Warum und wie man in 5 einfachen Schritten aufhört zu nörgeln

Warum und wie man in 5 einfachen Schritten aufhört zu nörgeln
Beschuldigt Ihr Mann Sie, zu viel zu nörgeln? Würden Sie es vor allem lieben, nicht nörgeln zu müssen, aber befürchten, dass nichts unternommen wird, wenn Sie ihn nicht ständig belästigen, es zu tun?

Außerdem nörgeln Sie in Ihrem Kopf nicht. du bist einfach wiederholt Erinnert ihn daran, sich um etwas zu kümmern, das in seiner Verantwortung liegt, oder? Was kann daran schaden?

Was nörgelnd zu ihm sagt

denkender Mann Porträt

Wie sich herausstellt, schadet es der Beziehung, wenn Sie Ihrem Mann ständig sagen, er solle immer wieder etwas unternehmen. vor allem, weil es seinem Selbstwert schadet. Es gibt ihm das Gefühl, dass du ihm nicht vertraust, Dinge alleine zu tun, was niemals ein gutes Gefühl ist, das von dem kommt, den du liebst.


Es versetzt ihn auch in eine Position, in der Sie eher seiner Mutter als seinem Partner ähneln, indem Sie ihn wie ein Kind behandeln und ihm sagen, was er tun soll. Wie ist das, wenn er dich nachts im Bett ansieht? Yuck.

Sagen Sie zum Schluss immer wieder dieselben Dinge, und er wird Sie wahrscheinlich sowieso ausschalten. Es ist nicht anders, als wenn Sie die Nachricht erhalten und wenn beim zweiten oder dritten Mal dieselbe Geschichte wiederholt wird, fängt Ihr Verstand an zu wandern. Sie haben es schon einmal gehört, sodass Sie weniger aufpassen, weil Sie bereits wissen, was sie sagen werden. Das ist es, was er dir antut.

Also, wenn Nörgelei all diese negativen Auswirkungen hat, warum ist es etwas, was viele Frauen tun? Auch wenn Sie wissen, dass es Sie nicht weiter bringt?


Warum hast du das Gefühl, keine andere Wahl zu haben, als zu nörgeln?

Der einfache Grund, warum die meisten Frauen ihren Kerl ärgern, ist, dass sie etwas erledigen möchten, vielleicht ist es sogar etwas, das er tut versprochen zu tun, das bleibt noch unvollendet. Sie möchten es von ihrer Liste streichen, aber sie können einfach nicht den Anschein erwecken, dass ihr Typ genug motiviert ist, es zu tun.

Es ist sicherlich frustrierend, wenn Sie sich darauf verlassen müssen, dass jemand anderes etwas für Sie tut. Das ist der Grund, warum viele Frauen irgendwann aufhören, ihren Mann dazu aufzufordern und sich einfach selbst darum kümmern. Dies ist jedoch nicht immer die beste Option.

Was nur ein kleiner Spalt zwischen dir und deinem Kerl war, kann in eine riesige Schlucht verwandelt werden, wenn du ihn aufgibst und die Sache in deine eigenen Hände nimmst. Jetzt hast du ihm das gesagt Ja wirklich vertraue nicht und obendrein tust du es nicht brauchen ihn auch nicht. Das kann ein schwerer Schlag für sein zerbrechliches kleines Ego sein.


Ein weiterer Grund, warum Frauen nörgeln, ist die Befürchtung, dass sie niemals fertig werden, wenn sie ihn nicht ständig an seine Pflichten erinnern. Sie werden in die Tiefen seines Geistes klettern, um nie wieder daran gedacht zu werden.

Sie haben jedoch wahrscheinlich bemerkt, dass all das Nörgeln sowieso nicht funktioniert. Sie sind nicht weiter, wenn Sie ihm wiederholt sagen, was zu tun ist.

Was jetzt?

junge Frau schreit unglücklichen bärtigen Mann an

Was ist die Lösung für dieses ganze Problem? Wie schaffen Sie es, dass die Dinge rechtzeitig erledigt werden, ohne dass er eine Art Wecker sein muss? Easy - hör auf zu nörgeln.

Hat dein Kiefer den Boden berührt? Denkst du das jetzt? nichts Werden Sie jemals fertig, wenn Sie ihn nicht ständig dazu auffordern?

Lassen Sie mich dann nur eine Frage stellen. Wie weit bringt dich Nörgelei gerade?

Die Chancen stehen gut, dass die einzigen Dinge, die Sie durch die Belästigung Ihres Mannes bekommen, Kopfschmerzen und Frustration sind, die beide die Situation überhaupt nicht verbessern. Wenn Sie wirklich Ihren Stress abbauen wollen und Holen Sie ihn von seinem Hintern, müssen Sie unbedingt aufhören, ihn zu nörgeln und ihn zu machen wollen zu tun, was immer du willst.

Hmm. Ist das möglich, fragst du? Könnte er wirklich wollen Etwas zu tun, ohne dass Sie jeden wachen Moment auf ihn einwirken, um es zu verwirklichen? Ja, das ist es. Befolgen Sie einfach diese fünf einfachen Schritte:

Schritt 1: Sehen Sie die Dinge aus seiner Sicht

Dies ist wahrscheinlich einer der schwierigsten Schritte, da es aus seiner Sicht schwierig ist, Dinge zu sehen, wenn alles, was Sie sehen können, rot ist. Du bist wütend, dass du um etwas so Einfaches betteln musst, und du fühlst dich enttäuscht, dass er deine Bedürfnisse nicht zur Priorität macht.

Aber bevor Sie sich entscheiden, ihn nur zum Trocknen aufzuhängen, versuchen Sie, die Dinge durch seine Augen zu sehen. Es gibt einen Grund, warum er seine Füße schleppt, und es fällt Ihnen möglicherweise leichter, dorthin zu gelangen, wo Sie sein möchten, wenn Sie verstehen, was es ist.

Wenn Sie nur zuhören, wenn er spricht, werden Sie oft erfahren, warum er etwas aufschiebt. Er wird ein oder zwei Kommentare abgeben, die etwas Licht in das Thema bringen und Ihnen dabei helfen, zu erkennen, warum er es nicht zu einer Priorität macht.

Aber selbst wenn Ihr Typ einen engen Mund hat, können Sie immer gleich herauskommen und ihn fragen. Die Chancen stehen gut, dass er es sein wird mehr als glücklich um dir zu sagen, warum er nichts machen will.

Schritt 2: Gehen Sie positiv auf ihn zu

Paar am Zaun

Eines der absolut schlimmsten Dinge, die Sie tun können, wenn Sie versuchen, Ihren Mann (oder sonst jemanden) dazu zu bringen, etwas zu tun, das Sie wollen, ist, es zu einer negativen Erfahrung zu machen. Je mehr Sie sich über ihn lustig machen, ihn herablassen und ihn ansprechen, desto unwahrscheinlicher ist es, dass er das tut, was Sie von ihm verlangen.

Überlegen Sie, was Sie motiviert, etwas zu tun.Ist es nicht so, dass Sie eher dazu bereit sind, richtig? Das gilt auch für ihn. Wenn Sie eine positive Erfahrung machen, wird er Wert darauf legen, die Aufgabe alleine zu erledigen.

Sagen und tun Sie Dinge, die ihn dazu inspirieren, sich um alles zu kümmern, was Sie von ihm verlangen. Loben Sie ihn für vergangene Aktionen und lassen Sie ihn wissen, wie gut Sie sich fühlen, wenn Sie wissen, dass er solchen Aufgaben den Rücken frei hat. Lassen Sie ihn sich wie den erstaunlichen Mann fühlen, der er ist, und er wird Dinge tun, um sich auf dem Podest zu halten, auf dem Sie ihn platziert haben.

Schritt 3: Suchen Sie nach Kompromissen

Wenn Sie ihn nicht dazu bringen können, sich zu bewegen, obwohl Sie wissen, warum dies für ihn schwierig ist, und ihn dafür loben, dass er ein so wunderbarer Partner ist, müssen Sie möglicherweise einen Kompromiss eingehen, wenn Sie sich um die Aufgabe kümmern, insbesondere wenn es sich um eine größere Aufgabe handelt Projekt. Ja, es mag sich ungerecht anfühlen, weil Sie so viele andere Dinge haben, die Sie für sich selbst sorgen, aber wenn Sie wirklich Wenn Sie es tun möchten, müssen Sie möglicherweise auf den Teller treten und bereit sein, eine helfende Hand zu geben.

Vielleicht können Sie entscheiden, wer welche Aufgaben erledigt, oder ein bestimmtes Zeitfenster an einem Wochenende vorsehen, um es zu zweit zu erledigen. Das Projekt wird viel schneller verlaufen und Sie können sogar Ihre gemeinsame Zeit im Team genießen.

Wenn Sie nach einem Kompromiss suchen, wird er wissen, dass Sie die Aufgabe aufrichtig erledigen möchten und dass Sie bereit sind, Ihren Teil dazu beizutragen, dass dies geschieht. Das hilft ihm zu erkennen, dass Sie ihn nicht bitten, etwas zu tun, das Sie nicht selbst tun möchten.

Schritt 4: Beißen Sie auf die Zunge

Hier sind die Kicker-Ladies: Wenn Sie möchten, dass sich die Dinge überhaupt ändern, ist es möglicherweise besser, sich zuweilen auf die Zunge zu beißen und negative Kommentare zurückzuhalten, ganz gleich, wie wohlverdient Sie sich fühlen. Wenn Sie darüber toben und schwärmen wollen, wie viel er nicht Tu, was du willst, tu es einem engen persönlichen Freund, nicht direkt seinem Gesicht.

Selbst wenn Sie leise Kommentare abgeben, wird er Ihre Einstellung wieder aufgreifen. Und je mehr Einstellung Sie zu ihm haben, desto weniger wird er etwas für Sie tun wollen.

Ja, es ist schwer, sich zurückzuhalten, wenn Sie wütend oder frustriert sind, aber die Auszahlung ist viel höher, als wenn schreckliche, faule Worte wie Lava von einem ausbrechenden Vulkan aus Ihrem Mund kommen. Sie werden vielleicht feststellen, dass Sie etwas sagen, das Sie bereuen, und viel Glück, wenn Sie an diesem Punkt Hilfe von ihm bekommen.

Schritt 5: Lieben Sie ihn, egal

lächelnde junge Paare im Winter

Denken Sie daran, dass sich Ihre Beziehung nicht um das drehen sollte, was er auf Ihrer To-Do-Liste tut oder nicht tut. Ja, es hilft, wenn Sie beide zusammenarbeiten, aber deshalb lieben Sie ihn nicht, oder? Du liebst seinen Sinn für Humor, die Art und Weise, wie er dich hält, die dich sicher fühlen lässt, und die kleinen Macken, die er hat, die dich zum Lächeln bringen.

Auch wenn er Sie frustriert, verweigern Sie ihm nicht Ihre Liebe und Zuneigung. Das wird ihn dazu bringen, Ihnen nicht zu vertrauen und möglicherweise eine Unterbrechung der Beziehung zu bilden - eine Unterbrechung, die möglicherweise nicht repariert werden kann.

Wenn Sie ihn schätzen und lieben, ungeachtet der Dinge, die unter Ihre Haut gehen, wird er wissen, dass Sie seinen Rücken haben. Und es ist wahrscheinlicher, dass er deins hat, was ihn dazu verleitet, alles zu tun, was Sie von ihm wollen, vielleicht sogar ohne zu fragen.

Gute Beziehungen passieren nicht einfach so. Sie nehmen Arbeit und Mühe. Nehmen Sie beides in Ihre Hände und Sie werden nie wieder das Bedürfnis haben zu nörgeln.

Wie Du selbstbewusst mit Beleidigungen & Kritik umgehst (Februar 2021)


Tags: Liebesfragen

In Verbindung Stehende Artikel