Top 10 Dinge, die man in Bangkok unternehmen kann

Top 10 Dinge, die man in Bangkok unternehmen kann
In der mit Juwelen geschmückten Stadt Thailand gibt es viele Abenteuer. Schauen Sie sich die Top 10 Dinge an, die Sie in Bangkok unternehmen können, und erleben Sie eine fantastische Zeit ohne den Kater.

Meine erste Reise nach Bangkok war meine erste Reise außerhalb der USA. Unnötig zu erwähnen, dass es meine Augen öffnete und einen Kurs für Fernweh setzte, den ich noch nicht beruhigt habe.

Bangkok ist aus einer Vielzahl von Gründen Thailands Juwelenstadt. Es ist verführerisch, voller Geschmack und ein Hauch von Geheimnis.

Es gibt eine Million verschiedene Dinge zu erforschen. Aber sei nicht überwältigt! Egal, ob Sie zwei Wochen oder zwei Tage Zeit haben, hier sind die Top 10 Dinge, die Sie in Bangkok unternehmen können, um Ihre Erfahrung unvergesslich zu machen.


1. Magische, florale schwimmende Märkte

Traditioneller sich hin- und herbewegender Markt Thailand

Die Düfte von Bangkok sind fast so unvergesslich wie die Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie einen der schwimmenden Märkte von Bangkok erkunden, werden Ihre Sinne überwältigt sein. Während der Damnoen Saduak der beliebteste schwimmende Markt ist, wagen Sie sich vor den Toren Bangkoks für eine intimere und authentischere Erfahrung auf dem Taling Chang Markt. Machen Sie eine geführte Bootstour, um die Märkte am besten zu erkunden. Ihr Reiseleiter kann Ihnen auch dabei helfen, exotische Lebensmittel zu erkennen und beim Kauf zu feilschen.

2. Der Große Palast

Großartiger Palast Bangkok


Der Grand Palace ist aus gutem Grund ein Wahrzeichen von Bangkok. Es ist ein glitzerndes, vergoldetes Beispiel für Thailands Architektur. Es wurde 1782 erbaut und gliedert sich in drei Bereiche: den Außenhof, den Mittelhof und den Innenhof. Eine der kultigsten Heftklammern im Großen Palast befindet sich im Außenhof. Dort sitzt der Tempel des Smaragd-Buddha. Diese Buddha-Statue ist aus Jade geschnitzt und ein heiliger Ort, den Buddhisten auf der ganzen Welt besuchen können.

3. Kohn Tanzen

QuelleQuelle

Thailändischer Tanz ist eine wunderschöne Kunst. Mit Wurzeln in den alten, heiligen Riten glauben die Thailänder, dass ihre Tanzformen Gaben an die Geister sind. Wenn Sie nur Zeit haben, eine Show zu sehen, sollten Sie unbedingt Kohn ausprobieren - einen dramatischen, maskierten Tanz. Schauen Sie sich die Sala Chalermkrung für eine Kohn-Show an. Eine andere Form des Thailändischen Tanzes ist der Likay. Es ist eine unbeschwerte Verschmelzung von Folklore, Fabeln und Komödie. Die besten Orte, um Likay zu sehen, sind Tempelmessen oder das Makhampom Studio.

4. Lumpini Park

Lumpini Park in Bangkok nachts


Nach ein paar Tagen zu Fuß ist dies der perfekte Ort, um Ihre Füße auszuruhen und den idealen Ort zum Beobachten von Menschen zu genießen. Der Lumpini Park wurde aus gutem Grund als „Central Park“ Thailands bezeichnet. Es ist der erste öffentliche Park Bangkoks, der Einheimischen einen geschätzten Raum für frische Luft bietet und mehr als 140 Hektar Grünfläche umfasst. Obwohl es im Park ein Rauch- und Hundeverbot gibt, können Sie sich ein Fahrrad ausleihen und durch den Park radeln. Es ist auch ein großartiger Ort, um ein Picknick mitzunehmen und eine Verschnaufpause einzulegen, bevor die Sonne untergeht und nächtliche Abenteuer beginnen.

5. Thai Massage

QuelleQuelle

Sie können Thailand nicht verlassen, ohne eine authentische Thai-Massage zu erleben. Sie werden bemerken, dass es Fußmassagepunkte am Straßenrand gibt. Für ein paar Baht ist es ein schneller Weg, um Ihre müden Füße zu verjüngen.

Wenn Sie mehr über die Kunst der Thai-Massage erfahren möchten, buchen Sie einen Termin in der Watpo Massage School. Sie bieten mehrere Kurse zur Auswahl und die Erfahrung wird Sie mit einer neuen Wertschätzung für Thai-Massage hinterlassen.

6. Leckeres Roti

QuelleQuelle

Roti ist die asiatische Antwort auf Crepes und allerlei Wundervolles. Bis Sie Butterroti mit Bananen und Schokolade gegessen haben, haben Sie nicht gelebt. Das Beste ist, dass Roti in der ganzen Stadt verkauft wird, sodass Sie nie weit von der süßen Leckerei entfernt sind.

7. Kick Some Boxing Butt

Erleben Sie das Thai-Boxen hautnah und (einschüchternd) persönlich im Lumpini Stadium. Sie können sogar selbst in den Sport einsteigen, indem Sie einen Kurs belegen!

8. Tuk Tuk deinen Weg durch die Stadt

Rückseite TukTuk Thailand Auto-Roller

Tuk Tuks sind eher abenteuerliche und etwas beängstigende Taxis. Sie alle sind eine hervorragende Möglichkeit, die Stadt auf thailändische Art und Weise zu erkunden. Wenn Sie also spielen, trotzen Sie einem Tuk Tuk und lassen Sie sich vom Fahrer durch Straßen und Gassen führen. Es ist eine köstlich aufregende Art, die Stadt zu sehen.

9. Entdecken Sie Chinatown

QuelleQuelle

Bangkoks Chinatown ist ein großartiger Ort, um exotische Küche und Souvenirs zu entdecken, um Ihren Koffer zu füllen. In Chinatown finden Sie Wagen für Wagen mit Bissen, die Sie probieren können. Ich empfehle Ihnen, sich ohne GPS durch die Straßen treiben zu lassen. Erforschen Sie einfach den Anblick, den Ton und die Gerüche.

10. Werden Sie ein Folk-Geschichtsbewusster

QuelleQuelle

Sie sollten immer die Geschichte der Stadt kennenlernen, die Sie besuchen. Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts in Bangkok unbedingt das Bangkok Folk Museum und entdecken Sie ein bisschen Geschichte über die Juwelenstadt. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Besuch zu beginnen oder zu beenden.

Bangkok hat so viele Schätze zu entdecken, dass diese Liste nur die Oberfläche überfliegt. Verwenden Sie sie als Richtlinie und begeben Sie sich auf Ihr eigenes thailändisches Abenteuer. Wenn du nur etwas Rotes nach Hause bringen könntest ...

Bangkok in 5 Minuten | Reiseführer | Die besten Sehenswürdigkeiten (March 2020)


Tags: Asien Thailand

In Verbindung Stehende Artikel