4 Dinge, die Sie in Kopenhagen nicht verpassen sollten

4 Dinge, die Sie in Kopenhagen nicht verpassen sollten
Sie sagen, dass die Dänen die glücklichste Nation der Welt sind und wenn es um Kopenhagen geht, haben sie wirklich eine Menge Dinge, über die sie sich freuen können! Wir nehmen Sie mit auf eine kurze Tour.

Sie haben sich also entschieden, nach Dänemark zu fahren, und was gibt es Schöneres, als mit der Hauptstadt zu beginnen - der schönen Stadt Kopenhagen! Es ist vielleicht nicht so auffällig wie Paris oder Rom, aber es hat sicherlich einem hungrigen Touristen viel zu bieten!

Egal ob Sie 6 oder 60 Jahre alt sind, Kopenhagen ist mit Sicherheit ein Ort für alle! Museen, Bibliotheken, Cafés, Nachtclubs - und alle von ihnen sind wirklich atemberaubend. Darüber hinaus sind die Dänen so ein angenehmes Volk und vor allem - sie sprechen alle Englisch, keine Ausnahmen. Also keine Sorge da.

Aber alles muss einen Nachteil haben, oder? Hier sind es die Preise. Dänemark hat eine äußerst ausgeklügelte und günstige Sozialpolitik und ihre Steuern sind himmelhoch. Je nachdem, woher Sie kommen, müssen Sie sich darauf einstellen, dass alles 20 bis 50 Prozent teurer ist.


Abgesehen davon ist dies wirklich das perfekte Urlaubsziel!

1. Tivoli Gärten

QuelleQuelle

Eines der ersten Bilder, das mir in den Sinn kommt, wenn jemand Kopenhagen erwähnt, ist der schöne märchenhafte Vergnügungspark Tivoli. Gönnen Sie sich etwas Gutes und lassen Sie Ihr inneres Kind für einen Tag frei!

Tivoli liegt neben dem Hauptbahnhof in der Innenstadt und ist daher sehr leicht zu finden. Es hat alles, was Sie in einem Vergnügungspark genießen würden: tolle Fahrten und süße Leckereien, die wir alle als Kinder geliebt haben. Zuckerwatte ist sehr zu empfehlen!


Obwohl der Park im Stil der Epoche gehalten wird, in der er gebaut wurde (1843!), Werden ständig neue Attraktionen installiert, um mit der Zeit zu gehen. Es gibt alles von Karussells bis hin zu atemberaubenden Fahrten, die nichts für Leute mit schlechtem Magen sind.

Spitze: Sie werden nach Tivoli fahren wollen, wenn das Wetter schön ist. Stellen Sie sicher, dass es an dem Tag, den Sie geplant haben, nicht regnet, da dies alle Fahrten verderben würde.

2. Christiania

QuelleQuelle

Wenn Sie jemanden in Ihrer Crew haben, der minderjährig ist, empfehle ich Ihnen, ihn zurückzulassen. Denn was in Christiania vorgeht, ist nur für die Alten.


Christiania ist eine Art freie Gemeinde in Kopenhagen, die nicht der EU angehört und über ein besonderes Regierungsregime verfügt. Warum sollte das so sein? Nehmen wir an, die Einwohner bekennen sich zu einem sehr lockeren und sorglosen Lebensstil, der auch für den Drogenkonsum in der Freizeit günstig ist.

Das erste, was Sie in Christiania bemerken, das keine formale Grenze hat, ist das Gefühl, die „gewöhnliche“ Welt definitiv hinter sich gelassen zu haben. Diesen Stadtteil mit den Hippie-Gemeinden der siebziger Jahre zu vergleichen, wäre zu klischeehaft, kommt ihm aber sicher sehr nahe.

Die Häuser sind bunt und niedlich, aber nicht sehr hygienisch. Die Einheimischen hingegen sind freundlich und alle in einer Art Dunst. Überall im Hauptgebiet - dem Greenlight District - gibt es Stände mit verschiedenen Marihuanasorten, und selbst ein Neuling wie ich konnte feststellen, dass es eine erstaunliche Auswahl gab.

Die Preise variieren je nach Qualität der Ware zwischen 7 und 50 US-Dollar. Für die Nichtraucher gibt es auch Kekse mit Pfiff.

Was mich am meisten überraschte, war die erstaunliche Anzahl von Touristen und jungen Dänen, die den ganzen Bankraum einnahmen, um ein Bier zu trinken und einen Joint zu rauchen. Sicher nicht etwas, das man jeden Tag sieht!

Spitze: Egal wie sorglos diese Community aussehen mag, sie hat einen bestimmten Verhaltenskodex. Sie sollten nicht fotografieren oder an den Ständen herumlungern, wenn Sie nicht zum Kaufen da sind. Denken Sie daran, dass die Leute nicht aggressiv oder aufdringlich sind, also keine Sicherheitsbedenken haben.

Dies war sicherlich nicht meine Tasse Tee, aber ein sehr ungewöhnliches und einzigartiges Erlebnis und ich empfehle es allen Besuchern von Kopenhagen. 

3. Kanaltour

QuelleQuelle

Alle Reisebüros bieten diese Art von touristischer Aktivität an - Kreuzfahrten auf den Kanälen von Kopenhagen. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, Kopenhagen aus einem anderen Blickwinkel als das Wasser zu erleben. Dies ist eine meiner Lieblingsaktivitäten in Kopenhagen und ich habe es mehrmals gemacht. Außerdem ist es gar nicht so teuer!

Die Tour wird von einem englischsprachigen Reiseleiter durchgeführt, sodass Sie mit Sicherheit alles verstehen. Es dauert ungefähr anderthalb Stunden und es fliegt in einer Sekunde vorbei! Sie beginnen mit den noblen Vierteln, die früher Häuser für die Marines waren, die wirklich exquisit aussehen! Heute sind sie die Heimat der reichen Dänen und Sitz verschiedener Unternehmen.

Dann gibt es die schöne Statue der kleinen Meerjungfrau - das Markenzeichen von Kopenhagen. Sie werden auch eines der besten Restaurants der Welt sehen können - "Noma" von außen.

Weitere Attraktionen sind: die königliche Bibliothek, im Volksmund „The Black Diamond“ genannt - in Anlehnung an ihr architektonisches Design und die besondere Art von Glas, das sie in der Sonne funkeln lässt; Houses of Parliament und viele, viele mehr.

Spitze: Das Wetter in Kopenhagen ist immer sehr wechselhaft und sehr windig. Bringen Sie unbedingt einen Hoodie oder Hut mit, um sich nicht zu erkälten. Wenn es regnet, wählen Sie ein geschlossenes Boot.

4. Dänische Küche

QuelleQuelle

Die dänische Küche ist vielleicht keine der aufwändigsten und raffiniertesten Küchen überhaupt. Sie hat immer noch viel zu bieten.

Die typischen Gerichte sind: Kürbis- und Karottensuppe mit köstlichem Roggenbrot, magerer Hühnerburger und eine besondere Art von Sandwich namens Smørrebrød. Letzteres ist eine Kombination aus Roggenbrot mit vielen Beilagen. Die klassische Kombination ist Schweinefleischbällchen-Rote-Bete-Salat Smørrebrød und der Currysalat und der marinierte Hering Smørrebrød. Probieren Sie unbedingt eine davon, sie sind absolut lecker!

Und zu guter Letzt - das prächtige dänische Gebäck. Ich glaube nicht, dass ich jemals besseres Gebäck geschmeckt habe als hier. Sie sind sündhaft gut und kosten ein Vermögen, aber probieren Sie unbedingt den Karottenkuchen im Café Norden und die Zimtschnecken in Emmerys Bäckerei.

Spitze: Seien Sie bereit, dass der Kaffee zum Mitnehmen ungefähr 6 $ und der Kaffee zum Mitnehmen ungefähr 8 $ kostet. Desserts können bis zu 15 $ pro Stück gehen. Aber lass dich davon nicht entmutigen! Das einzige, woran Sie denken müssen, wenn Sie in Dänemark bleiben und Geld ausgeben, ist: YOLO. Genieße deinen Aufenthalt!

Titelbild: noellefloyd.com

Diese dänische Brücke verschwindet einfach im Meer... I Wissensautomat (Dezember 2020)


Tags: Europa

In Verbindung Stehende Artikel