Street Style der Paris Fashion Week: Müheloser Chic

Street Style der Paris Fashion Week: Müheloser Chic
Fashion Week Grand Final ist da! Unser letzter und schönster Stopp - Paris - bringt bemerkenswerte Modemomente. Sei bereit, denn das Beste wurde zum Schluss gerettet!

Wir kamen zur vierten und auch letzten Station unserer Modereise. Es ist Zeit, der wunderschönen Stadt der Lichter - Paris - „Bonjour!“ Zu sagen.

Die französische Mode hatte den größten Einfluss auf die Modebranche und die Welttrends. Seit dem 18. Jahrhundert, als die Moden des französischen Hofes in ganz Europa nachgeahmt wurden, ist Paris führend in der Mode.

Wir können nicht über französische Mode sprechen, ohne Designer zu erwähnen, die die Art und Weise, wie Frauen ihre Kleidung tragen, revolutionierten und vielen Trends und Designern der Welt den Weg ebneten. Französische Designer haben Frauen auf der ganzen Welt in ihren einzigartigen Modedesigns umwerfend, schön und sinnlich aussehen lassen.


Christian Dior veränderte die Art und Weise, wie sich Frauen nach dem Zweiten Weltkrieg kleideten, mit seinem bekannten „New Look“. Inspiriert von Belle Epoque wollte er die Weiblichkeit wieder in Mode bringen. Der „New Look“ war genau das: ultra feminine Silhouette mit weichen Schultern, winziger Taille, betonter Brust und vollem, fließendem Rock. Diese Silhouette wurde zum Synonym für die Mode der 50er Jahre.

Coco Chanel braucht keine Einführung. Eine der größten Frauen in der Mode, wir haben ihr viel zu verdanken! Sie war diejenige, die Hosen in die Kleiderschränke der Frauen, in das Trikot - einfach, praktisch und bequem - und in das LBD (Little Black Dress) brachte. Vor Chanel war Schwarz für Bestattungen und Witwen reserviert. Sie stellte auch Perlen, Parfüm - Chanel Nr. 5 - und, ob Sie es glauben oder nicht, die Sonnenbräune vor!

Yves Saint Laurent ist ein weiterer visionärer Designer, der den Kleiderschränken für Frauen maskuline Elemente hinzufügte. Er befasste sich mit dem Kontrast zwischen männlich und weiblich, klassisch und modern. Wir schulden diesem Herrn unsere Anzüge! Er schockierte die Welt mit seinem „Le Smoking“ für berufstätige Frauen. Seine Entwürfe waren gewagt, neu und anders.


Der Einfluss dieser Modeikonen ist nach wie vor so groß wie nie zuvor, und die von ihnen gegründeten Häuser gehören nach wie vor zu den begehrtesten und angesehensten Labels der Welt.

Pariser Modewoche

Die Paris Fashion Week beendet den chaotischen Zeitplan der internationalen Modewochen jeder Saison. Jede Modewoche ist anders und hängt von der Stadt ab, in der sie stattfindet: New York bietet Sportbekleidung und ist sehr lässig, während London junge Designer hervorhebt, die innovativ sind und immer die Grenzen von Mode und Trends überschreiten. Milan zeigt handwerkliches Können und Fachwissen im Bereich Schneiderei, während Paris all dies und mehr ist.

Die Paris Fashion Week bietet in jeder Saison die schönsten Kollektionen, sodass die Leute immer nach der einen Kollektion Ausschau halten, die in der nächsten Saison groß und unvergesslich sein wird. Es ist schwer, den gleichen Erfolg wie in den vergangenen Saisons zu erzielen, obwohl die Erwartungen hoch sind, aber die Pariser Crew hat nicht viel zu befürchten. Sie übertreffen sich konsequent mit jeder neuen Saison.


Die Crew setzt sich aus den weltgrößten Namen der Modebranche zusammen: Chanel, Christian Dior, Yves Saint Laurent, Balenciaga, Alexander McQueen, Givenchy, Balmain, Lanvin, Louis Vuitton, Hermès, Celine, Kenzo, Stella McCartney, Guy Laroche und Anthony Vaccarello, Valentino, Dries Van Note… die Liste geht weiter!

Pariser Stil

Der Pariser Streetstyle ist immer eine Sehenswürdigkeit. Pariser sind weltweit bekannt für ihren glamourösen und doch mühelosen Stil. Sie haben sicherlich ihren Anteil an Modegeheimnissen.

Pariser sind sich selbst treu; Sie wissen, wer sie sind und schätzen ihre Unvollkommenheiten. Sie kennen ihre Mängel und ihre guten Eigenschaften und nutzen dieses Wissen, um ihre Modewahl zu treffen. Während sie definitiv die Mode lieben, sind die Pariser keine Sklaven. Sie bleiben Klassikern treu und unterliegen keinen kurzlebigen Trends. Das macht ihren Stil zeitlos.

Im Gegensatz zu den Mailändern stehen die Pariser nicht auf Marken. Sie werden nie einen Pariser sehen, der auffällige Logos trägt; Sie vermeiden es, Markennamen auf ihrer Kleidung zu zeigen. Ähnlich verhält es sich mit Farben: Auffällige Drucke und lebendige Farben mögen in Mailand in Mode sein, aber die Pariser bevorzugen die Einfachheit und Vielseitigkeit von Schwarz, Marineblau, Weiß und Nude.

Anstelle von farbenfrohen Kleidern konzentrieren sich Pariserinnen auf interessante Formen und Texturen. Auf diese Weise bleiben ihre Outfits wild und interessant, ohne dass sie lebendige Farben und Drucke mischen und aufeinander abstimmen.

Die Pariser unterschätzen auch nie die Macht eines guten Accessoire, sei es eine auffällige Halskette, Schmucksandalen oder ein übergroßer Schal. Das kleinste modische Detail hat die Fähigkeit, ein Outfit deutlich zu heben.

Schließlich liegt der Schlüssel zu ihrem insgesamt mühelosen Aussehen in ihrer Vorliebe, „au naturelle“ zu sein. Der Schlüssel ist das Gleichgewicht: Wenn die Haare perfekt frisiert sind, ist das Make-up minimal. etwas sollte immer ungeschehen gemacht werden.

Streetstyle-Trends

Streetstyle in Paris ist geradezu glamourös, aber was würden Sie sonst noch von Paris erwarten? Fantastische Shows brachten die größten Redakteure, Einkäufer, Blogger und Stars der A-Liste, die dazu neigen, ihre besten Outfits für die Straßen von Paris aufzubewahren.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Paris Fashion Week die Crème de la Crème anzieht. Es ist also nicht verwunderlich, dass auch ihre Start-und Landebahnen unsere Aufmerksamkeit erregen. Deshalb haben wir für Sie die besten Looks aus den Pariser Straßen zusammengefasst.

1. Schwarz

"Frauen, die Schwarz tragen, leben ein buntes Leben." Nun, dieser Ausdruck trifft auf jeden Fall auf die Pariser zu, in denen Schwarz eine Grundnahrungsmittel in jedem Kleiderschrank ist. Französinnen sehen immer mühelos raffiniert aus und ein großer Teil davon ist ihrer Vorliebe für Schwarz zu verdanken.

Paris Fashion Week Street Style Schwarz

2. Schwarzweiß

Was ist schwarz ohne weiß? Es ist schwer, diese beiden als Trend zu bezeichnen, da sie buchstäblich nie aus der Mode kommen. Vielleicht ist es kein bahnbrechender Trend, aber dieses zeitlose Duo kann das perfekte Outfit schaffen und vor allem ermöglicht es Ihnen, mit verschiedenen Texturen, Mustern und Silhouetten zu spielen!

Paris Fashion Week Street Style Schwarz und Weiß

3. Texturen

Pariser Modewoche Street Style Texturen

Die Pariser gleichen ihren Mangel an Farben und wilden Drucken aus, indem sie Texturen frei mischen. Es ist nicht ungewöhnlich, Jeans, Satin, Wolle, Pailletten und Leder in einem Outfit zu finden! Das Kombinieren verschiedener Texturen kann sehr schwierig sein, die Ergebnisse sind jedoch auffällig.

Pariser Modewoche Street Style Texturen 2

4. Comme Des Garcons

Ein Tüllrock ist ein äußerst weibliches Teil und der erste Gedanke, der wahrscheinlich in den Sinn kommt, ist, ihn mit einem eleganten Oberteil und Pumps zu kombinieren. Aber warte: Wir haben eine bessere Idee! Warum nicht mit Kontrasten spielen, indem Sie dieses superfeminine Stück mit einem starken, maskulinen wie einer Bikerjacke mit Graffiti-Print auf dem Rücken kombinieren? Super schicke Combo, wenn Sie uns fragen.

Pariser Modewoche Street Style Comme Des Garcons

5. Nackt

Pariser Modewoche Street Style Nude

Akt ist ein massiver Trend in dieser Saison. Beigetöne, sauber und frisch, minimalistisch, aber mit einem Hauch von Glamour. Nude ist stark genug, um alleine in einem Kopf-an-Fuß-Outfit getragen zu werden, und vielseitig genug, um mit fast jeder anderen Farbe kombiniert zu werden.

Paris Fashion Week Street Style Akt 2

6. Metallisch

Wickeln Sie sich in Edelmetalle und genießen Sie diesen Glanz! Dieses auffällige Statement-Piece bringt Ihr Outfit in die Menge.

Pariser Modewoche Street Style Metalic

7. Maxikleider

Gibt es etwas Besseres und Praktischeres als ein flottes Maxikleid? Das glauben wir nicht! Perfekt für heiße Sommertage und noch besser für Sommernächte!

Paris Fashion Week Street Style Maxikleider

8. Streifen

Ein anderer Stil, der immer in Mode sein wird, sind Streifen. Dies ist wahrscheinlich der einzige Druck, den Sie bei Parisern sehen werden. Um den Look noch markanter zu gestalten, kombinieren Sie dicke und dünne Streifen oder horizontale und vertikale, um den Kontrast zu maximieren.

Paris Fashion Week Street Style Streifen

9. Statement Schuhe

Italienische Frauen führen zwar in der Taschenabteilung, aber Französinnen sind definitiv die Gewinnerinnen, wenn es um Schuhe geht. Die Schuhe, die wir auf den Straßen von Paris sahen, waren umwerfend - sogar Cinderella würde auf diese Schuhkollektion eifersüchtig sein!

Streetstyle-Statement-Schuhe der Pariser Modewoche

10. Déjà vu

Viele Trends, die wir auf den Straßen von New York, London und Mailand gesehen haben, zeigten sich auf den Straßen von Paris. Wir konnten sie nicht passieren, ohne sie Ihnen zu zeigen. Wir sind sicher, dass Sie sehen möchten, wie die Pariser diese Trends auf einzigartige Weise verarbeitet haben. Also, hier sind sie: à la Parisiènne!

Pariser Modewoche Street Style Denim
Denim…

Streetstyle-Strick der Pariser Modewoche
Strickwaren…

Paris Fashion Week Street Style Hosenanzug
Hosenanzug…

Pariser Modewoche Street Style Fringe
Franse…

Paris Fashion Week Street Style Wildleder
Wildleder…

Pariser Modewoche Street Style Armee Grün
Armeegrün…

Paris Fashion Week Street Style Weiß
Weiß…

Wie hat dir unsere Fashion Week Tour gefallen? Welchen Streetstyle bevorzugst du? Ton aus in den Kommentaren unten.

ALBA MODA - Erfrischende Eleganz (August 2020)


Tags: Modetrends Paris Fashion Week Street Style

In Verbindung Stehende Artikel