7 Gesundheitsgewohnheiten, die Sie sofort übernehmen sollten

7 Gesundheitsgewohnheiten, die Sie sofort übernehmen sollten

Haben Sie die Philosophie, dass Sie Ihre nicht so gesunden Gewohnheiten nur ändern werden, wenn ein für Sie spezifischer medizinischer Grund das Problem erzwingt? Wenn Sie dies tun, ist dies etwas für Sie - hier sind 7 Gesundheitsgewohnheiten, die Sie sofort übernehmen sollten.

Gesundheit ist eines der Dinge, die viele Menschen erst dann wirklich zu schätzen wissen, wenn sie ernsthaft gefährdet sind oder vollständig verschwunden sind. Vielleicht haben Sie sich schon einmal in dieser Position befunden? Sind Sie zum Beispiel die Art von Person, die Dinge tut, von denen Sie wissen, dass sie nicht gut für Sie sind (wie Rauchen, zu viel trinken oder eine fettreiche Diät zu sich nehmen), aber Sie lassen sich nicht stören, solange Sie sich fühlen in Ordnung"?

Hier ist der Deal: Nur weil Sie nicht an chronischen Schmerzen leiden oder eine Diagnose im Gesicht haben, heißt das nicht, dass Sie gesund sind und bis zu Ihrem 120. Lebensjahr leben werden. Sie hören die ganze Zeit Geschichten von Menschen, die ihre jährlichen Hausaufgaben machen, ein sauberes Gesundheitszeugnis erhalten und zwei Tage oder einen Monat später plötzlich sterben.

Der Zweck dieses Artikels ist nicht, Sie zu deprimieren oder zu erschrecken, wenn Sie sich in Ordnung fühlen, sondern Sie dazu zu bringen, zu verstehen, dass Sie Ihre Gesundheit aktiv schützen müssen, auch wenn Sie nicht der Meinung sind, dass dies derzeit ein Problem ist.


Stellen Sie sich Ihren Körper wie ein Fahrzeug vor. Wenn Sie es nicht regelmäßig waschen und wachsen, rechtzeitig Ölwechsel und -korrekturen durchführen und sich im Allgemeinen darum kümmern, was passiert dann? Es wird anfangen zu rosten, Sie werden Motorprobleme haben und es wird nicht so lange dauern, wie es sollte, oder? Wenn Sie jedoch eine regelmäßige Wartung durchführen und es glänzend und neu halten, wird es wahrscheinlich viel länger ein großartiges Fahrzeug bleiben. Das gilt auch für Ihren Körper.

Was müssen Sie also mit Ihrem Körper, Ihrem „Fahrzeug auf dieser Erde“, tun, damit er so lange wie möglich wie ein Weltmeister läuft? Hier sind sieben Gewohnheiten, die Sie heute annehmen sollten:

# 1: Holen Sie sich regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen

Doktor, der Blutdruck misst


Während jährliche Vorsorgeuntersuchungen möglicherweise nicht alle kleinen gesundheitlichen Probleme aufdecken können, können sie Probleme aufdecken, die möglicherweise zu einer lebensbedrohlichen Situation führen können, wenn sie nicht behandelt werden. Und je früher Sie sich mit einem Problem befassen, desto größer sind Ihre Überlebenschancen.

Einige Tests sollten unabhängig vom Alter jährlich stattfinden. Dazu gehören Blutdruckkontrollen, Bluttests (für Cholesterin, Nüchternzucker usw.), Pap-Abstriche und Hautkrebsuntersuchungen. Andere Tests sind eher altersabhängig. Wenn Sie beispielsweise 40 Jahre alt sind, sollten Sie mit der Mammographie beginnen, und wenn Sie 50 Jahre alt sind, sollten Sie regelmäßige Koloskopien planen.

Die Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass einige Dinge in Ihrem Körper geschehen können, ohne dass Sie es überhaupt bemerken. Wenn Sie diese Art von Tests haben, können Sie erkennen, dass sich ein Problem bildet, und sich damit befassen, wenn es eher ein unansehnlicher Riss als ein Körper ist, der eine Spalte konsumiert.


# 2: Halten Sie sich hydratisiert

Der menschliche Körper besteht zu etwa 60% aus Wasser. Es hilft Ihrem Blutkreislauf, Ihrer Nahrungsverdauung, Ihrem Körper, sich von Giftstoffen zu befreien und vielem mehr. Wenn Sie also nicht genug von dieser notwendigen Flüssigkeit täglich zu sich nehmen, spüren Sie dies wahrscheinlich, ohne überhaupt zu bemerken, dass Dehydration wahrscheinlich die Ursache ist.

Zum Beispiel kann der Mangel an einer geeigneten Menge Wasser zu Müdigkeit, Verstopfung, Kopfschmerzen, erhöhtem Hunger (weil Sie Hunger und Durst verwechseln können) und Stimmungsschwankungen führen. Und nur weil Sie sich nicht durstig fühlen, heißt das noch lange nicht, dass Sie kein Wasser benötigen. Wenn Sie Durst haben, sind Sie bereits dehydriert.

Wie viel Wasser brauchen Sie, um sich wohl zu fühlen? Es wird geschätzt, dass die meisten Frauen ungefähr neun 8-Unzen-Gläser pro Tag haben sollten. Wenn Sie also zu jeder Mahlzeit, einem Vormittag, einem Nachmittag und einem Abend ein 16-Unzen-Glas zu sich nehmen, können Sie Ihren täglichen Bedarf decken und sich in Topform fühlen.

Denken Sie nicht, dass das Trinken von Kaffee, Limonade und Energiegetränken genauso vorteilhaft ist. Alles, was mit Koffein zu tun hat, ist ein Diuretikum, das gegen den Zweck verstößt und zuckerhaltige Getränke werden niemals so gesund sein wie reines altes Wasser. (Wenn Sie Geschmack bevorzugen, können Sie immer Zitronen-, Limetten- oder Orangenscheiben hinzufügen, um ein kalorienfreies Getränk zu erhalten.)

# 3: Iss viel Obst und Gemüse

köstlicher Obstsalat in der Platte

Die meisten Frauen haben mehr als genug Kohlenhydrate und Eiweiß im täglichen Speiseplan, aber Obst und Gemüse sind in der Regel eher mager (und „schlank“ ist in diesem Fall nicht gut). Diese Arten von Lebensmitteln stellen den größten Teil Ihrer Vitamine und Mineralien bereit. Wenn Sie also nicht genug in Ihrer Ernährung haben, fehlen Ihnen einige enorm Nutzen für die Gesundheit. Außerdem sind sie in der Regel fettarmer und ballaststoffreicher und eignen sich daher hervorragend als Ergänzung zu jeder Diät (wie beim Essen) Muster, nicht essen Beschränkung), die darauf abzielt, Gewicht zu verlieren und die Gesundheit zu steigern.

Machen Sie es sich zum Ziel, zu jeder Mahlzeit mindestens 1-2 Portionen Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Zum Frühstück können Sie Ihrem Morgenjoghurt Beeren oder Melonen hinzufügen, um eine Portion zu erhalten. Sie können auch einen Salat zum Mittagessen und ein gekochtes Gemüse als Beilage zum Abendessen zu sich nehmen, damit Sie Ihr Minimum erreichen.

# 4: Werden Sie körperlich aktiv

Wenn Sie glauben, dass Sie in ein Fitnessstudio gehen und selbst arbeiten müssen, bis Sie sich übergeben möchten, um von einem Trainingsplan profitieren zu können, dann überlegen Sie noch einmal. Ja, regelmäßige körperliche Aktivität ist großartig, aber nicht nur die 30-60-minütigen Trainingseinheiten können Ihnen Vorteile bringen.

Je aktiver Sie im Alltag sind, desto besser ist Ihre Gesundheit. Sie werden im Laufe des Tages mehr Kalorien verbrennen und Ihren Stoffwechsel ankurbeln, wodurch Sie Ihr Gewicht auf einem gesunden Niveau halten können.

Sie können beispielsweise weiter von der Tür entfernt parken, sodass Sie einige zusätzliche Schritte unternehmen müssen, um dorthin zu gelangen, wo Sie hin müssen. Tempo, wenn Sie telefonieren. Tragen Sie die Einkaufstüten einzeln vom Auto zum Haus oder gehen Sie zum Schreibtisch eines Kollegen, anstatt zu telefonieren. Jedes bisschen zählt, wenn es darum geht, gesund und stark zu bleiben.

# 5: Entspannen Sie sich regelmäßig

Die Menschen sehen Stressabbau oft als Luxus an, wenn es sich tatsächlich um einen Stressabbau handelt absolute Notwendigkeit. Wenn Sie Ihren Körper nicht regelmäßig entspannen lassen, sind Sie einigen weniger angenehmen körperlichen Folgen ausgesetzt, wie Brustschmerzen, Herzklopfen, Kopfschmerzen, einem geschwächten Immunsystem und Müdigkeit.

Es gibt auch mentale Konsequenzen, wenn man nicht auch Stress abbaut. Sie können leichter überwältigt werden und die Frustration setzt ein wenig schneller ein. Es mangelt Ihnen an Konzentration und Konzentration, und winzige Geschwindigkeitsstöße sehen in der Regel aus wie riesige Berge.

Nehmen Sie sich jeden Tag oder jede Woche Zeit, um etwas zu tun, das Ihnen Spaß macht. Vielleicht entspannt Sie das Verweilen in der Natur. Wenn dies der Fall ist, machen Sie einen langen Spaziergang oder machen Sie Gartenarbeit. Sie könnten meditieren, um die negativen Gefühle loszulassen und das Positive einzubringen. Es ist egal, was du tust, tu es einfach etwas um deinen Geist und Körper von allem, was in deiner Welt geschieht, zu erholen.

# 6: Erkenne, dass alles, was du tust, wichtig ist

Eis in der Tasse

Eine der größten Kardinalsünden, wenn es um Gesundheit geht, ist es, etwas zu tun, von dem Sie wissen, dass es nicht gesund ist. Wenn Sie jedoch ehrlich zu sich selbst sind, wissen Sie, dass dies eine Lüge ist. Alles du machst Sachen.

Sicher, ein Eisbecher einmal im Jahr wird Ihre Gesundheit nicht gefährden, aber einer jede Woche wird sicherlich nicht helfen. Obwohl es nicht immer 100% sein muss, muss man zumindest ehrlich sein, wie oft man sich rutschen lässt. Und wenn es häufig vorkommt, tun Sie sich selbst keinen Gefallen.

Jeder positive Schritt führt Sie in die richtige Richtung. Der Schlüssel ist, so viele dieser Schritte wie möglich zu machen. Sie möchten vorwärts gehen, nicht rückwärts, oder?

# 7: Höre auf deinen Bauch

Wenn es um Ihre Gesundheit geht, müssen Sie Ihrem Instinkt vertrauen. Sie kennen Ihren Körper besser als jeder andere. Wenn sich etwas nicht richtig anfühlt, müssen Sie darauf hören. Sie hassen es, etwas zu ignorieren, nur um herauszufinden, dass Sie eine schreckliche Krankheit hätten verhindern oder zumindest deren Auswirkungen minimieren können.

Schieben Sie diesen nervigen Gedanken in Ihrem Kopf nicht beiseite und handeln Sie so, als gäbe es ihn nicht. Versuchen Sie herauszufinden, was dies bedeutet, und wenden Sie sich an jemanden, der dies kann, wenn Sie dies nicht können. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Arzt. Versuchen Sie, Dinge herauszufinden, bevor sie zu groß werden, um sie zu kontrollieren oder zu handhaben.

Kümmere dich heute um deine Gesundheit und du wirst die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie morgen für dich da ist. Werden Sie zur Königin, die Schönheit im wahrsten Sinne des Wortes ausstrahlt.

9 beliebte Lebensmittel, die deinen Körper zerstören können (Januar 2024)


Tags: Nutzen für die Gesundheit Gesundheitstipps Tipps für einen gesunden Lebensstil

In Verbindung Stehende Artikel