Wann man Schönheitsprodukte loswird

Wann man Schönheitsprodukte loswird
Es mag verlockend sein, für immer an Ihren Lieblingsschönheitsprodukten festzuhalten, aber alles muss ein Ende haben - selbst der Lippenstift, den Sie nicht mehr in den Schatten stellen können.

Bei Schönheitsprodukten gelten zwei wichtige Regeln: Geben Sie Ihre Schönheitsprodukte niemals an Dritte weiter und verwenden Sie keine alten Schönheitsprodukte. Ich bin schuldig, beides getan zu haben, aber lasst uns nicht den Fokus verlieren. Wir alle wissen, dass Schönheitsprodukte nicht ewig halten, egal wie sehr wir es uns wünschen.

Um ehrlich zu sein, hatte ich keine Ahnung, dass das Make-up ein Ablaufdatum hatte. Ich habe die Produkte gerade losgeworden, als sie nicht mehr gut waren, und manchmal erinnerte ich mich nicht, wann ich sie gekauft hatte.

Um dies zu vermeiden, empfehle ich, auf jedem Produkt einen Aufkleber mit dem Kaufdatum anzubringen, damit Sie ihn zum richtigen Zeitpunkt entfernen können.


Ich weiß, Produkte wegzuwerfen ist traurig, aber wir müssen es tun, um zu vermeiden, dass sich die Bakterien auf den Produkten verbreiten. Diese Bakterien können Reizungen, Hautausschläge, Hautunreinheiten und verschiedene Haut- und Augeninfektionen verursachen.

Alt oder nicht gut? Benutze sie nicht

bilden

Ich dachte, es sei nicht so harmlos, abgelaufene Produkte zu verwenden, aber ich war nachlässig in Bezug auf mein Gesicht und meinen Körper. Abgelaufene Schönheitsprodukte können eine Reihe von Bakterien enthalten, die eine Vielzahl von Problemen verursachen. Betrachten Sie sich also als glücklich, wenn nichts Schlimmes passiert, wenn Sie Produkte verwenden, die über ihre Grenzen hinausgehen.


In einer 2013 im International Journal of Cosmetic Science veröffentlichten Studie wurden die Make-up-Routinen und -Gewohnheiten von 44 Frauen im Alter von 18 bis 28 Jahren untersucht. Die Ergebnisse waren mehr als ein wenig peinlich. 70% der Frauen in der Studie verwendeten ein oder mehrere abgelaufene kosmetische Produkte - hauptsächlich Mascara, Eyeliner oder Lidschatten.

Die Forscher untersuchten ihr Augen-Make-up, um festzustellen, ob sie Kontaminationen enthielten, und stellten fest, dass 67% potenziell schädliche Mengen an Mikroorganismen enthielten. Unter den Mikroorganismen, die in vielen der Produkte gefunden wurden, befanden sich Staphylococcus Corynebacterium und Moraxella, die bei bakteriellen Hautinfektionen häufig sind. Wir müssen mit den Produkten, die wir um unsere Augen auftragen, sehr vorsichtig sein, da der potenzielle Schaden, den schlechte Produkte verursachen können, irreversibel sein kann.

Ein Produkt muss nicht immer alt sein, um Schaden zu nehmen, oder es muss Bakterien ausgesetzt gewesen sein. Achten Sie daher immer auf das Aussehen der von Ihnen verwendeten Produkte. Nachfolgend finden Sie die Standardablaufdaten für gängige Schönheitsprodukte.


2-3 Monate

Unabhängig davon, wie oft Sie sie verwendet haben, sollten die folgenden Produkte immer nach maximal drei Monaten ausgetauscht werden:

  • Luffas
  • Akne-Pads
  • Nagelfeilen
  • Gesichtspeelings und Masken
  • Wimperntusche

6-12 Monate

So verlockend es auch sein mag, an diesen Produkten festzuhalten - in der Regel, weil wir in teurere Artikel investiert haben -, so wichtig ist es, dass sie an der Jahresgrenze weggeworfen werden:

  • Gesichtswäsche
  • Akne Cremes und Wäschen
  • Flüssige Grundierung
  • Serum
  • Concealer
  • Augencreme
  • Flüssiger Eyeliner

Kosmetikprodukte

1—1½ Jahre

Ja, sie sehen vielleicht in Ordnung aus, aber nach anderthalb Jahren sind diese Produkte überholt:

  • Blockseife
  • Augenbrauen-Gel
  • Gesichtscreme (Glas)
  • Sonnencreme
  • Lipgloss
  • Duschgel
  • Creme Lidschatten

2 Jahre

Dies sind einige der Produkte, an denen sich viele von uns jahrelang schuldig gemacht haben, aber zwei Jahre sind die Obergrenze für:

  • Pulver-Stiftung
  • Peelings (Glas)
  • Nagelpolitur
  • Lippenstift
  • Körperlotion (Glas)
  • Puder Lidschatten und erröten
  • Lippen- und Augenstifte

3 Jahre

Nur wenige Produkte sind so lange haltbar, aber maximal drei Jahre sollten Sie aufbewahren (und verwenden):

  • Parfüm
  • Körperlotion (Pumpe)
  • Haarspray
  • Shampoo und Spülung

PAO-Symbole

Pao-Symbol

Wenn Sie neugierig auf die Lebensdauer eines Schönheitsprodukts sind, das hier nicht aufgeführt ist, können Sie anhand des PAO-Symbols überprüfen, ob es abgelaufen ist. Es ist eine Zahl, gefolgt von einem M (Monat) und einem Symbol für ein offenes Glas. Ein 12M fordert Sie beispielsweise auf, das Produkt 12 Monate nach dem Öffnen zu entsorgen.

Wenn das Produkt kein PAO-Symbol hat, wissen Sie, dass Produkte, die Wasser als einen der ersten Inhaltsstoffe enthalten, nach dem Öffnen am kürzesten haltbar sind, da Wasser das Wachstum von Bakterien und anderen Mikroben fördert. Produkte, die fast kein Wasser enthalten, wie z. B. Pulver, halten am längsten, da bei diesen Produkten fast nichts wachsen kann.

Wenn ein Produkt als "konservierungsmittelfrei" gekennzeichnet ist, sollten Sie besonders vorsichtig sein. Ein Produkt ohne Konservierungssystem ist ein Produkt, in dem Bakterien leichter wachsen können, und natürliche Inhaltsstoffe sind nicht so wirksam wie synthetische Alternativen, wenn es um die Konservierung eines Produkts geht.

Auch wenn die Produkte je nach Verbrauchernutzung und Lagerung sehr unterschiedlich sind, können Sie mit diesem Handbuch eine Vorstellung davon bekommen, wann es empfehlenswert ist, einige Produkte loszuwerden. Denken Sie daran, dass das Verfallsdatum beginnt, wenn Sie das Produkt zum ersten Mal verwenden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Produkt überholt ist, überprüfen Sie den Geruch, die Textur und das Aussehen. Wenn Sie Zweifel haben, werfen Sie es raus!

Volkskrankheit Nagelpilz: Was hilft und wann muss man zum Arzt? - Gerne Gesund (Februar 2020)


Tags: Schönheitsprodukte

In Verbindung Stehende Artikel