So hören Sie auf, andere Menschen zu beeindrucken

So hören Sie auf, andere Menschen zu beeindrucken

Wir sind alle schuldig, hin und wieder die Menschen in unserer Umgebung beeindrucken zu wollen. Aber welchen Zweck hat dieses Verhalten tatsächlich, außer dich von deinem wahren Selbst wegzuführen? Finden Sie heraus, wie Sie den Drang, ein glücklicheres und erfüllteres Leben zu führen, unterdrücken können.

Okay, wir alle wissen, wie gut es tut, wenn dich jemand mit Ehrfurcht in den Augen ansieht. Es ist ein noch besseres Gefühl, wenn es sich um jemanden handelt, zu dem Sie besonders aufschauen und den Sie respektieren. Und während diese Erfahrung fantastisch ist, wenn sie auf natürliche Weise (und ungewollt) verdient wird, ist der Versuch, diese Situation herzustellen, deutlich weniger als fantastisch.

Was wäre zum Beispiel, wenn Sie Ihr Verhalten, Ihre Handlungen, Gedanken und Worte ständig anpassen, um diese Reaktion nur bei Ihren Mitmenschen zu erzielen? Das, meine Freunde, nennt man hart versuchen. Insbesondere bemüht, andere Menschen zu beeindrucken. Und es ist etwas, wofür keiner von uns geboren oder entworfen wurde.

Finden Sie heraus, warum die Konzentration auf das Beeindrucken anderer aus Ihrem Verhaltensvokabular entfernt werden sollte und wie Sie Ihre Unsicherheiten loslassen können, um Ihrem wirklichen Ich treu zu bleiben.


Warum Sie aufhören müssen, andere zu beeindrucken

Die Wahrheit ist, dass die Unehrlichkeit in Bezug auf dein wahres Selbst nur dir weh tut. Wenn Sie ein perfektes Bild, eine Vorstellung oder eine Vorstellung von sich selbst vermitteln, übertreiben Sie häufig Ihre Persönlichkeit und Ihre Leistungen.

Stattdessen solltest du dich bemühen, dich mit Leuten zu umgeben, die dich ohne all das Hoo-hah mögen. Leute, die dich für unglaublich halten, ohne dass es ihnen gesagt werden muss. Menschen, die Ihr wahres Ich sehen und trotzdem gerne Zeit mit Ihnen verbringen.

Darum geht es bei Freundschaft wirklich, nicht darum, Aufmerksamkeit zu erregen, damit Sie andere beeindrucken können, oder darum, sich über Ihre Leistungen zu rühmen. Außerdem werden Sie tatsächlich überrascht sein, wie viel mehr Sie die Menschen in Ihrer Umgebung beeindrucken werden, wenn Sie aufhören, es tatsächlich zu versuchen. Die Menschen schätzen Ehrlichkeit, Wahrheit und Authentizität. Wenn Sie sich selbst treu bleiben, wird alles andere zusammenpassen.


Strategie 1: Finden Sie heraus, warum Sie versuchen, andere zu beeindrucken

Studentenpaare konzentrieren sich auf Frauen

Wenn es mir gelungen ist, Sie davon zu überzeugen, dass der Versuch, andere zu beeindrucken, nicht die ideale Strategie ist, müssen Sie zunächst herausfinden, warum Sie dies überhaupt tun.

Für viele Menschen überfordert das Bedürfnis, sich anzupassen und akzeptiert zu werden, viele ihrer Handlungen und Verhaltensweisen. In dem Versuch, von der Gruppe ihrer Wahl sozial akzeptiert zu werden, zeigen sie sich und versuchen, andere zu beeindrucken.


Für andere Menschen ist das Gefühl, jemanden zu haben, der sie ansieht und denkt: "Wow, du bist so erfolgreich / klug / schön / charmant", genug, um weiterhin zu versuchen, andere zu beeindrucken.

Und für andere ist die einfache Tatsache, dass sie nicht wissen, wie sie mit anderen Menschen umgehen sollen. Stattdessen projizieren sie ein Bild von sich selbst, von dem sie glauben, dass es beeindruckend und sympathisch ist.

Es gibt jedoch mehrere Gründe, warum Sie versuchen, andere zu beeindrucken, und es lohnt sich darüber nachzudenken, was genau Sie an diesem Verhalten reizt. Fragen Sie sich, was Ihnen daran gefällt, andere zu beeindrucken, wie Sie sich dabei fühlen und wie sich dies auf Ihr Leben auswirkt.

Durch diese Fragen sollten Sie in der Lage sein, Ihr Motiv für den Versuch, andere Menschen zu beeindrucken, genau zu bestimmen.

Strategie 2: Beheben Sie das Problem

Nachdem Sie wissen, warum Sie sich auf diese Weise verhalten, können Sie Schritte unternehmen, um Ihr Verhalten zu ändern. Wenn Ihre Handlungen beispielsweise auf mangelndem Vertrauen oder einer Fülle von Unsicherheiten beruhen, können Sie sich darauf konzentrieren, wie Sie Ihr Selbstvertrauen wieder aufbauen können. Oder wenn Sie einfach den Nervenkitzel mögen, andere verehren und zu Ihnen aufschauen zu lassen, können Sie einen legitimen Weg finden, um anderen zu helfen und sie zu unterstützen, vielleicht als Mentor.

Als Menschen sind wir emotional und psychisch äußerst kompliziert. Keine zwei Personen verhalten sich aus den gleichen Gründen genauso. Tatsächlich können Sie sich aus den gleichen Gründen nicht immer gleich verhalten. Unsicherheit kann Ihr Verhalten in einem Fall beflügeln, aber ein Erfordernis der Genehmigung könnte es beim nächsten Mal beflügeln.

Um die größten Erfolgschancen zu erzielen, sollten Sie in dieser Zeit offen bleiben und einfach anerkennen, warum Sie das tun, was Sie tun. Klassifizieren Sie es nicht als gut oder schlecht. akzeptiere es einfach für das, was es ist. Dann können Sie sich anders verhalten.

Denken Sie auch daran, dass Verhaltensänderungen kein Prozess über Nacht sind. Es wird Perioden des Erfolgs und des Rückfalls geben, die mit Ihrer eventuellen Beseitigung des Verhaltens einhergehen. Seien Sie geduldig und freundlich zu sich selbst und denken Sie daran, dass Sie äußerst sympathisch und wertvoll sind, genau wie Sie sind.

Strategie 3: Wir sind alle nur Menschen

Eine weitere gute Strategie besteht darin, sich daran zu erinnern, dass, egal wie wunderbar jemand anders erscheint oder scheint, er am Ende des Tages nur ein Mensch ist. Sie gehen auf die Toilette, duschen, fühlen sich nervös, wütend und ängstlich wie alle anderen auch. Und du auch.

Unrealistische Erwartungen an sich selbst zu stellen, um die Person zu sein, die jeder bewundert, ist ein Verlust-Verlust-Spiel, weil Sie nie perfekt genug sein werden.Es wird immer etwas Größeres geben, das Sie erreichen, tun und sehen können.

Akzeptiere dich stattdessen so, wie du bist. Klar, wir haben alle Mängel. Wer nicht? Möglicherweise sagen Sie nicht jedes Mal das Richtige. Möglicherweise tun Sie nicht jedes Mal das Richtige. Sie könnten ungeschickt, unbeholfen und verlegen sein. Aber denken Sie nur, selbst Superstars wie Rihanna und Fergie hatten peinliche Situationen. Fergie hat um Himmels willen auf die Bühne gepinkelt!

Und wenn Sie überlegen: "Aber so und so, wie ich immer wieder zu beeindrucken versuche, hat es keine Mängel!", Überlegen Sie noch einmal. Jeder hat Mängel. Sie sind für Sie möglicherweise nicht sichtbar. Oder die Person, die Sie bewundern, versucht zu beeindrucken Sie. Schon mal dran gedacht?

Strategie 4: Sir prahlen viel

Drei junge Frauen lachen

Fühlen Sie sich als einzige Möglichkeit, andere Menschen zu beeindrucken, darin, sich über Ihre Leistungen zu rühmen? Oder erzählen Sie ihnen Geschichten über Ihren Erfolg? Wenn ja, ist dieser Punkt für Sie. Und es wird von einem sehr wichtigen Hinweis begleitet:

Niemand mag einen Boaster.

Denken Sie darüber nach, wie fühlen Sie sich, wenn Ihre Freundin anfängt, über eine weitere ihrer Errungenschaften zu plaudern, oder über das coole Auto, das sie gerade gekauft hat, oder den Typen, der sagte, sie sei so schön / sexy / unwiderstehlich?

Wenn es sich um Personen handelt, die sich niemals rühmen und stattdessen nur die Wahrheit preisgeben, werden Sie sich wahrscheinlich für sie freuen. Weil ihr Erfolg Ihr Erfolg ist.

Aber wenn sie die Art von Person sind, die Sie immer in den Schatten stellen will und ein Leuchten in den Augen bekommt, wenn sie Ihnen von ihrer letzten Eroberung erzählen, dann werden Sie ein wenig frustriert sein. Vielleicht sogar wütend. Und wenn dieses Verhalten anhält, werden Sie sich wahrscheinlich von ihnen distanzieren.

Warum?

Weil niemand einen Boaster mag.

Das allerletzte, was Sie fühlen, wenn jemand endlos rühmt, ist beeindruckt. Warum sollten Sie diese Taktik anwenden, um andere zu beeindrucken?

Strategie 5: Ziehen Sie Ihren IDC-Hut heraus

Denken Sie an die Menschen in Ihrem Leben, zu denen Sie am meisten aufschauen und die Sie respektieren. Welche Eigenschaften und Merkmale teilen sie? Sind sie demütig? Unterstützend? Inspirierend? Wahrscheinlich werden sie alle diese Dinge sein. Sie werden wahrscheinlich auch einen IDC-Hut haben, der Teil ihrer täglichen Garderobe ist.

Was ist ein IDC-Hut? Nun, es ist dieser unsichtbare Hut, den du aufgesetzt hast, um dich daran zu erinnern, dass es mir egal ist. Es ist dir egal, was andere über dich denken und was sie über dich sagen, entweder vor deinem Gesicht oder hinter deinem Rücken. Nichts davon ist von Bedeutung. Alles was zählt ist, wie du dich fühlst und während du deine Fehler genau kennst, weißt du auch, dass du auch ziemlich großartig bist. Warum sollte es also wichtig sein, was andere über Sie sagen und denken?

In vielen Fällen respektieren wir natürlich Menschen ohne Ego und ohne den Drang, andere zu beeindrucken. Sie bemühen sich nicht, Sie dazu zu bringen, sie zu mögen, aber sie sind sympathisch. Sie versuchen nicht, Sie dazu zu bringen, sie zu respektieren, aber Sie respektieren sie. Und sie bemühen sich nicht, dich zu beeindrucken, aber irgendwie wirst du trotzdem von ihnen beeindruckt.

Sie sind, meine Lieblinge, authentisch. Unverzeihlich sich. Und das ist es, wonach wir streben sollten, anstatt uns etwas anderes auszudenken.

Wie Dr. Seuss sagte:

„Heute bist du du, das ist wahrer als wahr. Es gibt niemanden am Leben, der du bist als du. “

Wenn Sie all diese Ratschläge zusammen mit einem Schuss Selbstbewusstsein, einem Schuss Selbstvertrauen und einer Portion Selbstachtung an Bord nehmen, sind Sie nicht aufzuhalten.

Warum?

Weil du so perfekt bist, wie du bist. Sie müssen nicht versuchen, jemanden zu beeindrucken. Du sind beeindruckend.

Jetzt geh raus in die Welt und funkele.

3 Tipps wie Du MENSCHEN enorm BEEINFLUSSEN kannst (Januar 2022)


Tags: praktische Lebenstipps Selbsthilfetipps

In Verbindung Stehende Artikel