Sommer tut und tut nicht für Ihre Gesundheit

Sommer tut und tut nicht für Ihre Gesundheit
Haben Sie sich jemals gefragt, ob sich Ihr Gesundheitszustand im Sommer anpassen sollte? Lesen Sie weiter für unsere Top-Sommer-Tipps, um Ihre Gesundheit in dieser Saison in Top-Form zu halten.

Köstlich wärmender Sonnenschein strahlt von einem wolkenlosen Himmel herab. Sprudelndes, verlockendes Wasser verführt Sie zu einem erfrischenden Nachmittag. Ah, Sommerzeit. Gibt es etwas Glückseligeres?

Aber mit den wechselnden Jahreszeiten und dem Wiederauftauchen von strahlendem Sonnenschein, warmem Wetter und trockenen Bedingungen gibt es einige Verbesserungen, die wir an unserem Tagesablauf vornehmen müssen. Und obwohl sie nicht massiv sind, können sie dafür sorgen, dass Sie sich im Sommer gesund, glücklich und zufrieden fühlen.

Hier sind einige unserer einfachen Möglichkeiten, um diesen Sommer gesund zu bleiben.


Tun: Auf den Sonnenschutz aufschäumen

Auch wenn es draußen bewölkt ist, kann die Sonne Sie verbrennen. Während des Sommers (und eigentlich das ganze Jahr über, wenn Sie pedantisch sein möchten) sollten Sie Sonnenschutzmittel wirklich in Ihren Schönheitsalltag integrieren.

Mischen Sie nach dem morgendlichen Duschen Ihre Sonnencreme mit Ihrer regulären Feuchtigkeitscreme und tragen Sie sie auf Ihren gesamten Körper auf. Wenn Ihre Gesichtshaut besonders empfindlich ist, lohnt es sich, in einen gezielten Sonnenschutz für das Gesicht zu investieren, der ölfrei ist und Ihre Poren nicht verstopft.

Denn gebräunte Haut sieht zwar strahlend aus, ist aber nicht so unglaublich, wie sich Hautkrebs auswirkt. Tragen Sie daher immer Sonnenschutzmittel, bevor Sie das Haus verlassen. Wenn Sie längere Zeit im Freien verbringen, tragen Sie die Sonnenschutzmittel alle zwei bis drei Stunden erneut auf.


Hinweis: Wenn Sie Vitamin D-Mangel haben, sollten Sie Ihren Arzt um eine Ergänzung bitten. Es ist gut, jeden Tag regelmäßig Sonnenschein zu bekommen, aber es ist immer ein Balanceakt zwischen der richtigen Menge und der Gewährleistung, dass Sie Ihre Haut nicht schädigen. Tragen Sie aus Sicherheitsgründen weiterhin Sonnencreme und nehmen Sie stattdessen ein Ergänzungsmittel, um Ihren Vitamin-D-Spiegel zu steigern.

Tun: Reinigen Sie Ihr Telefon jeden Tag

SMS eine Nachricht

Wann haben Sie Ihr Telefon das letzte Mal gereinigt? Im Sommer sollte die Antwort „heute“ lauten. Denn das Kombinieren von Schweißbacken, die minuten- und stundenlang gegen ein Telefon gedrückt werden, kann oft zu lästigen Ausbrüchen und Pickeln führen. Fügen Sie ein verschmiertes Make-up hinzu und Sie sind auf dem besten Weg zu Pickel-R-us.


Halten Sie als guten Sommertipp einige Make-up-Entferner-Tücher in Ihrer Tasche bereit und reinigen Sie Ihr Telefon mindestens einmal täglich oder alternativ vor einer Marathon-Telefonsitzung.

Tun Sie: Seien Sie lebensmittelkundig

Im Sommer steigt das Risiko für durch Lebensmittel übertragene Krankheiten erheblich an. Dies ist in erster Linie auf die aufsteigende Hitze zurückzuführen, die eine größere Chance für die Vermehrung von Mikroorganismen in Lebensmitteln bietet.

Um eine schlechte Dosis an Lebensmittelvergiftungen zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie nichts essen, was zu lange weggelassen wurde. Waschen Sie sich immer die Hände, bevor Sie mit den Lebensmitteln umgehen und bevor Sie essen, und kochen Sie Ihr Essen nach Möglichkeit frisch.

Gute Sommergerichte sind unter anderem Salate, frisches Obst und frisches Gemüse. Wenn Sie Fleisch kochen, stellen Sie sicher, dass alle Gerichte oder Utensilien, die Sie für die Zubereitung des rohen Fleisches verwenden, von denen ferngehalten werden, mit denen Sie essen.

Und wenn Sie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder grippeähnliche Symptome verspüren, rufen Sie Ihren Arzt an.

Tun Sie: Entsaften

in der Hängematte lesen

Jetzt, da das Wetter wärmer ist, ist es die perfekte Zeit, um sich mit einigen Ihrer Lieblingssäfte und Smoothies zu verwöhnen. Sie steigern nicht nur Ihre tägliche Obstaufnahme, sondern bleiben auch hydratisiert und verbessern Ihre allgemeine Gesundheit.

Einige gute Kombinationen sind Orange, Apfel und Ingwer, Wassermelone, Traube und Birne, Ananas und Orange sowie Zitrone, Limette und Ingwer. Wenn Sie nicht wissen, welchen Geschmack Sie probieren sollen, fragen Sie Ihren freundlichen Entsafter (oder das Café). Sobald Sie ihnen sagen, welche Art von Geschmack Sie mögen (süß / sauer), können sie einen Geschmack empfehlen.

Hinweis: Wenn Sie Medikamente einnehmen, vermeiden Sie die Verwendung von Grapefruit in einem Ihrer Säfte. Grapefruit kann Medikamente stören. Wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder Arzt, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Medikamente auf Grapefuit reagieren.

Nicht: Angenommen, Alkohol ist feuchtigkeitsspendend

Wer genießt an einem lauen Sommernachmittag keinen kühlen Cocktail? Bedenken Sie jedoch, dass unabhängig von der Anzahl der Pina Coladas, die Sie konsumieren, Sie nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgt werden. In der Tat sind sie dehydratisierend Sie.

Während der Sommerzeit ist es besonders wichtig, dass Sie gut mit Feuchtigkeit versorgt sind. An trainingsfreien Tagen sollten Sie zwei Liter Wasser zu sich nehmen. Wenn Sie an diesem Tag schwitzen oder trainiert haben, versuchen Sie, einen weiteren Liter zu trinken.

Die beste Flüssigkeit, die Sie hydratisiert hält, ist und wird wahrscheinlich immer Wasser sein. Wenn Sie kein Trinkwasser mögen, fügen Sie ein Stück Zitrone oder Limette hinzu. Zitrone hilft, den Körper zu entgiften und zu alkalisieren. Es ist also eine gute feuchtigkeitsspendende Doppelwirkung.

Denken Sie auch daran, dass Durstgefühle eigentlich ein spätes Warnsignal für Dehydration sind. Trinken Sie also den ganzen Tag über regelmäßig, anstatt Wasser zu schlucken, wenn Sie Durst bekommen.

Nicht: Seien Sie an warmen Wettertagen ein Held

Joggerin Musik hören

Selbst wenn Sie der erfahrenste Läufer, Boxer, Skipper oder Walker sind, kann der Versuch, Ihr reguläres Training bei heißem Wetter zu absolvieren, ein Rezept für eine Katastrophe sein.

Versuchen Sie, morgens oder abends, wenn die Temperatur gesunken ist, als Erstes Sport zu treiben, um das Risiko einer Hitzemüdigkeit und eines Hitzschlags zu verringern.

Wenn Sie einen Mittagslauf nicht vermeiden können, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Wasser zur Hand haben und trinken (nicht schlucken) regelmäßig. Achten Sie auch auf Muskelschwäche, Schwindel, schnellen Herzschlag oder starkes Schwitzen, da all dies frühe Warnsignale für eine Hitzeerschöpfung sein können. Wenn eines dieser Symptome auftritt und nach 30 Minuten nicht verschwindet, wenden Sie sich an einen Arzt.

Nicht: Sei eine Mücke beim nächsten Essen

Einer der Nachteile der Sommerzeit ist, dass nervige, irritierende und wütende Mücken herauskommen, um zu spielen. Auch wenn ein kleiner Stich kein Grund zur Besorgnis sein mag, wird es angesichts der steigenden Rate krankheitsbedingter Mücken immer wichtiger, Mückenstiche zu verhindern und nicht zu behandeln.

Ein guter Tipp ist, Mückenschutzmittel aufzutragen, bevor Sie ins Freie gehen. Sie können auch Kleidung tragen, die Ihren Körper schützt (lange Ärmel und Hosen) und sich in der Dämmerung und Morgendämmerung, wenn Mücken besonders ausgehungert sind, im Haus aufhalten.

Wenn Sie gebissen wurden, tragen Sie eine Calamin-Lotion und einen Eisbeutel auf. Halten Sie den Bereich sauber und achten Sie auf Symptome wie Hautausschläge, Erbrechen, Übelkeit, Fieber und Kopfschmerzen. Wenn eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt, suchen Sie einen Arzt auf.

Nicht: Ziehen Sie zu viele Nachtschwärmer

Frau Nacht

Es kann sehr verlockend sein, die reguläre Schlafenszeit zugunsten von Geselligkeit bis spät in die Nacht aufzugeben, wenn das Wetter wärmer ist und die Sonne uns länger mit ihrer Anwesenheit beschenkt.

Obwohl sich die Tage und Nächte unterschiedlich anfühlen, hat dies keinen Einfluss auf Ihren Körper. Ihr Körper braucht noch acht Stunden Schlaf. Es braucht auch Schlaf, der qualitativ hochwertig, erholsam und anregend ist.

Die Hauptruhezeiten liegen zwischen 22 und 14 Uhr. Dies ist die beste Zeit für Ihren Körper, um sich selbst zu reparieren, sich zu entspannen und zu verjüngen. Wenn Sie bis 12 Uhr nicht feiern, werden Sie diese erholsamen zwei Stunden verpassen und über einen langen Zeitraum wird Ihr Körper leiden.

Halten Sie sich an Ihre normalen Schlafenszeiten und spielen Sie, wenn Sie hier und da ein paar Stunden verpassen.

Nicht vergessen, den Moment zu genießen

Manchmal kann es einfach sein, das Hier und Jetzt zu ignorieren, wenn wir eine Reihe von Ablenkungen haben, die um unsere Aufmerksamkeit kämpfen. Von der Aufnahme eines Bildes dieses atemberaubenden Sonnenuntergangs bis hin zur Aktualisierung Ihres Status auf Facebook sind die Ablenkungen vielfältig und zahlreich. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass das Aufnehmen von Fotos und das Auschecken Ihrer sozialen Medien keine direkte Interaktion mit der Welt um Sie herum ist.

Während Sie sich darauf konzentrieren, wer was auf Facebook macht, können Sie verpassen, was in diesem Moment passiert. Machen Sie also eine Pause von den sozialen Medien und sogar vom Fotografieren.

Machen Sie stattdessen ein mentales Foto und genießen Sie den Moment. Achten Sie auf die Geräusche, Gerüche und Sehenswürdigkeiten in Ihrer Umgebung. Schenken Sie Ihrem Begleiter Ihre volle, unverdünnte Aufmerksamkeit.

Und denken Sie daran, alles, was Sie haben, ist jetzt. Dieser Moment. Du erlebst gestern nicht noch einmal und morgen ist noch nicht angekommen. Alles was du hast ist jetzt.

Also, was machst du mit deinem "Jetzt"?

Und als letzten Sommer-Gesundheitstipp versuchen Sie, nett zu Ihnen zu sein. Zu oft werden wir in das verwickelt, was falsch ist - in uns selbst, in unser Aussehen und sogar in unsere Umstände.

Versuchen Sie in diesem Sommer, sich auf das zu konzentrieren, was richtig ist. Schätzen Sie die Dinge an sich, die erstaunlich und einzigartig sind. Und schätze die um dich herum.

Fröhlicher Sommer!

Starkes Schwitzen: Ursachen und was ihr dagegen tun könnt! - Gerne Gesund (Juli 2020)


Tags: Gesundheitstipps Gesunder Lebensstil Lifestyle-Tipps Sommertipps

In Verbindung Stehende Artikel