Wie man Vergebung umarmt und weitermacht

Wie man Vergebung umarmt und weitermacht

Pflegen Sie eine alte, verletzte oder emotionale Wunde, die Sie in Momenten der Stille immer wieder angreift? Finden Sie heraus, wie Sie inneren Frieden finden können, indem Sie Vergebung annehmen.

So sehr wir möchten, dass jeder um uns herum ein Leuchtfeuer der Bestimmtheit, Freundlichkeit und Unterstützung ist, so weit ist dies von der Wahrheit entfernt. Als Menschen sind wir fehlerhaft.

Und manchmal führen diese Mängel dazu, dass die Menschen um uns herum es schaffen, unsere Gefühle unbeabsichtigt zu verletzen und uns Schmerzen zuzufügen. Auf der anderen Seite können wir manchmal auch anderen Schmerzen zufügen.

Was machst du, wenn du eine vergangene Verletzung einfach nicht überwinden kannst? Entdecken Sie unseren einfachen Leitfaden, wie Sie Vergebung annehmen, sich weiterentwickeln und Ihren emotionalen Raum aufräumen, um sich wieder glücklich zu fühlen.


Die Kunst der Vergebung

QuelleQuelle

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie bis zu diesem Zeitpunkt nicht einmal bemerkt haben, dass Sie immer noch an alten Verletzungen festhalten. Sie haben vielleicht sogar geglaubt, dass Sie denen vergeben haben, die Sie verletzt haben und dass Sie weitergezogen sind.

Wer ist denn da, um dir etwas anderes zu sagen? Und wenn Sie ein wenig finster dreinschauen, wenn Sie an eine bestimmte Person denken, ist das natürlich, oder?

Nun ... eigentlich ist es nicht so.


Dieses finstere Gesicht ist ein ziemlich guter Hinweis darauf, dass Ihr Verzeihungsstab nicht richtig funktioniert. Vielleicht hast du dem Vogel vergeben, der stattdessen auf dich gekackt hat. Ich weiß nicht, wohin der Zauber der Vergebung ging, aber er entsprach nicht Ihrer Absicht.

Warum?

Weil es verdammt schwer ist, jemandem zu vergeben. Wenn jemand unsere Gefühle verletzt hat, ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, an dem Schmerz festzuhalten, um ihn in Zukunft zu verhindern, und weil wir dazu neigen, uns viel mehr an das Negative als an das Positive zu klammern.


Wenn Sie jedoch Ihre Grenzen überwinden können, um Ihren Mitmenschen zu vergeben, kommt nur Gutes.

"Menschen, die vergeben, zeigen weniger Depressionen, Ärger und Stress und mehr Hoffnung", glaubt Frederic Luskin, der Autor von Vergib für das Gute.

Sie werden auch feststellen, dass Sie sich neuen Beziehungen und Erfahrungen öffnen, wenn Sie feststellen, dass Schmerz unvermeidlich ist, aber Ihre Einstellung dazu Ihre Realität direkt beeinflusst und dass Sie vom Schmerz zur Vergebung übergehen können.

Wie wir bereits sagten, ist Vergebung jedoch nicht einfach, Schwester. Aus diesem Grund werden wir Ihnen einige Möglichkeiten zeigen, wie Sie Ihren Vergebungsstab reparieren können.

Vergeben und vergessen

Mädchen auf dem Boden sitzen

Wenn Sie eine Liste aller Personen erstellen würden, die in der Vergangenheit Schmerzen verursacht haben, wie lange würde das dauern? Ein paar Zeilen? Eine Seite? Ein paar Seiten?

Probieren Sie es jetzt aus. Nehmen Sie ein Blatt Papier heraus und schreiben Sie die Namen aller Personen auf, die Sie verletzt haben. Es könnte eine Weile dauern, also warte ich hier, während du meinen Tee aussortierst.

Bist du fertig?

Groß.

Schauen Sie sich jetzt Ihre Liste an. Welche dieser alten emotionalen Wunden verursachen bei den Personen, die Sie identifiziert haben, immer noch ein Problem? Welche alten Schmerzen bluten noch? Kreuzen Sie diese Namen an.

Diese Namen, meine Lieben, sollten Sie auf Ihre Vergebungstrefferliste setzen. Lassen Sie uns das ganz klar sagen - es ist nicht für sie, es ist für Sie.

Und so wirst du vergeben und loslassen:

QuelleQuelle

Schritt 1. Erkenne, dass diese alte emotionale Wunde wahrscheinlich nur verursacht Sie Schmerz, nicht sie. Außerdem werden sie sich wahrscheinlich nicht bei Ihnen entschuldigen und an diesem Punkt würden Sie nicht wollen, dass sie es tun. Weil es Ihr Ziel ist, ihnen zu vergeben, ihre Handlungen nicht zu rechtfertigen oder zu genehmigen (was sie falsch gemacht haben), sondern Ihnen den Raum zu geben, mit Ihrem Leben weiterzumachen.

Schritt 2. Hol erstmal Luft. Das Erinnern an alte Schmerzen kann uns sowohl emotional als auch physisch verstopfen. Geben Sie sich also ein paar Momente Zeit, um sich zu entspannen und Ihrem Körper zu erlauben, sich zu entspannen. Konzentriere dich auf deinen Atem. Sei ruhig.

Schritt 3. Bestätigen Sie, dass Sie weitermachen müssen. Manchmal brauchen wir nur eine kleine Erinnerung, dass es uns nichts nützt, an unseren Problemen und emotionalen Wunden festzuhalten. Aber wir sind hartnäckige kleine Kerle und können oft in unserem Unglück verweilen. Jetzt ist die Zeit gekommen, dies im Keim zu ersticken und anzuerkennen, dass es Zeit ist, loszulassen.

Schritt 4. Vergib dir selbst. Bevor Sie jemandem vergeben können, müssen Sie sich selbst vergeben. Wir handeln und verhalten uns oft schlecht, was eine schmerzhafte Situation verschlimmern kann, da wir uns sowohl für unser eigenes Verhalten schämen als auch wütend auf ihr Verhalten sind.

Um den Prozess der Vergebung zu starten, müssen Sie zuerst die Dinge anerkennen, die Sie für falsch gehalten haben. Wenn Sie diese Dinge gefunden haben, erinnern Sie sich daran, dass Sie nur noch Menschen sind. Dass Sie mit dem, was Sie haben, das Beste tun, was Sie können, und dass das ganze Leben eine Lernerfahrung ist.

Senden Sie von hier aus kleine Strahlen der Liebe und Selbstakzeptanz durch Ihren Körper. Vergib und lass los.

Schritt 5. Nehmen Sie es einen Tag nach dem anderen. Es wird nahezu unmöglich für Sie sein, jeden Schmerz in der Vergangenheit sofort zu verzeihen. Stattdessen empfehle ich, dass Sie sich eines Tages nach dem anderen mit Ihrer Verzeihungs-Hitliste befassen.

Setzen Sie sich jeden Tag in eine bequeme Position, schließen Sie die Augen und denken Sie an die Person, auf die Sie sauer sind. Sagen Sie ihnen in Gedanken, dass Sie ihnen vergeben haben. Dann sende ihnen im Geiste Liebe und Akzeptanz.

Dieser Vorgang wird eine Weile dauern und Sie müssen wahrscheinlich Schritt 5 ein paar Mal wiederholen, bevor Sie das Gefühl haben, dass Sie weitergezogen sind.

Wenn Sie immer noch Probleme haben, gibt es noch einige andere Möglichkeiten, wie Sie Vergebung annehmen und weitermachen können:

  • Schreiben Sie einen Brief an die Person, der Sie vergeben möchten. Sagen Sie ihnen, wie Sie sich fühlen, was Sie denken, dass sie falsch gemacht haben und warum es Sie verärgert hat. Halte dich auch nicht zurück, gib es ihnen! Wenn Sie fertig sind, verbrennen Sie den Brief. Während es brennt, wiederhole dich geistig: "Name, ich vergebe dir, dass du mich verletzt hast. Ich gehe weiter. “
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie gut aufgenommen werden, sprechen Sie mit der Person, die Sie verärgert hat. Erkläre, was sie getan haben und wie du dich dabei gefühlt hast. Geben Sie dann an, dass Sie die Probleme beheben und fortfahren möchten, damit Sie beide Ihre bestehende Beziehung beibehalten können. Seien Sie bereit, Dinge auszusprechen und Dinge zu hören, die Sie vielleicht nicht hören möchten. Sie müssen offen sein und sich auf das Endziel konzentrieren: Vergebung und Überwindung des alten Schmerzes.
  • Versetzen Sie sich in ihre Schuhe. Eine andere Strategie besteht darin, die Dinge aus der Perspektive der anderen Person zu betrachten. Vielleicht sind auch sie wütend und verärgert über das, was passiert ist, und glauben, dass sie rational gehandelt haben. Überlegen Sie, warum sie möglicherweise die Dinge gesagt und so gehandelt haben, wie sie es getan haben. Sobald Sie die Dinge aus ihrer Perspektive sehen können, erhöhen Sie Ihre Chancen, vergeben und vergessen zu können.
  • Lebe für das Jetzt. Ich habe festgestellt, dass es einfacher ist, die Vergangenheit zu vergessen, wenn Sie sich auf den gegenwärtigen Moment konzentrieren. Unser Geist ist in der Gegenwart so selten, dass wir es wirklich schwer finden, aber wenn Sie es erreichen können, dann ist die Welt Ihre Auster. Wenn nicht, überlegen Sie sich eine mentale „Vergangenheitsbox“, in die Sie absichtlich alte Verletzungen und emotionale Verstimmungen stecken. Dann stellst du die Vergangenheitskiste auf eine Straße mit der Aufschrift "Vergangenheit" und lässt sie dort liegen. Es hat keine Bedeutung für Ihren gegenwärtigen Moment. Und während Sie aufgrund der Vergangenheit so sind, wie Sie sind, wird Ihre Zukunft im gegenwärtigen Moment geschaffen.

Und zu guter Letzt vergessen Sie nicht, dass es Experten gibt, die Ihnen dabei helfen können, zu lernen, wie man vergibt und loslässt. Ich denke, manchmal können wir den Besuch eines Beraters oder eines Psychologen als Misserfolg ansehen, aber die Wahrheit ist, dass sie unsere mentalen Trainer sind.

Genauso wie wir Trainer für unsere Karriere, für unsere Gesundheit und für unseren Körper haben, gibt es Menschen, die sich darauf spezialisiert haben, Ihnen dabei zu helfen, das Beste aus Ihrem Geist und Ihren Emotionen herauszuholen. Warum würden wir sie nicht verwenden?

Der Besuch eines Psychologen oder eines Therapeuten ist kein Anzeichen für ein Scheitern.

Es ist eher ein Zeichen der Stärke, wenn Sie bereit sind, in Ihre emotionale und mentale Gesundheit zu investieren. Außerdem ist es immer gut, mit einem neutralen Dritten zu sprechen. Sie werden überrascht sein, wie viel besser Sie sich danach fühlen.

Vergeben lernen in 7 Schritten (Dezember 2022)


Tags: Vergebung, wie man Selbsthilfetipps vergibt

In Verbindung Stehende Artikel