7 Möglichkeiten, Ihr Gedächtnis zu stärken

7 Möglichkeiten, Ihr Gedächtnis zu stärken
Findest du, dass du oft vergisst, wo du Dinge abstellst? Oder sind Sie der Typ von Person, der bei der Bekanntmachung mit einer neuen Person den Namen der anderen Person vergisst, bevor Sie das Gespräch mit ihr beendet haben?

Das Gedächtnis ist eine mächtige Sache. Einige Leute können sich an die vollständigen Namen aller Freunde ihrer Kindheit erinnern, andere können sich nicht erinnern, wo sie ihr Auto vor fünf Minuten geparkt haben. Wenn Sie sich auf der anderen Seite befinden und Informationen vergessen, an die Sie sich leicht erinnern können, wird Ihr Selbstvertrauen geschwächt und Sie haben das Gefühl, den Verstand zu verlieren.

Und wenn Sie eine extrem schwierige Zeit mit Ihrem Gedächtnis haben, kann dies ein zusätzlicher Stressfaktor sein, da Sie sich möglicherweise Sorgen über die Alzheimer-Krankheit oder Demenz machen. Menschen, die unter solchen Bedingungen leiden, haben Schwierigkeiten, sich an alltägliche Dinge zu erinnern, wie sich anzuziehen oder eine Gabel zu halten.

Das Beste, was Sie tun können, um Rückrufprobleme zu vermeiden, ist, ständig an Ihrem Verstand zu arbeiten und Ihr Gedächtnis zu stärken, damit es scharf und funktionell bleibt.


Hier sind sieben Möglichkeiten, Ihnen dabei zu helfen:

1. Begrenzen Sie Ihren Alkoholkonsum

Frau im Weinkeller

Alkohol kann Sie dazu bringen, Dinge zu vergessen, die Sie getan haben. Manchmal können Sie sich mit ein wenig Aufforderung von Freunden erinnern, und manchmal sind Sie völlig geschwärzt und können sich trotz des Videomaterials, das Ihre Freunde Ihnen am nächsten Tag so stolz zeigen, an nichts erinnern.


Ihre Erinnerung an diese bestimmte Nacht kann nicht nur vergessen oder verzerrt werden, Ihr Geist ist oft am Tag nach einer Nacht mit übermäßigem Alkoholkonsum verschwommen. Ihr Körper ist schwerfällig gegenüber all den Giftstoffen, die Sie ihm zugefügt haben, und es fällt Ihnen möglicherweise schwer, sich zu konzentrieren.

Aus diesen Gründen ist es am besten, den Alkoholkonsum zu begrenzen. Hier und da ist nichts falsch mit einem oder zwei Gläsern, aber alles andere kann Ihnen einige sehr wertvolle Erinnerungen rauben, von denen Sie sich wünschen, dass Sie die Fähigkeit hätten, sich zu erinnern.

2. Mit Stress umgehen

Wenn Sie angesichts des Geschehens in Ihrer Welt angespannt und besorgt sind, werden Sie feststellen, dass es schwieriger ist, sich an grundlegende Dinge zu erinnern, z. Es stört dich überall, außer wo du gerade bist.


Wenn Sie sich nervös fühlen, nehmen Sie sich Zeit, um etwas zu tun, das Ihnen Frieden bringt. Geht spazieren oder meditiert. Rufen Sie einen Freund an oder lesen Sie ein erhebendes Buch. Wenn Sie den Stress aus Ihrem Kopf lassen, bleibt mehr Platz für Ihr Gedächtnis, um das aufzunehmen, was um Sie herum vor sich geht, und Sie können es später besser abrufen, wenn Sie es möchten. Hier sind 15 unterhaltsame Möglichkeiten zum Entspannen und Stressabbau.

3. Übung

Frau, die mit Dummköpfen in der Turnhalle arbeitet

Untersuchungen haben immer wieder gezeigt, dass ein sehr enger Zusammenhang zwischen körperlicher und geistiger Gesundheit besteht. Je stärker dein Körper, desto stärker dein Geist. Deshalb ist es so wichtig, sowohl auf Ihren Geist als auch auf Ihren Körper zu achten.

Setzen Sie sich dafür ein, Ihr Herz und Ihre Muskeln regelmäßig zu trainieren. Streben Sie fast jeden Tag eine Art Herz-Kreislauf-Training an und versuchen Sie, 2-4 Tage die Woche ein Krafttraining zu absolvieren. Auf diese Weise sehen Sie nicht nur besser aus und fühlen sich besser, sondern können sich auch besser konzentrieren und besser an Ihr Gedächtnis erinnern.

4. Assoziationen verwenden

Ihr Geist wird täglich mit so vielen Informationen bombardiert. Mit Fernsehen, Radio und Internet werden Sie ständig mit neuen und oft unbrauchbaren Informationen versorgt. Wenn Ihr Verstand die Informationen nicht für wichtig hält, werden sie einfach verworfen. Das bedeutet, dass Sie manchmal Dinge verlieren, an die Sie sich erinnern möchten.

Wenn Sie etwas in Erinnerung behalten möchten, müssen Sie Ihren Verstand wissen lassen, dass Sie es speichern möchten. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, sich die Zeit zu nehmen, eine Assoziation durchzuführen. Vergleichen Sie das, woran Sie sich erinnern möchten, mit etwas, das Sie nie vergessen werden, und Sie werden die Informationen mit größerer Wahrscheinlichkeit in den Speicher übertragen.

Wenn Sie beispielsweise eine Frau treffen und sie Betty heißt, können Sie Ähnlichkeiten zwischen ihr und Ihrer Tante Betty feststellen, sodass Sie sich beim nächsten Mal an ihren Namen erinnern. Wenn Sie sich an ein bestimmtes Rezept erinnern möchten, können Sie es mit einem Rezept vergleichen, das dem Ihrer Großmutter ähnelt, damit Sie sich leicht an die Zutaten erinnern können.

5. Beenden Sie Multitasking

Frau, die Hausarbeit tut

Einer der Hauptgründe, warum es für Menschen schwierig ist, Informationen abzurufen, ist, dass sie bei der Präsentation einfach nicht aufpassen. Wenn Sie gerade eine SMS schreiben oder in Ihren E-Mails surfen, ist es kein Wunder, dass Sie sich nicht erinnern können, was gerade passiert ist. Dein Verstand ist nicht voll mit der Gegenwart beschäftigt.

Das bedeutet, dass Sie immer auf dem Laufenden bleiben müssen, wenn Sie die Fähigkeit zum Abrufen von Informationen verbessern möchten. Konzentrieren Sie sich und konzentrieren Sie sich auf das, was gerade hier und jetzt passiert, damit Ihr Verstand die Informationen verarbeiten kann. Wenn Sie diese eine Kleinigkeit tun, kann dies für Ihr Gedächtnis und die Fähigkeit, wichtige Informationen abzurufen, den Unterschied in der Welt ausmachen.

6. Stellen Sie die Dinge in Gruppen

Sich an Dinge wie Sozialversicherungsnummern und Kennzeichen zu erinnern, kann schwierig sein. Das ist der Grund, warum Sie bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie sie in Gruppen aufteilen. Es ist einfacher, sich drei oder vier verschiedene Sequenzen zu merken, als insgesamt sieben oder zehn Zahlen- oder Buchstabenkombinationen abzurufen.

7. Lassen Sie sich erinnern

Business Desk mit Notizen

Wenn alles andere fehlschlägt, lernen Sie, Dinge aufzuschreiben (wie in Listen oder nur Notizen), wenn Sie sich daran erinnern möchten. Dies funktioniert auf verschiedene Arten für Sie.

Erstens hilft es, es in Erinnerung zu behalten. Es ist so, als würde man es physisch auf Papier schreiben, um es sich zu merken und es zu einem späteren Zeitpunkt einfacher zu machen.

Zweitens können Sie es aus dem Kopf bekommen und auf Papier, so dass in Ihrer Speicherbank Platz für andere wichtige Informationen bleibt. Wenn Sie kontinuierlich alles durchgehen, was Sie nicht vergessen möchten, beanspruchen Sie viel geistigen Raum, der besser für andere Aufgaben genutzt werden könnte.

Schließlich hilft es Ihnen, sich zu erinnern, ob Sie tatsächlich etwas vergessen haben, das wichtig ist. Manchmal gerät man trotz der besten Absichten einfach außer Gefecht mit anderen Lebensereignissen. Wenn Sie sich jedoch eine Erinnerung aufschreiben lassen, kann diese Ihr Gedächtnis aufrütteln und Sie daran erinnern, was Sie tun wollten oder mussten.

Die Fähigkeit, Informationen abzurufen, ist eine kostbare Sache. Es hilft Ihnen, angenehme Momente noch einmal zu erleben, und erleichtert Ihnen die Navigation. Nehmen Sie sich also die Zeit, Ihr Gedächtnis zu schützen und zu stärken, damit Sie das Leben und alles, was es zu bieten hat, über Jahre hinweg genießen können.

11 Möglichkeiten, um dein Gehirn zu stärken, die die Yoga-Experten empfehlen (November 2021)


Tags: Tipps für das praktische Leben im Bereich der psychischen Gesundheit

In Verbindung Stehende Artikel