So reinigen Sie Ihre Leber

So reinigen Sie Ihre Leber

Die Leber ist das wichtigste Entgiftungsorgan im menschlichen Körper. Wenn es nicht richtig funktioniert, kann es unsere allgemeine Gesundheit beeinträchtigen und viele körperliche Probleme und Störungen verursachen. Ungesunde Leber kann auch schwerwiegende Auswirkungen auf unsere Haut haben, da Haut das Organ ist, das den inneren Zustand unseres Körpers erheblich widerspiegelt.

Eine gesunde, saubere und glückliche Leber ist daher für Ihr Wohlbefinden von äußerster Wichtigkeit. Warum also nicht die Chance geben, besser zu arbeiten und sich zu verbessern? Lesen Sie unten, um einige wichtige Schritte und Tipps zur Reinigung Ihrer Leber und zur Entgiftung Ihres gesamten Körpers zu erfahren.

Ändern Sie Ihre Ernährung

Frau isst Beeren 7

Die Leber filtert Giftstoffe und andere schädliche Substanzen aus dem Blut heraus und speichert wichtige Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien und Glukose für die zukünftige Verwendung oder bis der Körper sie benötigt. Es ist das wichtigste Organ im Stoffwechsel von Nahrungsmitteln und hat viele andere lebenswichtige Funktionen im menschlichen Körper.


Der Verzehr von ungesunden Lebensmitteln kann die Fähigkeit der Leber, richtig zu funktionieren, sich selbst zu regenerieren und den Blutkreislauf zu reinigen, überfordern.

Schauen wir uns einige Ernährungsgewohnheiten an, die Sie unbedingt ändern sollten, und andere, die Sie einführen sollten, um Ihre Leber zu reinigen und gesund zu halten.

Was man vermeiden sollte:


  • Vermeiden Sie alle verarbeiteten Lebensmittel, die mit Chemikalien, Konservierungs- und Zusatzstoffen überladen sind.
  • Sag nein zu jeder Art von frittierten Lebensmitteln.
  • Alkohol, Kaffee und Zigaretten sind absolut verboten.
  • Beseitigen Sie fettreiche Lebensmittel, ölige Dressings und fettiges Fleisch.
  • Befreien Sie sich von gehärteten Ölen.
  • Vermeiden Sie fettreiche Milchprodukte wie Milch, Käse, Butter, Sauerrahm und Joghurt.
  • Begrenzen Sie Zucker und alle zuckerhaltigen Produkte sowie künstliche Süßstoffe.
  • Reduzieren oder begrenzen Sie die Aufnahme von Lebensmitteln, die Gluten enthalten - Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut und Weizenstärke.
  • Beseitigen Sie Lebensmittel, die Mononatriumglutamat (MSG) enthalten - lesen Sie die Produktetiketten!
  • Reduzieren Sie hefehaltige Produkte.

Was zu essen:

  • Bitteres Blattgemüse, insbesondere Chicorée, Löwenzahn, Endivie und Rucola - sie helfen, Giftstoffe auszuscheiden, und fördern die Sekretion von Galle, der Substanz, die Abfälle aus unserem Körper entfernt.
  • Kreuzblütler (Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl, Grünkohl, Kohl) enthalten Phytonährstoffe, die die Entgiftung der Leber unterstützen, indem sie die Enzymproduktion der Leber steigern.
  • Artischocken - regulieren die Leberfunktion und beugen Lebererkrankungen vor.
  • Knoblauch - eines der besten natürlichen Antibiotika gegen Infektionen. Es reduziert den Fettgehalt der Leber und ist reich an schwefelhaltigen Verbindungen, die die Entgiftung der Leber fördern.
  • Rote Beete - dieses Gemüse hat blutreinigende Eigenschaften sowie die Fähigkeit, Schwermetalle aufzunehmen.
  • Essen Sie antioxidative Früchte wie Pflaumen, Rosinen, Heidelbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Pflaumen, Orangen, rosa Grapefruit, Melone, Äpfel und Birnen. Sie sind ausgezeichnete Radikalfänger und fördern die natürlichen Reinigungsprozesse der Leber.
  • Avocados enthalten starke Verbindungen, die Leberschäden reduzieren können. Sie helfen unserem Körper, Glutathion zu produzieren, das von der Leber benötigt wird, um schädliche Toxine zu eliminieren.
  • Kurkuma, auch Kurkuma genannt, verbessert die Leberfunktion und schützt sie vor schädlichen Wirkungen von Toxinen und Chemikalien.

Trinken Sie reinigende Kräutertees

Kräutertee auf einem Holztisch

Gewöhnen Sie sich an, regelmäßig Detox-Tees zu trinken. Sie helfen Ihnen, Ihre Leber zu reinigen und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Trinken Sie sie immer auf leeren Magen, mindestens 3 Tassen pro Tag.


Das Folgende ist die Liste einiger leberfreundlicher Kräuter, die zur Herstellung von Entschlackungsgetränken und Aufgüssen verwendet werden können.

  • Mariendistel (Silybum marianum)

Es ist eines der besten Kräuter zur Behandlung von Leberproblemen und zur Verbesserung der Leberfunktion. Sein Wirkstoff Silymarin und sein wichtigstes Flavonoid, das als Silybin bekannt ist, sind die am häufigsten verschriebenen natürlichen Chemikalien zur Heilung von Lebererkrankungen.

  • Klettenwurzel (Arctium lappa)

Fördert eine gesunde Leberfunktion und wirkt als Blutreiniger und Leberreiniger. Es ist auch sehr nützlich bei der Behandlung vieler Hauterkrankungen und Nierenprobleme.

  • Dandalion (Taraxacum officinale)

Dieses bittere Kraut wird seit Jahrhunderten zur Reinigung der Leber verwendet. Es enthält Cholin, ein großartiges Leberstimulans und Ballaststoffe, die helfen, Giftstoffe aufzunehmen und aus dem Körper zu transportieren. Es ist auch ein gutes natürliches Diuretikum, reich an Kalium.

  • Brennnessel (Urtica dioica)

Es ist ein sehr guter Leber- und Nierenreiniger. Es entfernt Giftstoffe aus dem Körper, stärkt das Immunsystem und verbessert die Durchblutung.

  • Zichorienwurzel (Cichorium intybus)

Zichorienwurzel ist auch ein großartiges Leberstimulans, das viele Reinigungsmittel enthält. Es ist sehr nützlich bei der Behandlung von Lebererkrankungen und bei der Beseitigung von Giftstoffen.

Nehmen Sie leberfreundliche Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine

Silymarin

Es ist der Wirkstoff der Mariendistel. Es repariert Leberzellen und schützt sie vor Toxinen, Chemikalien, Medikamenten und Schwermetallen. Es ist sehr nützlich bei der Behandlung verschiedener Lebererkrankungen sowie bei schweren Leberschäden, die durch Alkohol verursacht werden.

Vitamine der B-Gruppe

B-Vitamine wie B12, B5, B6 und Folsäure sind für die ordnungsgemäße Leberfunktion von entscheidender Bedeutung. Sie fördern die Entstauung der Leber, indem sie unserem Körper helfen, Fette abzubauen.

Vitamine A, C und E

  • Vitamin A kann helfen, träge und fette Leber zu entgiften und Leberfibrose zu verringern.
  • Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, das die Leberzellaktivität unterstützt und den Fettaufbau verhindert und reduziert.
  • Vitamin E hilft bei der Bekämpfung von Lebererkrankungen und schützt die Leber vor Oxidation. Es ist auch für die Aufnahme von Vitamin A notwendig.

Wenn Sie aufrichtig raten, Ihre Leber stets gut zu pflegen und regelmäßig zu reinigen, wird dies langfristig Ihrer allgemeinen Gesundheit zugute kommen.

Wenn Sie andere wirksame Reinigungsmittel und -techniken kennen, teilen Sie sie uns bitte mit. Hinterlassen Sie einen Kommentar und lassen Sie andere Leser neue Wege entdecken, um ihren Körper sauber und gesund zu halten.

Reinigen Sie Ihre Leber in wenigen Tagen mit nur 2 Zutaten (Oktober 2022)


Tags: Gesundheitstipps

In Verbindung Stehende Artikel