Fakten zum Salsa-Tanzen

Fakten zum Salsa-Tanzen

Gesellschaftstanz ist heute wahrscheinlich beliebter denn je. Der Grund dafür ist, dass die meisten von uns immer mehr Tanzstunden erhalten und wir viel mehr Möglichkeiten haben, grundlegende Schritte verschiedener Tänze aus verschiedenen Ecken der Welt zu lernen.

Ein Tanzkurs ist nicht nur gut für Sie, um in Form zu bleiben, sondern bietet Ihnen auch die Möglichkeit, eine erstaunliche kulturelle Erfahrung zu machen.

Salsa hat weltweit unglaubliche Erfolge erzielt, insbesondere in den letzten Jahren sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Es ist schwer zu sagen, was genau zu diesem Trend beigetragen hat, aber es gibt einige interessante Fakten über Salsa, die seine Popularität beeinflusst haben könnten.

Es hat eine faszinierende Geschichte

professionelle Tänzer


Salsa wird als ursprünglich aus Kuba stammend angesehen, es handelt sich jedoch nicht nur um einen kubanischen Tanz. Es wird angenommen, dass es eine Kombination aus afrikanischen und karibischen Tänzen darstellt. Es erschien in den 1920er Jahren und begann nach einigen frühen Daten in den frühen 1930er Jahren in den USA Erfolge zu erzielen. Salsa ist in der Tat eine Kombination verschiedener Einflüsse aus verschiedenen Ecken der Welt und das ist wahrscheinlich der Grund, warum es so viele Menschen anzieht. Wir alle können ein bisschen von uns und unserem kulturellen Erbe darin finden.

Salsa ist nicht nur für Paare

Obwohl Salsa überwiegend ein Partnertanz ist, ist dies nicht immer der Fall. Es kann auch ein Line Dance sein, bekannt als Salsa Suelta wo jeder Tänzer einzeln in einer größeren Gruppe mit einer Gruppe von Männern tanzt, die Frauen gegenüberstellen. Eine andere Form ist die sogenannte Salsa Rueda de Casino Das ist teilweise monogam, wenn mehrere Paare im Kreis tanzen und ihre Partner tauschen. Salsa wird oft improvisiert, obwohl es möglich ist, eine Routine aufzustellen.

Salsa holt das reizvolle Sie heraus

Frau tanzen


Wenn Sie schüchtern sind, hilft Ihnen Salsa beim Umgang mit Ihren Unsicherheiten. Bei Salsa geht es darum, sexy zu sein und sich sexy zu fühlen. Selbst wenn Sie glauben, dass Sie keine einzige Unze Sexappeal in sich haben, wird das Erlernen des Salsa-Tanzes definitiv das Gegenteil beweisen. Jeder kann Salsa tanzen. Buchstäblich jeder einzelne von uns. Wie wir bereits erwähnt haben, wird es oft improvisiert, sodass Sie sich nicht an die strengen Regeln halten müssen, um es richtig zu machen. Alles, was Sie tun müssen, ist sich zu entspannen und sich hinzugeben. Lassen Sie den sexy Salsa-Rhythmus Ihre verborgene Weiblichkeit hervorheben.

Es ist nicht nur Salsa, sondern lateinamerikanische Tänze

Normalerweise fällt es Ihnen nicht schwer, andere lateinamerikanische Tänze wie Mambo, Reggaeton, Merengue, Bachata, Cha Cha Cha und viele andere zu erlernen, sobald Sie den grundlegenden Salsa-Schritt gelernt haben. Salsa ist eine großartige Gelegenheit für Anfänger, um in die Welt des Tanzes eingeführt zu werden. Verschwenden Sie keinen weiteren Moment. Schnappen Sie sich bequeme Schuhe und rennen Sie zum nächstgelegenen Tanzstudio.

Es gibt viele verschiedene Stile

Salsa-Tanz


Salsa hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, so dass wir heutzutage auf viele verschiedene Salsa-Stile stoßen, von denen der kubanische Stil oder das Casino am bemerkenswertesten sind. Bei einer Vielzahl von Bewunderern ist auch kolumbianischer Stil oder Cali sehr beliebt. Abgesehen davon entwickelten sich in den USA viele verschiedene Stile, zum Beispiel Miami Style Casino, New York Style und Los Angeles Style. Obwohl die Namen der Stile mit den geografischen Gebieten in Verbindung gebracht werden, haben die meisten von ihnen Anhänger auf der ganzen Welt. Berichten zufolge ist Cuban Style im Nahen Osten sehr beliebt.

Salsa kennt keine Grenzen

In jeder Hinsicht gibt Ihnen Salsa völlige Freiheit. Sie können frei improvisieren, Sie können es mit anderen Tänzen kombinieren, Sie können Stile mischen und Sie können Salsa tanzen, egal wo Sie sind. Salsa ist einer der beliebtesten, wenn nicht sogar populärsten Geselligkeitstänze in ganz Lateinamerika, Nordamerika, Europa, Australien, einer Reihe von Ländern im Nahen Osten und in Asien. Salsa ist definitiv nicht nur ein lateinamerikanischer Tanz, Salsa ist ein internationaler Tanz, der uns alle näher zusammen bringt.

Hast du jemals versucht, Salsa zu tanzen? Teile deine Tanzgeheimnisse mit unserer Community im Kommentarbereich unten.

Facts about me #31 (September 2022)


Tags: Ändern Sie Ihr Leben, indem Sie tanzen und das Leben genießen, das Ihren Zweck findet

In Verbindung Stehende Artikel