Sommer-Haarfarben: Verrückt nach Farbe in dieser Saison

Sommer-Haarfarben: Verrückt nach Farbe in dieser Saison
Sie - gewöhnlich? Langweilig? Noch nie. Bei einem sexy, knisternden Sommerstil geht es darum, neue Dinge auszuprobieren. Stehen Sie auf und rocken Sie ein paar süße Kaugummis oder blau-samtige Haare.

Es ist überall auf den Landebahnen und Prominente wie Katy Perry, Rihanna, Nicki Minaj und sogar Lauren Conrad werden darüber trauben. Mach es nur für eine Nacht oder werde semi-permanent.

Viele von uns halten sich für rebellisch, wenn es um unsere Haare geht. Sicher, wir waren blond, brünett und rothaarig, aber wie oft haben wir (es sei denn, wir sind Kinder der 90er Jahre) mit der tatsächlichen Farbe experimentiert? Ich meine, wir haben den ganzen Regenbogen zur Auswahl ...

Sie müssen kein Punker sein, um einen sexy, unerwarteten Farbspritzer zu rocken. in der Tat - das ist der halbe Spaß. Prominente wie Rihanna, Nicki Minaj, Katy Perry, Pink und Lady Gaga haben die Voraussetzungen für alle Arten von unerwartetem Haarfarbenzauber geschaffen.


Erleben Sie diesen Sommer sexy, ausdrucksstarke und unerwartete Haarfarben und experimentieren Sie mit einer großen Auswahl, da Sie sich immer für auswaschbare Farbkits entscheiden können.

Sie können auch einfach mit Abschnitten oder Streifen oder den Haarspitzen experimentieren (dank Christina Aguilera - wer kann ihre verführerischen roten Spitzen vergessen?) Oder mit einem Peekaboo-Abschnitt, der nur sichtbar ist, wenn die Haare hoch sind. Hey, der Himmel ist deine Grenze!

Probieren Sie es aus - Kreiden Sie die Haare

QuelleQuelle

Ein Tipp von Lauren Conrad:


Möchten Sie herausfinden, was ein wenig Fichte für Sie tun kann? Besuchen Sie einen Kunsthandwerksladen und holen Sie sich kunstvolle Pastellkreide. Auf das trockene Haar auftragen und anfeuchten.

Wenden Sie die Farbe so lange an, bis sie lebendig ist. Trocknen lassen und mit einem Haarglätter versiegeln, dann Haarspray auftragen. Tragen Sie beim Auftragen Handschuhe und bürsten Sie diese vor dem Duschen mit einer Haarbürste aus. Sie können sogar mit vielen verschiedenen Farben auf einmal verrückt werden - viel Spaß! 

Das einzig Wahre

Schritt 1:Farbe abziehen


QuelleQuelle

Um Ihre Haare zu färben, müssen Sie das „Schwarze“ oder das „Braune“ weg bleichen. Dies dient dazu, die maximale Wirksamkeit zu gewährleisten und die tatsächliche „gewünschte“ Farbe zu erzielen. Wenn Sie zum Beispiel eine Brünette sind und sich die Haare blau färben, erhalten Sie dunkles Haar mit einem Hauch von Dunkelblau, wenn überhaupt, mit Unterschieden.

Denken Sie daran, dass das Bleichen der Haare ein sehr heikler Vorgang ist, da ein falsches Bleichen dazu führen kann, dass Haare ausfallen, trocknen und spröde werden und sogar das „orangefarbene“ Faupax, das wir alle hassen.

Obwohl es durchaus möglich ist, es selbst zu tun, empfehle ich immer, ein professionelles Haar zu 100% in seiner Farbe zu haben. Dies soll sicherstellen, dass Sie Ihre schönen, vielseitigen Locken nicht völlig ruinieren (dieser Schritt ist nicht erforderlich, wenn Sie bereits weißblondes Haar haben).

Wenn Sie das Gefühl haben, es übernehmen zu wollen (und wenn Sie es selbst tun, sparen Sie eine Menge Geld), befolgen Sie diese Richtlinien.

Gehen Sie zu einem etablierten Schönheitssalon (kein praktischer Laden) und holen Sie sich ein Standard-Bleichset. Ich empfehle einen tatsächlichen Schönheitssalon, damit alle Ihre Fragen beantwortet werden können, da das Personal im Allgemeinen über seine Produkte Bescheid weiß.

Wenn Ihr Haar dick oder lang ist, nehmen Sie zwei Kits.

  • Mittelblond - Dunkelblond: Entwickler mit 20 Volumen
  • Dunkelblond - Mittelbraun: 30 Volumen Entwickler
  • Dunkelbraun - Schwarz: 40 Volumen Entwickler
  • Rote Haare - Ich empfehle dringend, einen Friseur aufzusuchen, da rote Haare mehrfach gebleicht werden müssen.

Sie müssen einen lila Toner kaufen, um das Haar auszugleichen und das entstehende Gelb auszugleichen. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie Shampoo und Conditioner für coloriertes Haar und eine tiefe Feuchtigkeitsbehandlung für später haben.

Außerdem empfehle ich, alle Ihre Einkäufe mit einem Mitarbeiter zu erledigen.

Nachdem Sie Ihr Bleichset abgeholt haben, können Sie eine lustige Farbe für danach auswählen. Sie können jederzeit mit verschiedenen Farben experimentieren, indem Sie Abwasch-Kits verwenden.

Ich empfehle dies für Anfänger, da Sie eine Farbe möglicherweise nicht mögen und wenn es sich um eine semipermanente Farbe handelt (oder um eine permanente Farbe, wenn Sie sich später entscheiden), sind viele Wäschen erforderlich, um sie vollständig abzuwaschen.

Mit lebendigen Farben kann die Auswahl der richtigen Farbe Ihr Gesamterscheinungsbild drastisch beeinflussen (im Gegensatz zu weniger dramatischen Änderungen wie Braun oder Schwarz).

Schritt 2: Der Farbführer

QuelleQuelle

Stellen Sie sich bei der Auswahl einer Farbe folgende Fragen:

  1. Welche Farbe passt zu meinem Hautton?
  2. Welche Farbe wird mit meinen Augen gut aussehen?
  3. Welche Farbe passt zu den Kleidungsstücken, die ich trage?
  4. Welche Farbe wird mein Job für akzeptabel halten?

Viele Arbeiten sind mit gefärbtem Haar in Ordnung - einige oder nur in Ordnung, je nach Intensität der Farbe.

Einige Jobs sind in Ordnung mit weniger dramatischen Farbunterschieden, wie dunklem Blau / Purpur / Rot. Für einige dieser Jobs sind Limorita und Orange möglicherweise inakzeptabel. Es ist immer eine gute Idee, sich beim Chef zu erkundigen, bevor Sie eine drastische Änderung vornehmen.

Schritt 3: Haare auf Augen abstimmen

QuelleQuelle

Informationen zu „Komplementärfarben“ finden Sie in einem Farbkreis. Ich finde, dass die ansprechendsten Farben die Augen betonen.

Wiki: „Komplementärfarben sind Farbpaare, die in den richtigen Proportionen eine neutrale Farbe ergeben. entweder weiß, grau oder schwarz. Nebeneinander setzen sie den stärksten Kontrast und verstärken sich gegenseitig.Komplementärpaare sind Rot-Cryan, Grün-Magenta und Blau-Gelb. “

Wenn Sie in den Make-up-Gang gehen, bemerken Sie Lidschatten-Gaumen, die speziell für Augenfarben entwickelt wurden. Sie bemerken, dass blaue Augen normalerweise mit Bronzen und Orangen gepaart werden - dies liegt daran, dass Orange im Farbkreis in etwa dem Blau entgegengesetzt ist.

Sie können Komplementärfarben in Aktion sehen, wenn Sie sich auf Vincent Van Gohs Gemälde beziehen Sternenklare Nacht und die Fußballmannschaft der Florida Gator, deren Farben orange und blau sind.

Versuchen Sie, bei der Auswahl einer Farbe, mit der die Augen hervorgehoben werden sollen, so nah wie möglich am Farbkreis zu sein. Offensichtlich (wenn Ihre Augen blau sind) möchten Sie Ihr Haar vielleicht nicht orange färben.

Suchen Sie stattdessen am Lenkrad nach anderen Farben in der Nähe. Sie könnten immer mit einer lebhaften Koralle oder sogar rot gehen.

Schritt 4: Wartung

Nachdem Sie Ihre Haare gefärbt haben, dürfen Sie sie drei Tage lang nicht waschen. Verwenden Sie zum Waschen der Haare kaltes Wasser und ein farbechtes Shampoo.

Versuchen Sie, leicht zu werden, und verwenden Sie immer viel Conditioner. Verwenden Sie einmal pro Woche eine Feuchtigkeitsbehandlung / Maske. Wurzeln lassen sich viel leichter bleichen und ausbessern. Bedenken Sie jedoch, dass die Farbe der Wurzeln wahrscheinlich heller ist als der Rest des Haares, da der Rest möglicherweise etwas verblasst ist.

Dies ist eine großartige Gelegenheit, viele verschiedene Farben oder Töne zu mischen (manche Leute mögen es, Farben zu verblassen, wie bei dunklem Licht). Wenn Sie die gleiche Farbe beibehalten möchten, müssen Sie allen Haaren Farbe hinzufügen.

Schritt 5: Augenbrauen

Ich empfehle immer, die Augenbrauen dunkelbraun oder schwarz zu färben. Sie können sie färben, aber eine einfachere Option ist, sie einfach mit einem Augenbrauenstift oder einem Brauenschatten anzufärben.

Im Allgemeinen ist es wichtig, Augenbrauen zu haben, damit das Gesicht nicht verwaschen aussieht. Dies kann für hellhäutige Frauen übersprungen werden, deren Haare hell / pastellfarben gefärbt sind. Ich empfehle aber trotzdem immer ein bisschen Verdunkeln. 

Was ist gerade heiß?

Momentan dreht sich in der schicken Punkszene „Hello-Kitty“ alles um seltsame Pastellfarben. Kaugummirosa, helles Limonengrün und Baby-Blues.

Die härteren, nervöseren Punk- und Grollmädchen rocken lebhaft und gleichen oft Farben wie Orangen, Korallen, Gelb und Rot aus. Die Rockabilly-Szene ist verrückt nach hellem Blau, Rottönen und sogar zweifarbigem Silber / Weiß mit schwarzen Haaren.

Pin-up liebte schon immer dunkles, mitternachtsblaues (danke an Bettie Paige) und feurige Rotweine. Aber der größte Trend von allen: hellrosa und weiß / silbernes Haar. Ob Sie es glauben oder nicht, aber das weiße Haar hat langsam eine Anhängerschaft gewonnen. Es kann sowohl hardcore als auch klassisch sein, je nachdem wie du dich anziehst.

Inspiration? Marilyn Monroe.

Aber wer braucht schon eine Szene? Ein großartiger Aspekt beim Färben Ihrer Haare ist die freie Meinungsäußerung! Gehen Sie diesen Sommer wild - Sie haben Ihr ganzes Leben und das gesamte Farbspektrum.

Inspiration

  • Der Süßwarenladen
  • Der Eiswagen
  • Der Sonnenuntergang
  • Der Strand
  • Die Kaugummimaschine
  • Andy Warhol
  • Das Blumengeschäft
  • Der Bauernmarkt
  • Das Spielzeuggeschäft
  • Der Poolside
  • Der Regenbogen
  • Der Wein
  • Dein Kleiderschrank
  • Die Kosmetiker
  • Der Schmuck
  • Die Galaxie

Farben sind überall! 

Titelbild: thelilulola.blogspot.com

Trend Haarfarben im Herbst 2018 Teil 1 (Februar 2020)


Tags: Haarfarbe Sommerfrisuren

In Verbindung Stehende Artikel