Krav Maga Tipps für Frauen

Krav Maga Tipps für Frauen

Sie überlegen einen Selbstverteidigungskurs? Hast du von Krav Maga gehört? Es hat seinen Ursprung in Israel als Militärdisziplin. Sie entwickeln Fähigkeiten eines Actionhelden aus den Filmen. Schon süchtig? Hier kannst du alles darüber lesen und herausfinden, warum es großartig ist!

Krav maga ist eine in Israel entwickelte Selbstverteidigungstechnik. Es ist eine Mischung aus vielen Techniken wie Ringen, Schlagen und Greifen. Auf Hebräisch bedeutet es Nahkampf.

Es gilt als eine der besten Selbstverteidigungstechniken, da es auf realen Situationen basiert.

Es wird von israelischen Streitkräften eingesetzt, also ist es aggressiv. Krav maga lehrt Sie, die verwundbarsten Stellen im Körper des Angreifers anzugreifen.

Das Grundprinzip dieser Technik besteht darin, den Kampf schnell zu beenden.

Hier gibt es keine Regeln, das ist kein Sport. Im Training sind Sie jedoch in Sicherheit. Vor dem ersten Kampf haben Sie bereits eine Reihe von Zügen gelernt, und Sie haben einen Schutzanzug.


Sie lernen, auf jede Art von Angriff zu reagieren und jedes verfügbare Werkzeug zu verwenden. Wenn Sie jemals davon geträumt haben, wie ein Actionheld aus den Filmen zu kämpfen, ist dies das Richtige für Sie.

Wenn Sie Krav Maga lernen möchten, müssen Sie wissen, dass das Training für Männer und Frauen gleich ist, was bedeutet, dass Sie nicht als Frau behandelt werden.

Sie werden lernen, den Kampf schnell zu beenden, was Ihrem Angreifer Schmerzen bereitet, viel Schmerz. Da dies eine gefährliche Technik ist, müssen Sie sich bewusst sein, dass damit eine große Verantwortung verbunden ist. Sie können es nicht in jedem Straßen- und Kneipenkampf einsetzen. Sie sollten es nur zur Selbstverteidigung verwenden.

Der Gründer von Krav Maga ist Imi Sde-Or (sein Geburtsname war Imrich Lichtenfeld), geboren 1910 in Ungarn und aufgewachsen in der Slowakei. Er war ein ausgezeichneter Turner, Wrestler und Boxer. Die Situation in der Slowakei wurde jedoch Mitte der 30er Jahre für die Juden ziemlich unangenehm und Imi erkannte, dass Boxen und Ringen für ihn keine große Hilfe sein würden, wenn er angegriffen würde. Er begann seine Kampffähigkeiten zu verändern und etwas zu erschaffen, das später zu Krav Maga werden sollte.


Die Situation in der Slowakei wurde für ihn unerträglich und er und seine Familie flohen 1940 aus Europa und dem NS-Regime. Imi landete in Palästina. Er trat der palästinensischen Armee bei und wurde Ausbilder für körperliche Fitness und später für Krav Maga.

Nach seinem Rücktritt vom Militär eröffnete Imi eine Schule, um Zivilisten Krav Maga beizubringen. 1978 gründete er eine gemeinnützige israelische Krav Maga Association. Diese Technik trat 1981 in die USA und Anfang der 90er in Europa ein.

Meine Damen, wenn Sie sich jederzeit sicher fühlen möchten, ist Krav Maga genau das, was Sie brauchen. Es ist aggressiv, es gibt keine Regeln und es kann in einer realen Situation verwendet werden. Sie müssen sich abhärten, denn niemand wird Sie während des Trainings wie eine Dame behandeln. Du wirst eine gemeine Maschine in High Heels.

Sehen Sie sich die folgenden Krav Maga-Lehrvideos an, um ein Gefühl dafür zu bekommen:

Krav Maga: Diese Tipps zur Selbstverteidigung sollte jede Frau kennen! (August 2022)


Tags: Kampfkunst

In Verbindung Stehende Artikel