

Denim auf Denim

Wenn Sie ein echter Denim-Liebhaber sind, ist es manchmal schwierig, jeweils nur ein Denim-Teil zu tragen. Aber warum sollten wir uns beschränken? In dieser Saison geht Denim-on-Denim über die Kombination aus Jeans-Hemd und Jeans mit unerwarteten Paarungen hinaus. Hab keine Angst vor Experimenten!
Mischen Sie verschiedene Farben und Waschungen. Sie erzielen die besten Ergebnisse, wenn Sie zwei verschiedene Farbtöne mischen.

Für die Damen, die in den vergangenen Saisons den kanadischen Smoking beherrscht haben, gibt es einige neue Herausforderungen! Versuchen Sie, Ihren Denim-on-Denim mit einer tollen Jeansjacke zu kombinieren oder spielen Sie mit Patchwork-Denim. Je mehr Farben, desto besser!

Foto 12

Foto 13

Foto 14

Foto 15

Wildleder auf Wildleder

Wenn Sie dem Trend wirklich gerecht werden möchten, versuchen Sie, das Wildleder zu verdoppeln. Kombinieren Sie ein Wildlederkleid mit einer Wildledertasche und Wildlederschuhen, fügen Sie metallische Accessoires hinzu, um eine moderne Atmosphäre zu schaffen, und Sie erhalten einen perfekten Wildleder-Look von Kopf bis Fuß!

Sie können auch versuchen, sie separat in der gleichen oder in verschiedenen Farben zu tragen. Sei mutig und experimentiere! Setzen Sie Kamel oder Akt gegen Braun, Grau, Marine oder versuchen Sie es mit unterschiedlichen Farbtönen der gleichen Farbe!

Für diejenigen, die es noch mehr würzen möchten, versuchen Sie Patchwork Suedes!

Foto 16

Foto 17

Foto 18

Denim & Wildleder

Mit diesen beiden kann man einfach nichts falsch machen! Lässiger Denim und raffiniertes Wildleder passen gut zusammen. Wildleder hebt den Denim hervor, während Jeans das Wildleder weniger formell macht, um die perfekte Balance zwischen lässig und elegant zu schaffen.

In den Läden finden Sie fast jedes Kleidungsstück in diesen beiden trendigen Stoffen. Sie haben eine Menge Auswahlmöglichkeiten. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, eine Entscheidung zu treffen und Ihre Kreditkarte nicht zu maximieren!

Foto 19

Foto 20

Foto 21

Foto 22

Wie haben dir diese Outfit-Ideen gefallen? Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren unten.

Titelbild: galleryhip.com

UNSERE HIGHLIGHTS DER MILAN FASHION WEEK || Mailand Fashion Week Vlog 3 (EN SUBS) (Oktober 2020)


Tags: Modetrends Mailänder Modewoche Outfit Ideen

In Verbindung Stehende Artikel