8 atemberaubende Orte, die Sie in Ägypten sehen müssen

8 atemberaubende Orte, die Sie in Ägypten sehen müssen
Ägypten ist seit Jahren auf meiner Bucket List. Denken Sie an all die Dinge, die im Sand liegen und darauf warten, dass Sie sie erkunden! Hier sind 8 erstaunliche Orte in Ägypten zu sehen.

Ich wollte schon immer Ägypten sehen. Trotzdem gebe ich als Erster zu, dass mich die politische Lage beim Besuch nervös macht.

Normalerweise ziehe ich es vor, alleine oder mit einem Reisebegleiter herumzuwandern, aber manche Orte, wie Ägypten und andere Teile Afrikas, sind vielleicht mit einem Führer und einer Reisegruppe sicherer, insbesondere für eine allein reisende Frau.

Alle Reisenden, unabhängig von Alter und Geschlecht, sollten auf Taschendiebe und Diebe achten. Wie in allen geschäftigen Touristenorten gibt es viele Gauner, um abgelenkte Touristen auszunutzen. Beim Kauf von Souvenirs lohnt es sich zu feilschen.


Es gibt mehrere Mittelmeerkreuzfahrten in Ägypten für diejenigen, die einen kurzen Zwischenstopp einlegen möchten, aber es gibt so viel zu sehen, dass ich bezweifle, dass das für mich lang genug wäre. Eine immer beliebter werdende Reisemöglichkeit, die für mich sehr sinnvoll ist, ist eine Nilkreuzfahrt.

Es gibt kurze Kreuzfahrten mit traditionellen Felukenbooten. Es gibt auch längere Kreuzfahrten auf traditionelleren Kreuzfahrtschiffen mit allen Annehmlichkeiten. Die beliebteste Route führt von Assuan nach Luxor.

Kreuzfahrten dauern in der Regel drei Nächte bis eine Woche und halten an einer Reihe der beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Sie werden wahrscheinlich auch ein paar Tage in Kairo oder Alexandria (oder beiden) verbringen wollen, aber die Kreuzfahrt ist ein großartiger Ort, um anzufangen.


Unabhängig davon, wie Sie dorthin gelangen, möchten Sie die folgenden Orte sehen, während Sie in Ägypten sind.

# 1: Gizeh - Die Pyramiden und die Sphinx

Blonde Turistin Takin Bild der Sphinx und der Pyramiden von Khafre

Okay, sie sind wahrscheinlich Ägyptens beliebtester Touristenort, aber das macht sie nicht weniger beeindruckend.


Sie sind das einzige verbleibende Wunder der antiken Welt. Wenn Sie nicht von den Errungenschaften einer Zivilisation, die vor etwa 4600 Jahren stattgefunden hat, überwältigt werden, wird Sie nichts beeindrucken.

Viele der Pyramiden sind nachts beleuchtet und Gizeh ist keine Ausnahme. Erwägen Sie einen Ausritt mit einem Pferd oder Kamel, um einen guten Überblick über die Pyramiden und die Gegend im Allgemeinen zu erhalten.

# 2: Saqqara

Saqqara, auch als Sakkara bekannt, ist nicht so beliebt wie Gizeh, aber es gibt immer noch eine Reihe ausgezeichneter Pyramiden, die es zu erkunden gilt. Sie können in einige der Pyramiden gehen und weiter erforschen.

Einige Touren kombinieren Gizeh und Saqqara zu einem sehr vernünftigen Preis. In Saqqara befindet sich auch eine Tischlerschule, die Führungen durch die Ägypter anbietet, um die Herstellung der sehr teuren (und schönen) Teppiche zu lernen.

Souvenirs sind reichlich und etwas billiger als das, was in Gizeh angeboten wird.

# 3: Ägyptisches Museum

QuelleQuelle

Das Ägyptische Museum in Kairo beherbergt die weltweit größte Sammlung altägyptischer Artefakte - über 100.000 Gegenstände aus dem Jahr 3500 vor Christus. Sie können problemlos den ganzen Tag damit verbringen, das Museum zu erkunden.

Es gibt Extras, wenn Sie etwas mehr ausgeben möchten. Zu den kostenpflichtigen Exponaten gehört das Exponat von King Tut, das seine Grabmaske und verschiedene Gegenstände aus seinem Grab enthält, darunter die Goldschatulle im Innersten.

Sie konnten auch die Mumienausstellung sehen, die eine Reihe von Pharaonen zeigt, darunter Ramses II, einen der berühmtesten Pharaonen Ägyptens.

# 4: Tal der Könige und Königinnen

Dieses Tal ist der Begräbnisort von über 160 Mitgliedern der königlichen Familie, darunter Könige, Königinnen und königliche Kinder. In der Nähe von Luxor befindet sich hier das Grab von König Tut, obwohl die meisten Schätze aus seinem Grab in das ägyptische Museum verbracht wurden.

Die Gräber sind gut erhalten und sehenswert. Die Pharaonen kannten den Wert von Erscheinungen, sogar im Tod.

Ein paar Worte für Entdecker, das Tal und die Gräber können sehr heiß sein. Planen Sie, Wasser, einen guten Hut, Sonnencreme und die gesamte Kameraausrüstung mitzunehmen. Obwohl all diese Dinge im Tal gekauft werden können, werden Sie ein kleines Vermögen dafür bezahlen.

Um das Beste aus Ihrer Reise herauszuholen, nehmen Sie an einer Tour teil, bei der Ihnen jemand die Geschichte der einzelnen Gräber erzählt. Es ist besser, ein paar Gräber im Detail zu sehen, als zu viele in Ihre Reise zu stecken.

Obwohl das Grab von König Tut ein beliebter Halt ist, sollten Sie einen Ausweis in Betracht ziehen, wenn Sie das ägyptische Museum besuchen möchten.

# 5: Karnak-Tempel in Luxor

QuelleQuelle

Dies ist der größte Tempel, der jemals gebaut wurde. Der Bau dauerte mehrere Generationen und besteht aus zwei großen und mehreren kleineren Tempeln, die einen riesigen Komplex mit einer Fläche von über 247 Morgen bilden.

Diese Ruinen wurden nicht so gut gepflegt wie einige andere, aber sie haben immer noch viel zu bieten, was die Sehenswürdigkeiten angeht, und Sie werden es nicht schaffen, alles zu sehen.

Es gibt ein Freilichtmuseum, das eine Geschichtsstunde und eine beeindruckende Ton- und Lichtshow bietet. Ebenfalls in Luxor befinden sich der Luxor-Tempel und weitere Museen.

# 6: Assuan Markt

Für diejenigen, die gerne einkaufen, wird der Assuan-Markt eine Freude sein. Denken Sie an den Markt im Disney-Film Aladdin und Sie werden sich vorstellen, wie er ist.

Es gibt viele tolle Schnäppchen zu haben. Denken Sie daran, Ihre Brieftasche zu beobachten und über die Preise zu feilschen. Sie sollten mit 30-50% des geforderten Preises rechnen, wenn Sie gut feilschen können.

Sowohl die Einheimischen als auch Touristen kaufen hier ein, so dass es eine echte Vielfalt gibt, einschließlich der normalen Souvenirs sowie großer Säcke mit Gewürzen und Pigmenten, Schmuck und Kleidung.

# 7: Berg Sinai

QuelleQuelle

Dies ist der berühmte Berg aus der Bibel. Sie können zu Fuß oder mit dem Kamel klettern. Es ist ein schwieriger Aufstieg und der weniger sportliche mag das Kamel vorziehen. Versuchen Sie, es früh am Morgen zu besteigen, damit Sie den Sonnenaufgang vom Gipfel aus beobachten können.

Das St. Katharinenkloster befindet sich am Fuße des Berges Sinai. Sie können den Brunnen sehen, an dem Moses seine Frau kennengelernt hat, entfernte Verwandte des brennenden Busches und einen Käfig mit Mönchsschädeln.

Es gibt Tempel und Amphitheater entlang des Aufstiegs und auf dem Gipfel. Es ist etwas abseits der Touristenpfade, aber einen Abstecher wert.

# 8: Schnorcheln im Roten Meer

Ägypten ist ein beliebtes Reiseziel für Europäer, die einen heißen Urlaub verbringen möchten, genau wie Nordamerikaner in die Karibik. Es gibt eine Reihe von Resorts, in denen Sie bei Bedarf für einige Ausfallzeiten anhalten können.

Wenn Sie dies tun, sollten Sie unbedingt im Roten Meer schnorcheln. Es gilt als eines der besten Schnorchelreviere der Welt. Das Wasser ist die Heimat eines Saumriffs und einer Vielzahl von Fisch- und Korallenarten. Das Wasser ist herrlich klar.

Egal, wohin Sie sich in Ägypten begeben, seien Sie vernünftig und sicher. Weltwunder sind sehenswert und Ägypten bleibt ein Ort, den ich in den nächsten Jahren besuchen möchte.

Es gibt nur wenige Länder, die die gleichen historischen Möglichkeiten bieten wie Ägypten. Es wäre eine Schande, sie zu verpassen.

Titelbild: tumblr.com

TOP 5: Die schönsten Orte Deutschlands (Januar 2021)


Tags: Afrika Ägypten

In Verbindung Stehende Artikel