15 Faszinierende Fakten über Indien

15 Faszinierende Fakten über Indien
Indien ist einer jener Orte, die manche Menschen unbedingt besuchen möchten, während andere bezweifeln, dass es in ihrer Gasse liegt. Tatsächlich ist es ein äußerst faszinierendes Land, in dem es viele interessante Dinge zu entdecken gibt.

Viele Leute sitzen auf dem Zaun über Indien, wenn es um Urlaubsziele geht. Es gibt viele tolle Dinge zu sehen, aber auch das Klima und die Armut. Was viele nicht realisieren, ist die unglaublich reiche Geschichte Indiens und seiner Zivilisation. Es ist die größte Demokratie der Welt mit 1,2 Milliarden Menschen. Es ist auch eine der ältesten Zivilisationen der Welt und weit älter als Rom und Griechenland. Hier sind einige interessante Fakten über Indien, die Sie vielleicht bereits kennen oder nicht kennen. Vielleicht drängen sie Sie, dieses einzigartige Land auf Ihre Eimerliste zu setzen.

Nr. 1 Derzeit werden in Indien über 780 Sprachen mit über tausend verschiedenen Dialekten gesprochen

Die älteste lebende Sprache der Welt mit Grammatik ist ein tamilischer Dialekt. Obwohl es sehr schwierig ist, das Alter der Sprachen zu bestimmen, fällt dieser Dialekt definitiv in diese Kategorie. Derzeit werden in Indien über 780 Sprachen mit über tausend verschiedenen Dialekten gesprochen. Das ist nach dem Verschwinden von über 250 in den letzten 50 Jahren. Die offiziellen Sprachen sind Hindi und Englisch.

# 2 Die weltweit größte Versammlung von Menschen findet beim Kumbh Mela Festival statt

QuelleQuelle

Derzeit sind 2013 rund 120 Millionen Menschen anwesend. Das Festival, auch Grand Pitcher Festival genannt, ist ein religiöses Hindi-Fest, das ungefähr alle 3 Jahre stattfindet. Es kommt an einem von vier Orten in Indien vor - an den Ufern des Godavari-Flusses in Nashik (Maharastra), am Shipra-Fluss in Ujjain (Madhya Pradesh), am Ganges in Haridwar (Uttarakhand) und an der Konvergenz des Ganges in Yamuna. und Saraswati in Allahabad / Prayag (Uttar Pradesh), so dass an jedem Ort alle 12 Jahre ein Festival stattfindet.


# 3 Der hinduistische Kalender hat 6 Jahreszeiten

Frühling, Sommer, (Sommer-) Monsun, Herbst, Winter und vorwiegend (Wintermonsun).

# 4 Mehr als 11% des weltweiten Goldes befindet sich in den Händen indischer Hausfrauen

Frau goldene Hand

Das ist mehr als die gemeinsamen Reserven der USA, Deutschlands, der Schweiz und des Internationalen Währungsfonds. Das ist viel Bling. In Indien symbolisiert Gold Wohlstand, Reinheit und Glück. Es ist begabt für Hochzeiten, Geburten, Feste (insbesondere Diwali) und jeden feierlichen Anlass wie eine Beförderung bei der Arbeit. Es wird geschätzt, dass Indien über 11.000 Tonnen Gold verfügt und dennoch keine produziert und alles importiert wird. Gold wird von Generation zu Generation weitergegeben, und die Menge an Gold wird erhöht, da sich Geschenke über ein Leben lang weiter ansammeln. Gold ist für Frauen besonders wichtig, da das Gold, das eine Frau auf ihrer Hochzeit geschenkt bekommt, für sie und für sie alleine ist. Dies ist eines der wenigen Dinge, über die eine Braut die volle Kontrolle hat und die ihr in schwierigen Zeiten helfen können, beispielsweise wenn sie verwitwet ist.


# 5 Das Atmen der Luft in Mumbai für einen einzigen Tag entspricht dem Rauchen von 100 Zigaretten

OK, das hier ist ein kleiner Wermutstropfen. Während des Diwali-Festivals wird es noch schlimmer, wenn die bloße Anzahl der verwendeten Feuerwerkskörper die Luftverschmutzung ausreichend erhöht, um die Anzahl zu erhöhen.

# 6 Die medizinische Wissenschaft in Indien reicht über 2500 Jahre zurück und die Operation wurde in Indien so weit zurück durchgeführt

Berühmte indische Ärzte sind Charaka, der Vater der Medizin, und Sushruta aus Indien, der Vater der Chirurgie.

# 7 Indien ist der Geburtsort des Kama Sutra

QuelleQuelle

Es ist nicht nur ein berühmter Text über sexuelle Positionen. Es soll ein Leitfaden sein, wie man ein gutes Leben führt und Karma erreicht. In vielen Kapiteln wird besprochen, wie man ein gutes Leben führt, einen Ehepartner anzieht und ein guter Ehepartner ist. Die Tempel von Khajuraho sind mit Skulpturen und Kunst bedeckt, die leidenschaftlicher und erotischer Natur sind. Kunst wie Tanz und Musik werden auch in den Tempeln dargestellt. Obwohl es ursprünglich 85 Tempel aus dem 9. Jahrhundert gabth bis 12th Jahrhunderte überleben nur 20 heute. Polygamie ist in Indien legal und in diesem Land lebt die größte Familie der Welt - ein Mann mit 39 Frauen und 94 Kindern.


# 8 Indien ist der Geburtsort von vier großen Religionen: Hinduismus, Jainismus, Sikhismus und Buddhismus

Die größte Konfession in Indien ist hinduistisch, die zweitgrößte hingegen muslimisch. Tatsächlich lebt die zweitgrößte Anzahl von Muslimen auf der Welt in Indien. Indonesien ist das einzige Land, in dem mehr Muslime leben. Trotzdem machen Muslime weniger als 15% der indischen Bevölkerung aus.

# 9 Indien ist auch der Geburtsort des Schachs

Schach hieß ursprünglich Chaturanga in Sanskrit, Yoga, Kampfkunst und Meditation

# 10 Vor über 5.000 Jahren, als die meisten Kulturen noch nomadisch waren, gab es in Indien besiedelte Gemeinden

# 11 Takshila, die weltweit erste Universität, wurde 700 v. Chr. Gegründet

Indien hat enorme Beiträge auf dem Gebiet der Mathematik und Naturwissenschaften geleistet.

# 12 Indien ist das zweitgrößte Land der Welt und das siebtgrößte Land der Erde.

# 13 Indien hat die weltgrößte Kinoindustrie, auch bekannt als Bollywood

QuelleQuelle

Sie produzieren mehr Filme pro Jahr (über 800 neue Filme pro Jahr) und kaufen mehr Kinokarten (über 3,2 Milliarden im letzten Jahr) als jedes andere Land der Welt.Die Ticketpreise sind jedoch recht niedrig und haben daher nicht die höchsten Kinoeinnahmen der Welt.

# 14 Veterinärwissenschaft begann in Indien

Es begann mit dem berühmten Text des Haya Ayurveda des Pferdespezialisten Shalihotra (geb. 2352 v. Chr.). Es wurden Physiologie, Anatomie, Krankheiten, Behandlungen und chirurgische Techniken detailliert beschrieben.

# 15 In Mumbai gibt es über 400.000 Dabbawallas, die täglich über 100.000 Mahlzeiten liefern

QuelleQuelle

Dabbawallas sind Kuriere, die Mahlzeiten von zu Hause abholen und an den Arbeitsplatz liefern. Sie machen weniger als 1 von 16 Millionen Fehlern. Das ist eine Menge Mittagessen für die richtigen Leute.

Indien ist ein Land mit einer enormen Geschichte. Es führte die Welt in vielen Wissenschaften und Künsten an. Vor der britischen Invasion im 17th Jahrhundert war es das reichste Land der Welt. Die Anblicke, die Töne und die Farben sind unglaublich und die Leute sind ebenso faszinierend. Dies ist ein sehenswertes Land.

Titelbild: trajinandoporelmundo.com

Sehr interessante Fakten über Indien. (Februar 2020)


Tags: Asien Indien

In Verbindung Stehende Artikel