Die Paleo-Diät: Was Sie wissen müssen

Die Paleo-Diät: Was Sie wissen müssen

Was ist die Paleo-Diät und warum ist sie trendy? Erfahren Sie alles, was Sie über das Essen von Paleo wissen müssen, und entscheiden Sie, ob dies die richtige Diät für Sie ist.

Die Paleo-Diät ist in letzter Zeit immer beliebter geworden und warum nicht? Sie essen wie ein Höhlenmensch, verlieren fast garantiert Pfund und sind weniger anfällig für Herzkrankheiten, Diabetes und Krebs. Es gibt eine Vielzahl von Prominenten, wie Jessical Biel und Megan Fox, die eine Paleo-Diät einhalten. Wenn jemand sagt, dass Sie einen Körper wie den Ihren haben können, wären Sie dann nicht neugierig auf das, was es ist, und überlegen Sie, es zu versuchen?

Dr. Loren Cordain hat die Paleo-Diät entwickelt, die auf dem basiert, was unsere Vorfahren oder Höhlenmenschen gegessen haben. Durch das Essen von Land und dem, was zur Zeit der Höhlenmenschen verfügbar war, können Sie Gewicht verlieren, ohne Kalorien zu reduzieren oder zu zählen (ganz zu schweigen von den zuvor genannten gesundheitlichen Vorteilen).

Also, was ist die Paleo-Diät und was müssen Sie wissen, bevor Sie damit beginnen? Lesen Sie weiter für alles, was Sie über das Essen von Paleo wissen müssen.


Das Kleingedruckte

Rohe gesunde Diätprodukte für Paleo-Diät

Die Paleo-Diät ist reich an Ballaststoffen und Proteinen und trainiert Ihren Körper darin, Fett statt Zucker und Kohlenhydraten zu sich zu nehmen. Wenn Sie Paleo essen, essen Sie, was unsere Vorfahren angeblich getan haben: Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst und Nüsse. Was Sie nicht essen, sind Milchprodukte, Kohlenhydrate, Hülsenfrüchte, raffinierter Zucker und Öle.

Durch den Verzehr dieser Lebensmittelgruppen und die Eliminierung der anderen, sagt Cordain, dass die Ernährung die glykämische Belastung des Körpers senkt, ein gesundes Verhältnis von gesättigten zu ungesättigten Fettsäuren aufweist, den Vitamin- und Nährstoffverbrauch erhöht und ein optimales Gleichgewicht aus Protein, Fett enthält. und komplexe Kohlenhydrate.


Was mit der Paleo-Diät gefördert und gefördert wird, ist das Essen von Nahrungsmitteln mit hohem Anteil an gesunden Fetten und tierischem Eiweiß, die mit zuckerarmem Obst und Gemüse ausgeglichen sind. Wenn Sie gesunde Fette aus Lebensmitteln wie Avocados, Nüssen und Ölen wie Kokosnuss und Oliven essen, ersetzen Sie die schlechte Seite von gesättigten Fetten und Transfetten durch ungesättigte Fette wie einfach ungesättigte Fettsäuren und erhalten dementsprechend bestimmte gesundheitliche Vorteile Die Mayo-Klinik.

Die Profis

Abgesehen von den offensichtlichen Vorteilen wie den Vorteilen für die Gesundheit bietet die Ernährung in der Altsteinzeit viele Vorteile. Zum einen wird das Aufblähen verringert, da Sie Erfrischungsgetränke und salzige Lebensmittel vermeiden und mehr Wasser und Ballaststoffe hinzufügen.

Darüber hinaus füllt sich die Diät, sodass Sie nicht das Gefühl haben, die stärkehaltigen, zuckerhaltigen Lebensmittel zu sich nehmen zu müssen, die Sie gewohnt und geliebt haben. Da Ihr Körper mit Fett und Ballaststoffen versorgt wird, dauert es länger, bis Ihr Körper die Kalorien verbrennt, was für Sie einen nachhaltigen Energie- und Gewichtsverlust bedeutet.


Frau mit Waage

Das beliebteste Pro der Paleo-Diät ist der unvermeidliche Gewichtsverlust. In einer Studie an 70 übergewichtigen Frauen nach der Menopause verglichen die Forscher den Gewichtsverlust der Paleo-Diät mit dem einer fettarmen Diät. Innerhalb von sechs Monaten verloren die Frauen der Paleo-Gruppe fast dreimal so viel Gewicht wie die Frauen der fettarmen Diätgruppe.

Diese Gewichtsabnahme erfolgt ohne Kalorienzählen oder Kalorienreduzierung. Die Paleo-Diät setzt voraus, dass Sie essen, wenn Sie hungrig sind und sich keine Gedanken über das Auslassen von Mahlzeiten machen. Wenn Sie gesunde und von Paleo zugelassene Lebensmittel essen, werden Sie weniger Heißhunger und Zuckerprobleme bemerken, sodass Ihr Körper kontinuierlich Kalorien verbrennen kann.

Die Nachteile

Ernährungskonzept stören 2

So großartig die Vorzüge der Paleo-Diät auch sind, es kommt nicht ohne Nachteile aus, sonst würden wir alle mühelos wie Jessica Biel oder Megan Fox aussehen. Die Paleo-Diät ist keine Modeerscheinung, sondern ein Lebensstil. Das Essen von Paleo ist keine kurzfristige oder vorübergehende Lösung, da das Anhalten und Starten wie bei jeder anderen Jojo-Diät wäre.

Um alle gesundheitlichen Vorteile und Vorteile des Verzehrs von Paleo zu nutzen, ist es so, als ob Sie Veganer oder Vegetarier sind und bestimmte Lebensmittel oder Lebensmittelgruppen überhaupt nicht essen können. Dies bedeutet, auf alle modernen Lebensmittel zu verzichten, die wir kennen und lieben, wie Pasta, Käse, Wein, Cupcakes, Soda und alle anderen künstlich gesüßten Leckereien. Auch gesunde Lebensmittel wie Bohnen und Linsen sind auf der Paleo-Diät kein Thema.

Ein weiterer Nachteil ist die starke Abhängigkeit von Fleisch. Als Höhlenmenschen ihr Fleisch jagten, wurde es mit Gras gefüttert, und zwar aus biologischem Anbau - dem besten verfügbaren Fleisch. Mit all den Pestiziden und Zusatzstoffen, die in unser Fleisch eingebracht wurden (ganz zu schweigen von den Treibhausgasemissionen), ist es eine Herausforderung, Fleisch zu finden, das mager und natürlich ist und nachhaltig für unsere Umwelt ist.

Obwohl es Unmengen von Studien zu den Vorteilen des Verzehrs von Paleo gibt, wurde noch nicht für jeden die beste Ernährung nachgewiesen. Und da Paleo ein Lebensstil ist, ist es schwieriger, eine reine Paleo-Diät beizubehalten. Versuchen Sie, sich Ihr Leben vorzustellen, ohne jemals wieder Eis oder Pizza zu essen, und es ist leicht zu verstehen, warum es schwierig ist, eine ausschließlich Paleo-Diät einzuhalten.

Es gibt eine Menge zu überlegen, bevor Sie Ihren Ernährungsstil ändern, ob es sich um Paläo handelt, Vegetarier wird oder eine Lebensmittelgruppe gänzlich eliminiert. Wenn Sie jedoch die Fakten über die Paleo-Diät kennen und wissen, was sie beinhaltet, können Sie Ihre Entscheidung erleichtern, wenn Sie sich auf eine neue Lebensmittelreise begeben und herausfinden, was für Sie am besten geeignet ist.

Sat 1 Doku 11.01.2017 | 15 Dinge, die Sie über Diäten wissen müssen | Analyse & Fazit (Dezember 2022)


Tags: Diätpläne

In Verbindung Stehende Artikel