6 schicke Möglichkeiten, Ihr Zuhause für die Feiertage zu dekorieren

6 schicke Möglichkeiten, Ihr Zuhause für die Feiertage zu dekorieren
Speichern Sie die bunten Weihnachtsmänner und bunten Lichter für Omas Haus und verwandeln Sie Ihr Zuhause mit diesen schicken Dekorationsideen in ein nobles Winterwunderland.

Es gibt viele subtile und elegante Möglichkeiten, das Haus für die Feiertage zu dekorieren, ohne jede Oberfläche mit dem Gesicht des Weihnachtsmanns zu verputzen. Es wird immer beliebter, Möglichkeiten zu finden, um Ihr Urlaubsdekor mit dem bereits vorhandenen Thema Ihrer Inneneinrichtung abzustimmen. Hier sind ein paar Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

1. Flanellblätter

QuelleQuelle

Um dem Schlafzimmer ein bisschen Urlaubsstimmung zu verleihen, sollten Sie die normale Bettwäsche gegen saisonale Waschlappen austauschen. Vermeiden Sie Drucke von auffälligen Schneemännern oder Zuckerstangen und entscheiden Sie sich für ein subtileres Muster, das einen Feiertagsfarbton bietet, aber nach dem 25. Dezember verwendet werden kann.

Einige ideale Designs dafür sind traditionelles rotes und grünes oder rotes und schwarzes Plaid, während ein neuer Trend, der in diesem Jahr aufgetaucht ist, ein einfacher Rentiergeweihdruck auf cremefarbener Bettwäsche ist. Mit diesem saisonalen Wechsel erwachen Sie täglich in Urlaubsstimmung.


Wenn Sie keine Lust haben, an den Laken anzuhalten, ergänzen einige festliche, aber aufeinander abgestimmte Kissen den Textiltausch. Sie haben nicht das Bedürfnis, die fröhlichen Kissen auf das Schlafzimmer zu beschränken. Die Sofas und andere Wohnbereiche bieten auch etwas Komfort für den Urlaub.

Denken Sie daran, ein zentrales Thema im Auge zu haben, sei es für einzelne Räume oder das ganze Haus, und tun Sie Ihr Bestes, um diesem Thema zu folgen. Nicht übereinstimmende Dekorationen aus verschiedenen Design-Epochen sind der Grund dafür, dass Urlaubsdekorationen schief gehen.

2. Akzentfarben

Es ist offensichtlich, dass es in dieser Jahreszeit keinen Mangel an rotem und grünem Dekor gibt. Um zu vermeiden, dass Sie mit dem Weihnachtsfarben-Duo über Bord gehen, behandeln Sie sie als Akzentfarben, während Sie statt der Stars der Show dekorieren.


Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl Ihrer Hauptdekorationen auf Farben wie Weiß, Silber, Gold und Kristall. Nichts sagt mehr über das Winterwunderland als ein Raum voller Weiß. Setzen Sie bunte Akzente wie ein rotes Band um einen glitzernden weißen Weihnachtsbaum oder eine grüne Girlande und rote Weihnachtssterne, die mit funkelnden weißen Lichtern verflochten sind, um ein ausgeglichenes Urlaubsambiente zu erzielen.

3. Stellen Sie den Duft ein

QuelleQuelle

Der Duft eines Raumes muss einbezogen werden, wenn die Raumgestaltung vollständig in Angriff genommen werden soll. Greifen Sie nach Stücken, die Ihr Zuhause mit dem Duft von Weihnachten erfüllen und auch als Weihnachtsdekoration dienen.

Duftende Tannenzapfen sind der Inbegriff des Weihnachtsduftes. Sie sind erschwinglich und sehen als Tischdekoration wunderschön aus. Kerzen sind eine weitere wichtige Zutat im Rezept für ein Zuhause im Urlaubsgeist. Obwohl sie das ganze Jahr über zu Hause willkommen sind, wird Ihr Lieblingswinterduft immer wieder schöne Erinnerungen an vergangene Ferien wecken.


4. Weniger ist mehr

Da viele Feiertagsdekorationen von Generation zu Generation von Familien weitergegeben werden, ist es für einen Haushalt einfach, eine große Menge an Schnickschnack und Schmuck anzusammeln. Wenn Sie jedoch jeden Zentimeter des Tischbereichs mit diesen Elementen überfüllen, kann ein Bereich überfüllter als dekoriert erscheinen.

Das soll nicht heißen, dass diese Erbstücke nicht in Ihr jährliches Dekor einbezogen werden sollten, aber es gibt Möglichkeiten, eine Fülle von Artikeln zu organisieren, um ein höchst gewünschtes, schickes Ergebnis zu erzielen.

Wenn Sie mehr Zeit und Raum haben, machen Sie sich auf den Weg, um ein Möbelstück zu finden, das Ihre Dekoration auf eine ordentliche und koordinierte Weise präsentiert. Dies kann ein Bücherregal oder eine andere Art von Mehrzweckstall sein.

Wenn Sie bereits ein ähnliches Accessoire in Ihrem Zuhause haben, können Sie es als saisonale Deko-Anzeige bezeichnen. Dies gibt Ihnen einen bestimmten Ort, an dem Sie Ihr Dekor während der Saison arrangieren können, und stellt sicher, dass das gesamte Innendesign nicht beeinträchtigt wird.

Dieser Tipp soll nicht den Raum für die Dekoration einschränken, sondern die Gelegenheit für mehr eröffnen.

5. Natur einbeziehen

QuelleQuelle

Die Natur ist ein großer Teil dessen, was die Wintersaison kennzeichnet. Aus diesem Grund bringen viele Menschen bestimmte Elemente der Natur als Dekoration für die Feiertage mit nach Hause. Es gibt keinen Grund, bei duftenden Tannenzapfen anzuhalten, wenn Sie ein paar Haushaltsakzentstücke kaufen.

Grün ist ein einfaches Dekorelement, das die Eleganz und Reife eines Raums im Nu steigern kann. Decken Sie den Kaminsims mit viel Grün ab und lassen Sie die Gesellschaft von einem Kranz an der Eingangstür begrüßen, der mit leuchtend roten Beeren und gefrorenen Tannenzapfen verziert ist. Wenn Sie sich munter fühlen, hängen Sie einen echten Mistelzweig in eine Tür, damit Ihre Gäste ihn entdecken können.

6. Legen Sie den Tabellenfeiertagsstil fest

Bringen Sie das Dekor zum Abendessen, indem Sie in ein Festtagsgedeck investieren, das niemand vergessen wird. Halten Sie sich an Ihr zentrales Thema und die Regel der Akzentfarben, wenn Sie eine Reihe von Weihnachtsgerichten zum Feiern auswählen. Es lohnt sich auf Jahre hinaus, Zeit und Geld für ein Geschirr und ein Gedeck zu investieren, das speziell für die Feiertage bestimmt ist.

Das wichtigste Element, das Sie bei der Dekoration Ihres Zuhauses für die Feiertage berücksichtigen sollten, ist, dass Sie es gerne mit Ihren Lieben tun. Zögern Sie nicht, Ihre Tipps zur Dekoration in den Kommentaren mitzuteilen!

DIY TUMBLR inspirierte DEKO-IDEEN für's Zimmer! (Januar 2020)


Tags: Urlaubsideen Home Decoration Interior Design-Tipps

In Verbindung Stehende Artikel