Er hat geschummelt und Sie wussten es nicht. Vielleicht wusste sie es auch nicht

Er hat geschummelt und Sie wussten es nicht. Vielleicht wusste sie es auch nicht

Du hast gerade herausgefunden, dass er dich betrogen hat. Du bist wütend und hast Lust, die andere Frau zu verprügeln - die Frau, die vielleicht nicht einmal weiß, dass sie die andere Frau ist.

Es gibt nichts Schlimmeres als betrogen zu werden. Der Schaden, den Sie einer anderen Person durch Betrug zufügen, ist unverzeihlich, und dennoch passiert es. Ich kenne viele Leute, die betrogen und betrogen worden sind; Der Schmerz auf beiden Seiten ist sehr real, aber er entschuldigt die Handlung selbst nicht.

Wenn Sie herausfinden, dass Ihr Partner Sie betrogen hat oder vielleicht immer noch betrügt, ist es einfach, die andere Frau zu verunglimpfen. Immerhin, welche Art von Frau würde wissentlich mit dem Kerl eines anderen schummeln.

Das Schlüsselwort lautet hier „wissentlich“. Nicht alle Frauen - oder Männer -, die sich auf Menschen einlassen, die bereits in einer Beziehung stehen, wissen, dass sie dies tun.


Ich hatte bestimmt keine Ahnung.

Nennen wir ihn John

Nahaufnahme auf Couchtisch und junger Frau, die Laptop im Hintergrund verwendet

Ich habe John online getroffen. Wir schienen uns sehr schnell verstanden zu haben und unterhielten uns oft den ganzen Tag und bis spät in die Nacht. Er war lustig, charmant, schlau und hatte die stechendsten blauen Augen, die ich je gesehen habe. Ich habe mich schnell in ihn verliebt. Es gab keine roten Fahnen und ich hatte keinen Grund, an ihm zu zweifeln.


Er erzählte mir, dass er seit zwei Jahren geschieden war. Die Geschichte war, dass seine Frau ihn betrogen hatte, schwanger geworden war (er war steril - oder so sagte er) und ihn dem anderen Typen überlassen hatte. Er wirkte aufrichtig und mit gebrochenem Herzen, als er über seine „Scheidung“ sprach.

Tatsächlich war er zu dem Zeitpunkt, als wir uns trafen, erst sieben Monate verheiratet. Ich hätte es wahrscheinlich nie herausgefunden, wenn ich nicht versucht hätte, ihn online nachzuschlagen, nachdem er in die USA zurückgekehrt war.

Wir haben uns getrennt, kurz bevor er Korea verlassen hat. Ich hatte immer gewusst, dass unsere Beziehung ein Ablaufdatum hat, einfach weil die Expat-Community hier so arbeitet. Ich hätte nie gedacht, dass es ein Ablaufdatum hatte, weil er bereits verheiratet war.


Wusste seine Frau?

Ich habe keine Ahnung, ob seine Frau jemals von mir wusste (und möglicherweise auch von anderen Frauen, die er bei mir gesehen hat) oder ob sie überhaupt etwas vermutet hat. Ich weiß nicht, ob es das erste Mal war, dass er betrogen hat. Ich weiß nicht, ob sie ihn jemals betrogen hat. Es wäre mir egal, wenn sie es getan hätte.

Ich war wütend, als ich herausfand, dass er nicht nur verheiratet war, sondern dass er eine so aufwändige Lüge über seine Frau von nur wenigen Monaten erfunden hatte. Ich war wütend, dass ich unabsichtlich jemandem beim Betrügen geholfen hatte - so wütend, dass ich überlegte, seine Frau zu kontaktieren und sie wissen zu lassen, was passiert war.

Ich habe sie nicht kontaktiert. Stattdessen entschied ich mich, ihm in meinem Schock, meiner Wut und Verwirrung eine E-Mail zu schicken und beließ es dabei. Ich weiß immer noch nicht, was ich mit dieser E-Mail erreichen wollte.

Die Zeit heilt nicht alle Wunden

Ein schönes stilvolles Paar der jungen Frau und des älteren Mannes mit dem langen schwarzen Bart, der nah an einander im Freien in der Herbststraße am sonnigen Tag der Treppe umfassend sitzt

Vor drei Jahren habe ich erfahren, dass John tatsächlich verheiratet war, als wir zusammen waren. Um ehrlich zu sein, frage ich mich immer noch, ob er jemals an mich denkt. Es ist egoistisch und ich habe keinen Anspruch auf ihn, aber das bedeutet nicht, dass ich ihn nicht geliebt habe. Soweit ich wusste, war er nicht gebunden.

Auch im Nachhinein sehe ich keine roten Fahnen. Als ich wusste, dass unsere gemeinsame Zeit zu Ende ging, versuchte ich abzubrechen und mich auf die Trennung vorzubereiten. Er antwortete mir, dass er mich liebte und blieb in Kontakt, bis er das Land verließ. Als ich herausfand, dass er verheiratet war, fühlte ich mich, als hätte ich ihn zweimal verloren, obwohl ich ihn in Wirklichkeit nie wirklich anzufangen hatte.

Ich hatte seit dieser letzten E-Mail keinen Kontakt mehr mit ihm. Ich trauerte um das Ende der Beziehung wie um jeden anderen, während ich gleichzeitig von mir und John angewidert und enttäuscht war.

Ich habe nichts falsch gemacht. Ich war Single, als ich John traf, und ich glaubte, dass er derselbe war. Ich hatte keinen Grund, ihm nicht zu glauben. Die Enttäuschung und der Ekel bleiben jedoch bestehen.

Die Irrationalität der Gefühle

Ich war enttäuscht, dass die Dinge so ausgingen, wie sie ausgingen, und war angewidert, weil ich einen irrationalen Anspruch gegen einen Mann verspürte, der bereits eine Frau hatte. Dass ich nichts von seiner Frau wusste, bis die Dinge zwischen ihm und mir zu Ende gingen, ist irrelevant. Ich hasste ihn, weil er mich in die Lage versetzt hatte, ihm beim Betrügen zu helfen, und ich war von mir selbst enttäuscht, obwohl ich es immer noch schwer habe, zu erklären, warum.

Ich weiß, dass Johns Ehe inzwischen beendet ist. Ein Teil von mir wird ihn immer lieben - zumindest die Seite von ihm, die ich kennengelernt habe. Obwohl ich ihn nie erreichen werde, frage ich mich, wie es ihm geht. Ich denke immer noch über die Zeit nach, die wir zusammen verbracht haben und wie glücklich ich mit ihm war, aber es gibt einen bittersüßen Schatten des Misstrauens, der die Erinnerungen ein wenig verdunkelt.

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht im geringsten neugierig auf seine Frau bin. Ich bin neugierig, wie sie ist, wie ihre Beziehung war und ob er sie mit anderen Frauen außer mir betrogen hat.

Ich würde auch lügen, wenn ich sagen würde, dass ich mich nie gefragt hätte, wie viel Wahrheit es in der Geschichte gibt, die er mir ursprünglich über ihre Beziehung erzählt hat, aber das macht das Gefühl, jemandem beim Betrügen zu helfen, nicht einfacher akzeptieren. Es bietet einfach eine kurze Pause von dem Gefühl, dass auch ich von ihm betrogen wurde.

Wenn Betrug so schwarz und weiß wäre, wie wir es gerne glauben, wäre ich die Frau, die verunglimpft. Immerhin war ich "die andere Frau"; derjenige, der ihm geholfen hat zu schummeln - ich wusste es damals einfach nicht.

Uncut False Confession - Mind Field S2 (Januar 2022)


Tags: Affäre betrügt

In Verbindung Stehende Artikel