10 Dinge, die ich meinem 14-jährigen Ich erzählen würde

10 Dinge, die ich meinem 14-jährigen Ich erzählen würde
Ich wünschte, ich könnte mir viele Dinge sagen, als ich jünger war, und ich bin mir sicher, dass es für Sie genauso sein könnte. Dies ist ein "schwesterlicher" Rat, den ich meinem 14-jährigen Ich geben würde.

Ach, wie war es, vierzehn zu sein? Für mich war das erst fünf Jahre her, aber in fünf Jahren hat sich viel geändert. Als ich vierzehn war, fühlte ich mich ziemlich verloren im Leben. Ich bin immer noch neunzehn, aber das ist ein Rat, den ich meinem jüngeren Ich geben würde.

1. Die High School ist nicht für immer.

Gruppe glückliche jugendlich hohe Schüler draußen

Die High School ist hart - zumindest war es für mich. Ich habe viel gelernt, aber ehrlich gesagt war das, was ich gelernt habe, nicht akademisch. Was ich gelernt habe, war hauptsächlich über mich. Der Rat, den ich meinem 14-jährigen Ich geben würde, als ich ein Neuling in der High School war und es nicht aushalten konnte, wäre, dass die High School endet. Diese vier Jahre sind nichts im Vergleich zu dem, was der Rest Ihres Lebens sein wird. Das Leben nach der High School ist so befreiend; Abschluss wird ein großes Gewicht von Ihren Schultern sein. Mach dir keine Sorgen, du wirst es schaffen.


2. Kümmere dich um deinen Körper.

In der High School habe ich selten trainiert. Wenn ich meinem jüngeren Ich einen Rat geben könnte, wäre es Bewegung - auch wenn es nur ein halbstündiger Spaziergang pro Tag ist. Ich verspreche, es wird dir Wunder tun.

Trainieren ist wie eine mentale Pause für diese Zeit, während Sie es tun; Sie werden es lieben, wenn Sie es einfach versuchen und dabei bleiben. Drücke dich nicht zu sehr. Essen Sie auch keine Dinge, von denen Sie wissen, dass Sie sich danach schlecht fühlen. Es lohnt sich nicht.

3. Wählen Sie Ihre Gesundheit über die Schule.

Es lohnt sich, einen Schultag zu verpassen, um Ihre geistige Gesundheit zu erhalten. Dieser eine Tag der fehlenden Schularbeit wird keine Rolle spielen - Sie müssen zuerst auf sich selbst aufpassen. Das ist das Wichtigste. Die Schule kann warten. Ihr Wohlbefinden kann nicht. Wenn es dir nicht gut geht, wird es nichts anderes in deinem Leben geben.


4. Einige Freundschaften halten nicht ewig an, und das ist in Ordnung.

Zwei beste Freunde, die ein Selbstporträt als Erinnerung von einer Reise nehmen

Nicht jeder, mit dem Sie jetzt befreundet sind, wird nach der High School noch ein Freund sein. Das ist in Ordnung. Die Menschen driften auseinander und Freundschaften müssen nicht zu schlechten Bedingungen enden. Sie können auf zivile Weise auseinander treiben. Schäme dich nicht und sei nicht schuldig, wenn eine Freundschaft endet. Nehmen Sie einfach die guten Erinnerungen und Lektionen weg, die Sie von dieser Person gelernt haben.

5. Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich mit Ihren Großeltern.

Sprechen Sie mit Ihren Großeltern und verbringen Sie so viel Zeit wie möglich. Sie werden nicht für immer da sein. Nehmen Sie die Zeit, die Sie mit ihnen haben, oder die Lektionen, die Sie von ihnen lernen, nicht als selbstverständlich hin. Sie werden es mehr als alles andere vermissen, wenn sie weg sind.


6. Erfolg kommt mit harter Arbeit.

Erwarten Sie keinen Erfolg, wenn Sie nicht dafür arbeiten. Erfolg fällt nicht nur Ihnen in den Schoß. du musst tatsächlich rausgehen und es dir selbst verdienen. Egal was es ist, du musst dafür arbeiten.

Sei nicht faul; Versuchen Sie so viel wie möglich mit allem, was Sie wollen, um erfolgreich zu sein. Dies kann bedeuten, dass Sie von Zeit zu Zeit aus Ihrer Komfortzone herauskommen. Lernen Sie auch, die Ablehnung zu akzeptieren. Das wird auf dem Weg zum Erfolg passieren.

7. Sie werden sich immer an Ihr erstes Mal erinnern.

Paare in der Liebe, die das Lachen hat Spaß küsst und auf die Abendstraße geht

Wenn Sie Ihre Jungfräulichkeit verlieren, muss das für die Person, mit der Sie den Rest Ihres Lebens verbringen werden, ein großartiger, besonderer Moment sein. (Spoiler-Alarm, es wird nicht bei dieser Person sein) Aber wie auch immer, wissen Sie einfach, dass Sie sich immer daran erinnern werden. Auch wenn Sie es einfach hinter sich lassen wollen, werden Sie sich Jahre und Jahre später an die Person und die Erinnerung erinnern. Sei bloß vorsichtig.

8. Fahren ist nicht so beängstigend, wie Sie denken.

Okay, zuerst ist es das, aber ich verspreche Ihnen, dass Sie sich daran gewöhnen werden. Ich weiß, dass Sie wegen des Fahrens ausflippen. Wenn Sie den Fahrertest nicht bestehen (Spoiler-Alarm: Sie werden es tun), gehen Sie nicht zu sehr auf sich selbst ein. Fahren wird für Sie zur Selbstverständlichkeit. Wenn ich Ihnen einen Rat geben könnte, wäre es, immer darauf zu achten, was Sie tun.

Auch wenn Sie an einer verrückten Kreuzung überfordert sind, konzentrieren Sie sich nur auf das, was Sie tun müssen, nicht auf die anderen Autos. Wie alles, es ist gewöhnungsbedürftig. Aber wie viele andere Dinge werden Sie sich daran gewöhnen.

9. Sei du selbst.

Klischee, richtig? Ich weiß, dass Sie ein bisschen verwirrt darüber sind, wer Sie sind, und sich Sorgen machen, ob Sie dazu passen. Machen Sie sich darüber keine Sorgen. Sei du selbst - sei anders als alle anderen. Kümmere dich nicht darum, was andere über dich denken, denn auf diese Weise macht das Leben viel mehr Spaß. Sie werden mehr respektiert und gemocht, wenn Sie einfach Ihr eigenes Ding machen, ohne sich zu entschuldigen.

10. Sie werden auch nach fünf Jahren noch nichts wissen.

Tut mir leid, dass ich es Ihnen gesagt habe, aber selbst wenn Sie neunzehn sind, werden Sie noch nicht viel von irgendetwas wissen. Sie werden mehr wissen als mit vierzehn, aber es wird eine ganze Reihe von Lektionen geben, die Sie lernen müssen.

Aber das ist das Leben, nicht wahr? Es gibt immer Lektionen zu lernen. Vielleicht können Sie sich in fünf Jahren, wenn Sie vierundzwanzig sind, erneut beraten lassen. Aber keine Sorge, es wird dir gut gehen. Das verspreche ich.

Welchen Rat würden Sie Ihrem jüngeren Ich geben? Lassen Sie uns und andere Leser wissen, indem Sie unten kommentieren.

Was darf man ab 12? | Was darf ich erst ab 12 Jahren machen? (March 2020)


Tags: Lektion fürs Leben

In Verbindung Stehende Artikel