Wie man fettarme Salate in einem Schuss macht

Wie man fettarme Salate in einem Schuss macht

Salate sind in der Regel die langweiligste Mahlzeit der Welt. Nichts schreit mehr nach Kaninchenfutter als etwas Salat, Tomaten und Croutons, die auf einen Teller geworfen werden. Das will niemand essen.

Salate können jedoch eines der besten Instrumente für einen gesünderen Lebensstil sein. Diese Gartenprobenehmer müssen nicht so überflüssig und langweilig sein. Nachdem ich mit verschiedenen Gemüsesorten und Optionen experimentiert habe, habe ich unzählige Möglichkeiten gefunden, köstliche und fettarme Salate zuzubereiten. Der Schlüssel ist Kreativität und in der Küche habe ich viel davon.

Hier ist die No-Nonsense-Anleitung, wie man fettarme Salate macht:

Wählen Sie ein Thema

Salate sind langweilig, übertrieben und unoriginal, wenn man es zulässt. Um meinen Salaten Spannung zu verleihen, versuche ich, mich mit verschiedenen regionalen Themen zu beschäftigen.


Asiatische Salate mit Erdnüssen, Orangen und knusprigen Reisnudeln schmecken hervorragend, wenn gegrilltes Hähnchen hineingeworfen wird. Zitronensaft, Oliven, Gurken und Zwiebeln sind charakteristisch für mediterrane Salate, eine weitere gesunde Option.

So ziemlich jede Region auf der Welt hat eine eigene Sichtweise auf das Gericht mit Gartenmotiven, und ich bin bereit zu wetten, dass jede Art genauso lecker ist wie die nächste.

Saisonale Themen-Salate sind auch großartig. Der beste Weg, um ein Maximum an Geschmack aus Ihrem vegetarisch freundlichen Gericht herauszuholen, ist die Verwendung von Zutaten höchster Qualität.


Machen Sie mitten im Winter keinen Erdbeer-Spinat-Salat. Warten Sie bis zum Sommer, bis die Erdbeeren reif sind. Wenn Sie Lebensmittel auswählen, die gerade auf dem Höhepunkt sind, wird sichergestellt, dass Sie aus jeder Mahlzeit immer den bestmöglichen Geschmack erhalten.

Mach es knusprig

QuelleQuelle

Ok, wir alle kennen die Stereotypen, die mit der Bezeichnung knusprig einhergehen. Je knuspriger der Salat, desto besser. Knusprigkeit verleiht dem Gericht Textur, Farbe und Tiefe und macht es interessanter und aufregender für unsere Geschmacksknospen.

Das Überladen unserer Grüns mit Croutons ist nicht immer der gesündeste Weg. Sie haben wenig bis gar keinen Nährwert und sind mit Kohlenhydraten und verarbeiteten Zutaten beladen (es sei denn, Sie stellen Ihre eigenen her).


Der beste Weg, um Ihren Salat auf gesunde Weise etwas knuspriger zu machen, besteht darin, Nüsse zu essen. Ich spreche von der Art, die du isst. Mandeln, Erdnüsse, Walnüsse, Pistazien, Pekannüsse, Haselnüsse, Pinienkerne. Gebe ich Ihnen ein bisschen eine Nussüberlastung? Denken Sie daran, diese Zutaten immer in Maßen zuzugeben, da sie reich an guten Fetten sind, aber wir alle wissen, was passiert, wenn wir uns zu viel Gutes gönnen.

Es gibt eine andere Alternative zu Croutons in Ihrem Salat. Samen, wie Sonnenblumenkerne, fügen auf gesunde Weise etwas Knusper hinzu. Suchen Sie im Supermarkt nach neuen Salattoppern. Beachten Sie jedoch immer, was auf dem Nährwertetikett steht!

Einige Früchte einwerfen

Wir alle kennen (und wage ich zu sagen, ärgern?) Die Person, die Obstsalat auf die Party bringt. Warum machen sie das? Es bleibt immer unberührt, besonders wenn es neben diesen Schokoladenfondant-Brownies und wunderschön dekorierten Cupcakes platziert wird. Anstatt den gesamten Salat für Obst zu verwenden, nehmen Sie ihn etwas runter und werfen Sie nur einen Salat in Ihre Gemüsesalate.

Als ich in die Türkei gereist bin, wurde mir einmal einer der köstlichsten und gleichzeitig einfachsten Salate serviert, die ich je verdauen durfte. Gemischtes Gemüse, Zwiebeln, Tomaten, Oliven, Gurken und Orangen. Ja, ich sagte Orangen. Diese kleinen zitrischen und saftigen Schübe mit süßem Geschmack bildeten das perfekte Gegengewicht zur Bitterkeit der übrigen Zutaten.

Getrocknete Früchte sind eine weitere großartige Option, wenn es darum geht, den süßen Zahn in Ihren Salaten zu sättigen, besonders wenn sie mit Nüssen gepaart werden. Getrocknete Preiselbeeren passen hervorragend zu Feta-Käse und Walnüssen, getrocknete Aprikosen schmecken hervorragend zu Pistazien, Rosinen schmecken hervorragend zu Erdnüssen, Karotten oder Brokkoli und getrocknete Kirschen sind ein hervorragender Partner für Mandeln.

Aufheizen

Nicht alle Salate müssen kalt sein! Besonders im Winter sind warme Salate eine großartige Möglichkeit, ein normalerweise kaltes und starkes Gericht in ein warmes Komfortgericht zu verwandeln. Das Herumspielen mit Getreide wie Quinoa oder Reis und verschiedenen Wintergemüsen ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Salat eine ernsthafte Verjüngungskur zu geben, ohne sich nach diesen süßen Sommermonaten zu sehnen.

Mach dein eigenes Dressing

QuelleQuelle

Nun bitte ich Sie, eine schockierende Entdeckung zu machen, die sich in Ihrer eigenen Küche versteckt. Im Ernst, hör mir mal zu. Gehen Sie zu Ihrem Kühlschrank und nehmen Sie eine Flasche Ihres Lieblings- oder am häufigsten verwendeten „gesunden“ Salatdressings heraus. Schauen Sie sich das Nährwertkennzeichen an. Ignorieren Sie die Informationen zu Kalorien, Fett, Eiweiß usw. und gehen Sie zu den Zutaten. Lies es. Lassen Sie Ihren Kiefer nicht hängen, wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Körper gerade gefüttert haben.

Das Wort "Salat" lässt uns sofort an Wörter wie "gesund", "Diät", "fettarm" usw. denken. In dem Moment, in dem Sie das Dressing kaufen, fliegen diese Wörter jedoch aus dem Fenster. In Flaschen abgefüllte Dressings sind vollgepackt mit Kalorien, Fett, künstlichem Aroma und Konservierungsstoffen. Die Lösung? Mach dein eigenes.

Salatdressing ist eine wunderbare Sache zu machen, weil es einfach, vielseitig und hält für lange Zeiträume. Spielen Sie mit den Zutaten und passen Sie sie an die Art des Salats an, den Sie gerne essen möchten. Mein persönlicher Begleiter ist eine Kombination aus nativem Olivenöl extra, Zitronensaft, Rotweinessig, Salz und Pfeffer. Wenn ich asiatische Salate mache, ersetze ich das EVOO durch Orangensaft und Sesam oder durch Erdnussöl. Essen macht Spaß, und mit Ihren Salatdressings herumzuspielen ist eine großartige Möglichkeit, Spaß damit zu haben.

Früher habe ich Salate verachtet. Sogar das Wort selbst ließ mich zusammenzucken. Jetzt habe ich einen neuen Blick auf eine Lebensmittelgruppe gewonnen, die ich fast täglich in meine Ernährung einbeziehe. Es neu und aufregend zu halten und eine unendliche Reihe von Umgestaltungen zu durchlaufen, hat mich dazu veranlasst, mich gerne meinem Schalenbrei voller Gemüse hinzugeben. Inwiefern machen Sie Ihre Salate interessant?

Titelbild: sweetandcrumby.com

♥ Wie man guten Salat macht - Lecker, gesund und sättigend (August 2022)


Tags: Salate

In Verbindung Stehende Artikel