Besprechen Sie Ihre Vergangenheit mit Ihrer neuen Liebe - wie es geht

Besprechen Sie Ihre Vergangenheit mit Ihrer neuen Liebe - wie es geht

Sich einem neuen Partner zu öffnen ist wichtig, kann aber schwierig sein, besonders wenn es um ehemalige Freunde geht. Hier erfahren Sie, wie Sie über die Vergangenheit sprechen können.

Die Meinungen zu diesem Thema sind unterschiedlich, aber wenn Sie Ihre früheren Beziehungen mit Ihrem derzeitigen Partner besprechen, können Sie Gefühle und potenzielle zukünftige Probleme hervorrufen, die sich stark auf Ihre Beziehung auswirken können.

Es kann einem Partner einen Einblick geben, warum Sie möglicherweise auf bestimmte Weise reagieren, und hilft ihm dabei, Sie besser kennenzulernen. Unsere Vergangenheit prägt, wer wir heute sind und mit wem wir uns einst verabredet haben.

Es gibt jedoch ein paar Dinge, die berücksichtigt werden sollten, wenn dies zur Diskussion gestellt werden soll, und hier sind sie.


Mit wem darüber zu diskutieren

Fröhlich paar reden

Ich bin ein Sharer, ich spreche gerne über meine Gefühle und teile Geschichten aus der Vergangenheit, aber ich habe auch gelernt, dass Sie aufpassen müssen, wem Sie auch Ihre Geschichten geben. Dies gilt für jede Art von Beziehung, die Sie haben können, sei es mit Freunden, Mitarbeitern, der Familie und natürlich mit einem Partner.

Dieser Typ Jim, den Sie auf Tinder kennengelernt haben und mit dem Sie drei Verabredungen hatten und der nicht besonders gut gefällt, muss nichts über Ihre früheren Beziehungen wissen.


Jim ist nicht der Typ, der dir das Herz rauswirbelt - ich meine, du magst ihn nicht einmal - also muss er nicht wissen, wann dein Highschool-Freund von 3 Jahren dich beim Abschlussball verlassen hat und dich nie wieder angerufen hat ... wenn du es jetzt nicht lustig findest, teile es! Wenn Sie immer noch ein gebrochenes Herz haben, bewahren Sie es für jemanden auf, der wichtig ist.

Sie möchten sich mit der Person, mit der Sie sich austauschen, wohl fühlen. Dies kann emotional sein und Sie benötigen jemanden, der Sie versteht, um zuhören zu können.

Wie lange Sie diese Person schon gesehen haben, spielt keine Rolle. Es geht darum, wie Sie sich mit ihnen fühlen und ob Sie sehen, wie weit es geht, denn dann wird das Gespräch aussagekräftiger.


Was zu besprechen

Persönlich würde ich über alles reden, da ich, wie wir bereits festgestellt haben, gerne rede und teile. Ich halte es für wichtig, dass Ihr Partner so viel wie möglich über Sie weiß und umgekehrt. Es hilft, eine stärkere dauerhafte Bindung zu schaffen.

Ich weiß auch, dass viele Leute da draußen nicht so sind, es gibt so viele, die nicht das Bedürfnis oder den Trost haben, etwas zu teilen, aber ein Partner kann sich verloren und verwirrt über Probleme fühlen, die in der Beziehung auftauchen .

Also, etwas zu beachten - schlagen Sie die großen Probleme. Halte dich nicht mit den kleinen Dingen auf, denn wenn du darüber sprichst, dass Jim keine Socken in den Wäschekorb gesteckt oder kein Geschirr in die Spüle gelegt hat, kann das nicht gut aussehen.

Sprechen Sie über die Dinge, die Hauptprobleme in der Beziehung verursacht haben - mangelnde Kommunikation, Untreue, Missbrauch usw. Indem Sie sich an ernstere Situationen halten, bauen Sie einen Dialog auf, geben ihnen ein klareres Bild Ihrer Vergangenheit und helfen ihnen, Ihre Reaktion zu verstehen in Kämpfen oder bestimmten Situationen. Wenn Sie nicht über eine Ex sprechen, werden sie nicht gelöscht, zum Guten oder Schlechten sind sie ein Teil von Ihnen und wer Sie sind, nachdem Sie getrennte Wege gegangen sind.

Halte dich davon fern, ihnen zu sagen, wie sehr deine Freunde und Familie sie mochten, wie gut oder schlecht sie im Bett waren, was du gemeinsam geplant hast und so weiter.

All diese Dinge können zu Problemen zwischen Ihnen und Ihrem derzeitigen Partner führen, z. B. zu Selbstbewusstsein, und sie können sich sogar wie in einem Wettbewerb fühlen.

Wann und wo zu diskutieren

Paar spricht bei einer Tasse Kaffee

Es kann schwierig sein, herauszufinden, wann und wo über Ihre Exen gesprochen werden soll. Sie möchten es nicht ansprechen und einen Schatten werfen, aber manchmal müssen Sie es tun. Egal, ob in Ihrem Lieblingsrestaurant oder in der Privatsphäre Ihres eigenen Hauses - Sie werden wissen, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Sie werden sich in Ihrer Umgebung und mit der Person wohl fühlen.

Es gibt immer diese wirklich organische natürliche Konversation, die stattfindet, wenn Sie das Gefühl haben, stundenlang über alles reden zu können, und dies könnte der richtige Zeitpunkt sein, um über die Vergangenheit zu sprechen.

Vermeiden Sie es, es mitten in einem Kampf zu tun, und sagen Sie ihnen, dass "Jim es gewohnt ist, das zu tun!", Während Sie über etwas streiten, es eher als Ausrede denn als tatsächlicher Grund erscheint.

Durch das Planen der Konversation können die Dinge angespannt und skriptgesteuert erscheinen, und bei einem potenziell emotionalen Thema möchten Sie dies nicht. Wenn Sie jedoch im Voraus planen, insbesondere wenn es sich um ein ernsthafteres Thema handelt, können Sie sich wohler fühlen und die Konversation besser steuern und Sie müssen das tun, was für Sie am besten ist.

Wie man mit Eifersucht umgeht

Eifersucht sollte kein Problem sein, wenn es keinen Grund dafür gibt. Wenn Sie darüber sprechen, wie sehr Mom Jim geliebt hat und wie viel er für Sie getan hat, gibt es einen guten Grund, warum sich Ihr derzeitiger Partner verärgert fühlt.

Hoffentlich kommen sie zu Ihnen und erklären Ihnen, wie sie sich dabei fühlen, und Sie können es vermeiden, in Zukunft über diese Dinge zu sprechen, oder wenn Sie sich nicht sicher sind, warum er stumm ist und keinen Blickkontakt aufnimmt - fragen Sie ihn, was los ist und warum fühlt er sich so wie er tut.

Führen Sie mit Ihrem Partner einen offenen Dialog darüber, wie er sich fühlt, wenn er Ihre früheren Beziehungen bespricht. Möglicherweise muss er hören, wie glücklich Sie mit ihnen sind und dass Sie aus einem bestimmten Grund nicht mit Jim zusammen sind. Beruhigung ist keine schlechte Sache.

Paar auf der Couch sprechen

Randnotiz: Wenn Sie immer noch Gefühle für einen Ex haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, bevor Sie wieder mit dem Dating beginnen, da Sie sich selbst oder der Person, mit der Sie möglicherweise in einer Beziehung stehen, nicht gerecht werden.

Wenn die Eifersucht oder Wut wenig oder gar keine Gründe zu haben scheint, versuchen Sie herauszufinden, warum, aber seien Sie vorsichtig. Wenn Sie einfach nur sagen: "Ich habe 2 Freunde vor Ihnen gehabt", stören Sie sie. Dies ist eine rote Fahne und kein legitimer Grund, sich aufzuregen.

Sie können mit ihnen darüber sprechen und herausfinden, warum es sie stören würde, wenn Sie in der Vergangenheit waren oder aus welchen Gründen auch immer, aber um ehrlich zu sein: Weggehen ist möglicherweise eine bessere Option, da dies keine normale Reaktion ist. Wut kann eine angemessene Reaktion sein, wenn Sie über Ihre Ex-Freunde sprechen, aber sie sollte niemals auf Sie gerichtet sein.

Dies ist größtenteils subjektiv. Wenn es darum geht, über Ihre Vergangenheit zu sprechen, ist es von Fall zu Fall, was Sie mit einer Person besprechen können, das Sie nicht mit einer anderen Person besprechen können.

Sie könnten mit jemandem enden, bei dem Ihre jeweiligen früheren Beziehungen keine Rolle spielen und Sie nie über sie sprechen, oder Sie könnten mit jemandem enden und über alles reden - gut, schlecht und dazwischen; Beides ist in Ordnung und es läuft darauf hinaus, was für Sie und Ihren Partner am besten ist.

Du schuldest ihnen keine Geschichten aus deiner Vergangenheit, aber wenn du sie mit ihnen teilst, zeigst du Vertrauen und das kann dir helfen, eine Bindung aufzubauen, aber lass dich nicht dazu bringen, über mehr zu reden, als du magst. Gehen Sie in Ihrem eigenen Tempo und seien Sie einfach Ihr ehrliches Ich.

10 Zeichen, Dass Deine Beziehung Nirgendwohin Hinführt (Juni 2022)


Tags: Beziehungsratschlag

In Verbindung Stehende Artikel